Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 381 – KW 41/2021

Kalendarium

Heute ist der 290. Tag des Jahres, noch 75 Tage bis Jahresende
Namenstag: Rudolf, Ignatius, Anselm, Augusta, Marie-Louise
Bredstedt: Sonnenaufgang 7:57 Uhr, Sonnenuntergang 18:21 Uhr MESZ, Tageslänge 10 h 24 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 7:46 Uhr, Sonnenuntergang 18:13 Uhr MESZ, Tageslänge 10 h 27 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch abonnieren.

HH: Distriktsversammlung Hamburg am nächsten Sonntag

Nachdem bereits Ende August im Distrikt Mecklenburg-Vorpommern nach einer langen pandemiebedingten Pause eine Distriktsversammlung mit Wahlen stattfand (wir berichteten), erwachen nun auch allmählich im Distrikt Hamburg wieder die Lebensgeister. Nach fast genau zwei Jahren lädt der Distriktsvorstand alle Ortsverbände und Funkfreunde ein zur Distriktsversammlung, die am kommenden Sonntag (24.10.) um 13:00 Uhr beginnt. Treffpunkt ist wie bereits vor zwei Jahren das Landhaus Jägerhof im Ehestorfer Heuweg 12 – 14 in Hamburg-Hausbruch. Diese Versammlung wird bereits seit Längerem mit Spannung erwartet, weil satzungsgemäße Vorstandswahlen auf der Tagesordnung stehen und die bisherige, langjährig erfolgreiche Distriktsvorsitzende Felicitas DL9XBB nicht mehr für eine Wiederwahl kandidiert, wie sie bereits während der letzten Distriktsversammlung vor zwei Jahren ankündigte.

Wie mir Peter DJ9LN vom Referat Öffentlichkeitsarbeit im Distrikt Hamburg gestern mitteilte, haben bereits 22 Ortsverbände ihr Kommen zugesagt. Es wäre schön, wenn auch die verbleibenden 17 OVe je einen Vertreter schicken könnten. Den Großteil der Distriktsversammlungen im DARC-Distrikt Hamburg nehmen die Berichte aus den Ortsverbänden ein, hier sollen sich am nächsten Sonntag insbesondere neue Ortsverbandsvorsitzende vorstellen können. Wie immer bei den Versammlungen im Distrikt Echo freuen wir uns auf einen informativen Austausch.

Für die Distriktsvostandswahlen in Hamburg kandidieren für den Distriktsvorsitzenden Mike Kapplusch DB1BMK und für einen stellv. Distriktsvorsitzenden Jan-Henrik Schulz DG8HJ. Für das Amt eines weiteren stellv. Distriktsvorsitzenden kandidiert Andreas Jahnke DL2OBH, OVV des Ortsverbandes Harburg (E07). Im Anschluss an die Wahlen werden neue Referenten ernannt, von denen ebenfalls einige der bisherigen Referenten ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen werden.

Abschließend noch der Hinweis, dass für die Versammlung die 3G-Regeln gelten, bringt also entsprechende Impf- bzw. Testnachweise mit! Eine Teilnahme ohne jeglichen Test oder Nachweis kann und wird nicht erfolgen.

MVP: Dauerausstellung des VFDB-Ortsverbandes Rostock (Z89) im Grenzmuseum Marienborn

Fünf Funkamateure aus dem VFDB-Ortsverband Rostock (Z89) beteiligten sich am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, am „Fest der Begegnung“ in der Gedenkstätte „Deutsche Teilung“ in Marienborn. Diese Gedenkstätte befindet sich an der ehemaligen Grenzübergangsstelle Helmstedt/Marienborn der früheren DDR. Die Funkamateure betreiben in dieser Gedenkstätte eine Dauerausstellung der Funk- und Fernmeldetechnik der Grenzorgane der DDR. Hierzu gehört u. a.  eine umfangreiche Depotausstellung mit einem originalen russischen Funk-LKW „GAZ-66“. Weiterhin wurde am 3. Oktober mit dem Rufzeichen DL0GDT SSB-Funkbetrieb mit einem SEG-100 (Original-DDR-Gerät) sowie mit einem IC-7300 in FT8 durchgeführt. Die Clubstation DL0GDT des VFDB-Ortsverbandes Rostock vergibt den Sonder-DOK „GDM“ (Grenzdenkmäler). Dauerausstellung, Depotausstellung und GAZ-66 waren Anziehungspunkte für etwa 500 Besucher des „Festes der Begegnung“ am 3. Oktober.

Die Dauerausstellung der Z89-Funkamateure ist während der Öffnungszeiten der Gedenkstätte öffentlich zugänglich, derzeit gibt es aber noch Zugangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Auflagen. Interessenten für Führungen in der Gedenkstätte sowie der Funkausstellung wenden sich bitte an Rüdiger DF1AG per E-Mail, die Adresse lautet DF1AG [ätt] vfdb.org. Die Ausstellungen befinden sich im früheren Bereich der DDR-Passkontrolle, direkt neben dem Haupteingang der Autobahn-Raststätte Marienborn.

S-H: Amateurfunk-Ausbildungskurs des DARC-Ortsverbandes Kiel-Ost (M25) startet am 27. Oktober

Wie der OVV des DARC-Ortsverbandes Kiel-Ost (M25), Mathias DL4LBY mitteilt, führt der Ortsverband ab Ende Oktober an jedem Mittwoch einen Amateurfunk-Lehrgang der Klasse E durch. Geleitet wird der Kurs von OM Klaas DL4LBK, Ausbildungsort ist das Andreas-Gayk-Förderzentrum in Kiel-Dietrichsdorf. Beginn des Lehrgangs ist am 27. Oktober um 18:30 Uhr. Wer sich für die Teilnahme an diesem Kurs interessiert, der schreibe für eine Anmeldung bitte ein E-Mail an folgende Adresse: DOKM25 [ätt] t-online .de

Das Andreas-Gayk-Förderzentrum ist zu finden in der Tiefen Allee 45 in 24149 Kiel-Dietrichsdorf. Parkplätze für Lehrgangsteilnehmer sind vorhanden. Abschließend weist Mathias DL4LBY darauf hin, dass an den Kurstagen die 3G-Regel einzuhalten ist, Zugang erhalten somit nur Geimpfte oder Genesene oder Teilnehmer, die einen negativen COVID-19-Test vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

SAQ sendet wieder am kommenden Sonntag

Am Tag der Vereinten Nationen, dem 24. Oktober, wird der Längstwellensender SAQ im schwedischen Grimeton erneut eine Botschaft auf 17,2 kHz in CW in die Welt senden. Das Programm sieht wie folgt aus: Um 14:30 Uhr UTC erfolgt die Inbetriebnahme und Abstimmung des Alexanderson-Alternators, um 15:00 Uhr UTC startet dann die Übertragung einer Nachricht von SAQ. Ab 15:30 Uhr Ortszeit stehen das Besucherzentrum und die Senderhalle für Besucher offen. Um 17:20 Uhr Ortszeit gibt es zudem ein Live-Musikkonzert aus der Senderhalle. Dieses und die Übertragung auf Längstwelle können über YouTube live mitverfolgt werden. QSL-Berichte werden nur über ein Online-Formular in der Zeit vom 24. Oktober bis zum 6. November entgegengenommen. Die Amateurfunkstation SK6SAQ wird auf den folgenden Frequenzen QRV sein: 7035 kHz und 14 035 kHz in CW oder 3755 kHz in SSB – für Verbindungen mit SK6SAQ gibt es QSLs via Büro.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis 10 Uhr UTC läuft in Frankreich der REF-Kurzcontest auf 2 m, 70 cm und 23 cm, zeitgleich mit dem belgischen ON-Contest auf 2 m.
  • Noch bis 11 Uhr UTC findet der OK Activity Contest auf allen Bändern zwischen 2 m und 10 GHz statt, zeitgleich mit dem DUR-GHz-Aktivitätscontest der Dresdener UKW-Runde.
  • Bis 12 Uhr UTC sind auf 2 m heute die GMA-Bergfunker aktiv.
  • Und noch bis 13 Uhr gibt es in Großbritannien etwas für unsere 6-m-Freunde, nämlich den RSGB 50MHz AFS Contest in CW und SSB.
  • Dienstagabend drehen wir unsere 23-cm-Antennen wieder Richtung Skandinavien zum Nordic Activity Contest.
  • Der tschechische Moon-Contest am Mittwochabend findet in dieser Woche auf 50 MHz statt.
  • Unsere EME-Freunde können sich das nächste Wochenende vormerken – dann findet der ARRL-EME-Contest auf 13 cm und allen Bändern darüber statt.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Norddeutschland wird heute im Tagesverlauf von der Warmfront eines Tiefs über dem nahen Ostatlantik gestreift, was bei uns zu herbstlichem Schietwetter führen wird. Hatten wir heute Morgen noch einen goldenen Herbst-Sonnenaufgang, so zieht sich jetzt der Himmel allmählich immer mehr zu, heute Nachmittag kommt schauerartig verstärkter Regen auf. Bei schwachem bis mäßigem Südwestwind erreichen die Temperaturen heute Werte um die 12 Grad. In der kommenden Nacht bleibt es dann weiter regnerisch und die Temperaturen gehen kaum spürbar auf 10 Grad zurück. Auch in der neuen Woche bleibt es bedeckt und regnerisch. Durch den Hochdruckeinfluss aus Südeuropa könnte es morgen und am Dienstag bei uns zu minimal angehobenen Bedingungen auf den UKW-Bändern kommen, ansonsten sind in ganz Mittel- und Nordeuropa keine weiteren Tropobedingungen zu erwarten.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.