Alle Beiträge von DL9LBG

Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 411 – KW 20/2022

Kalendarium

Heute ist der 142. Tag des Jahres, noch 223 Tage bis Jahresende
Namenstag: Renate, Rita, Julia, Emil, Roman, Ortwin
Bredstedt: Sonnenaufgang 5:06 Uhr, Sonnenuntergang 21:34 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 28 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 5:01 Uhr, Sonnenuntergang 21:20 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 19 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch als Podcast abonnieren.

MVP: Ergebnisse der Distrikts-Fuchsjagd Mecklenburg-Vorpommern am 7. Mai

Am 7. Mai fand wie angekündigt der Distrikts-Peilwettbewerb des DARC-Distriktes V (Mecklenburg-Vorpommern) im Questiner Wald in der Nähe von Grevesmühlen statt. Beim 80-m-Lauf nahmen eine YL und 13 OM aus vier Distrikten teil. In der Klasse „Damen“ fand YL Brigitte DL7AFJ aus D06 alle fünf Füchse in nur 59 Minuten. In der Kategorie M40 wurde SWL Michael Wippermann in nur 57 Minuten fündig. In der Klasse M50 belegte Klaus DL5HCK aus E12 den ersten Platz, in der Kategorie M70 siegte Dieter DK8LU aus M25.

Die Ergebnisse des 2-m-Laufs: Hier liefen 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit. Auch hier siegte in der Kategorie Damen YL Brigitte DL7AFJ mit einer Laufzeit von nur 62 Minuten. in der M40-Klasse belegte SWL Michael Wippermann den ersten Platz, Christian DL7APD aus D04 gewann in der Kategorie M50 und auch in der Klasse M70 wurde Dieter DK8LU aus M25 Spitzenreiter.

Allen Platzierten herzlichen Glückwunsch!

HH: Distriktsfuchsjagd Hamburg am 11. Juni

Der Vorsitzende des DARC-Distriktes Hamburg und ARDF-Referent Mike DB1BMK freut sich darüber, dass der Distrikt E nach zweijähriger Coronapause wieder eine Distrikts-Fuchsjagd ausrichten wird. Diese startet am 11. Juni im Großen Buchwedel in Stelle bei Hamburg. Ausgerichtet wird die Peilveranstaltung von den Winsener Funkamateuren des Ortsverbandes E33, für das fachgerechte Auslegen der Füchse sorgt Andreas DF5FD. Wie der OVV Matthias DD9HK berichtet, hat das Organisationsteam eine anspruchsvolle Strecke zusammengestellt. Der Große Buchwedel ist ein besonders schöner Wald, der auch bei Spaziergängern sehr beliebt ist. Von daher lohnt sich die Anreise am Wettbewerbstag auch für Gäste, die nicht selbst suchen, sondern einfach nur die Natur genießen und Gleichgesinnte treffen wollen.

Der 80-m-Lauf startet um 10 Uhr, der 2-m-Lauf um 13 Uhr. 80-m-Empfänger stehen zur Ausleihe im begrenzten Umfang zur Verfügung. Eine Voranmeldung der Teilnahme ist von Vorteil: Schreibt einfach ein E-Mail an vorstand [ätt] echo33 .de. Weitere Infos zu dieser Fuchsjagd und eine Anfahrtbeschreibung findet Ihr online auf der Website des DARC-Distriktes Hamburg.

HH: Mobilwettbewerb des Distriktes Hamburg (E) in Papenburg am Himmelfahrtstag

Am 26. Mai (Himmelfahrt) findet das diesjährige Treffen der Diplomsammler Waterkant (DSW) in Papenburg an der Ems statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung führt der DARC-Distrikt Hamburg einen Mobilwettbewerb auf 2 m durch, der im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr UTC im Raum Papenburg stattfinden wird. Ihr findet die Ausschreibung in der Mai-Ausgabe der CQ DL auf Seite 73  und könnt auch beim Ausrichter Hans-Martin DL9HCO per E-Mail DL9HCO [ätt] darc .de nach weiteren Einzelheiten nachfragen.

S-H: Aktuelles aus dem OV Uetersen (M21)

Am vergangenen Dienstag (17.05.) fand in den Vereinsräumen des Stadtwerkehauses Uetersen die Mitgliederversammlung des OV M21 (Uetersen) statt, zu der OVV Kurt DL2LAY eingeladen hatte. Neun der insgesamt 30 OV-Mitglieder waren erschienen. Der Vorstandsbericht fiel aufgrund der Corona-Zwangspause der vergangenen Monate recht kurz aus, und so konnte man zügig zu den Wahlen des OV-Vorstandes schreiten. Mit großer Mehrheit wurde Kurt DL2LAY zum OVV wiedergewählt, ebenso – teilweise einstimmig – Karl-Heinz DB7BN zum stellvertretenden OVV sowie Anke DL1HCS als Kassenwartin und Olaf DK2LO zum QSL-Manager. Abschließend wurden die geplanten Aktivitäten für das laufende Jahr zur Sprache gebracht: Es soll u. a. an der ILLW-Leuchtturmaktivität im August und am Kurzwellen-SSB-Fieldday Anfang September teilgenommen werden. Darüber berichtet Wilfried DL8HAV aus dem OV Uetersen (M21).

HH: Heute ist Hamburg-Contest!

[nur am Sonntag verlesen!]

In gut einer Stunde startet der diesjährige Hamburg-Contest auf 80 und 40 m sowie auf 2 m und 70 cm jeweils in SSB und CW. Darüber informiert der Funkbetriebsreferent des DARC-Distriktes Hamburg, Hans-Martin DL9HCO. Los geht’s um 10 Uhr UTC auf 40 m, um 12 Uhr geht es auf 2 m weiter. Ab 14:30 Uhr UTC wird das 70-cm-Band aktiviert und von 16 bis 18 Uhr geht es dann zum Abschluss auf 80 m rund.  Ausgetauscht werden nur der Rapport und der DOK, auf UKW zusätzlich der Locator. Laufende QSO-Nummern gibt es keine. Es darf nur ein Rufzeichen pro Station oder Standort verwendet werden, d. h. Operator an Clubstationen dürfen mit ihren persönlichen Rufzeichen KEINE zusätzlichen Punkte verteilen! Die Auswertung erfolgt nach Bändern getrennt, somit gibt es also vier Teilnahmeklassen. Deshalb bittet Hans-Martin DL9HCO darum, für jedes Band getrennte Logs einzusenden. Übrigens: Auch Papierlogs werden gerne angenommen – wer z. B. heute Nachmittag spontan auf einer /p-Aktivität in den Hamburg-Contest gerät und auf einem Schreibblock loggt, bitte auch gerne dieses Log einsenden!

Der Contest-Manager Hans-Martin DL9HCO freut sich auf viele Teilnehmer und geht davon aus, dass heute auch einige Sonder-DOKs aus dem Distrikt E vertreten sein werden.

HH: 75. Geburtstag des DARC-Distriktes Hamburg – Schifffahrt auf der Süderelbe

Am 21. Mai 1947 wurde der Distrikt Hamburg des damaligen DARC in der Britischen Zone gegründet. Aus diesem Anlass plant das Vorstandsteam des Distriktes E (Hamburg) eine Schiffstour mit Mitgliedern und Gästen, die am 25. September stattfinden soll. Die Route wird von Hoopte bei Winsen über die Süderelbe in den Hamburger Hafen und wieder zurück verlaufen. In Hamburg wird der Hafen vom Wasser aus besichtigt, bevor es dann über die Norderelbe unter der Köhlbrandbrücke hindurch wieder zurück nach Hoopte geht. Vorbei an der Elbphilharmonie, den Landungsbrücken und Blohm & Voss erklärt der Kapitän des Fahrgastschiffes „Käpt‘n Kudd’l“ den Gästen alles Wichtige über den Hamburger Hafen.

Weitere Informationen zu dieser Schiffstour und wie man sich anmelden kann, werden demnächst folgen. Darüber informiert Matthias DD9HK, Öffentlichkeitsreferent im Distrikt Hamburg.

MVP: DMR-Repeater DM0HRO in Rostock-Süd vorübergehend abgeschaltet

Kürzlich ist wie berichtet am neuen Relaisstandort DM0HRO in der Rostocker Südstadt u. a. ein DMR-Relais im BrandMeister-Netz im Testbetrieb gestartet. Dieses wurde in der vergangenen Woche wegen anstehender Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen vorübergehend abgeschaltet. Dafür ist jetzt bei DM0HRO ein neues 70-cm-FM-Relais auf 439,350 MHz im Testbetrieb gestartet. Dieses ist mit dem FM-Funknetz.de (ehemals Thüringen.Link) verbunden. Darüber informiert der Relaisverantwortliche, Max DB3MAX.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis 14 Uhr UTC läuft in Großbritannien der RSGB-144-MHz-May-Contest in SSB und CW, zeitgleich mit dem IARU-Region-1-70-MHz-MGM-Contest.
  • Wie eben gehört, findet heute Nachmittag der Hamburg-Contest auf 2 m und 70 cm statt.
  • Am Dienstagabend werden in Skandinavien die Mikrowellenbänder auf 13 cm und höher im Nordic Activity Contest aktiviert.
  • Am nächsten Samstagnachmittag veranstaltet der DARC-Distrikt Nordrhein (R) seinen Aktivitätstag auf 2 m, 70 cm und 23 cm in der Zeit zwischen 13 und 17 Uhr UTC.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Zwischen zwei Tiefdrucksystemen über Nordeuropa und einem Hoch über Südwesteuropa ist bei uns kühle Meeresluft wetterbestimmend. Bei wechselnder Bewölkung kann es heute entlang der Ostseeküste einzelne Schauer geben, ansonsten bleibt es meist trocken bei Höchsttemperaturen zwischen 16 und 19 Grad, der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen. In der kommenden Nacht ist es nur gering bewölkt und es kühlt nur unwesentlich auf Werte um 10 Grad ab, der Wind dreht auf Südost. In der neuen Woche erwarten wir überwiegend mehr Wolken als Sonne und es kann regnerisch werden. Zumindest heute kann es minimal angehobene Bedingungen durch leichte Luftdruckgegensätze geben, diese lösen sich aber spätestens heute Abend auf und in der neuen Woche sind durch den Tiefdruckeinfluss keine Tropobedingungen auf den UKW-Bändern zu erwarten.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Deutschland-Rundspruch Nr. 20/2022 – 20. KW

In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

  • Mitglieder trafen den DARC-Vorstand online
  • Vorstand im DARC-Distrikt Niedersachsen (H) bestätigt
  • Interview unter dem Turm mit Felix Riess DL5XL über Leben, Arbeiten und Amateurfunk in der Antarktis
  • Erster Wettbewerb im YOTA-Contest 2022 steht bevor
  • Türöffner-Tag der „Sendung mit der Maus“ am 3. Oktober – auch in eurem Shack?
  • Aktuelle Conteste
    und
  • Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 410 – KW 19/2022

Kalendarium

Heute ist der 135. Tag des Jahres, noch 230 Tage bis Jahresende
Namenstag: Heinrich, Rupert, Isidor, Berta, die „Eisheilige“ Sophia
Husum: Sonnenaufgang 5:17 Uhr, Sonnenuntergang 21:22 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 5 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 5:11 Uhr, Sonnenuntergang 21:08 Uhr MESZ, Tageslänge 15 h 57 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch als Podcast abonnieren.

HH: Am kommenden Sonntag ist Hamburg-Contest

Am 22. Mai ist es wieder soweit – dann läuft der diesjährige Hamburg-Contest auf 80 und 40 m sowie auf 2 m und 70 cm jeweils in SSB und CW. Los geht’s um 10 Uhr UTC auf 40 m, um 12 Uhr geht es auf 2 m weiter. Ab 14:30 Uhr UTC wird das 70-cm-Band aktiviert und von 16 bis 18 Uhr geht es dann zum Abschluss auf 80 m rund.  Ausgetauscht werden nur der Rapport und der DOK, auf UKW zusätzlich der Locator. Laufende QSO-Nummern gibt es keine. Es darf nur ein Rufzeichen pro Station oder Standort verwendet werden, d. h. Operator an Clubstationen dürfen mit ihren persönlichen Rufzeichen KEINE zusätzlichen Punkte verteilen! Die Auswertung erfolgt nach Bändern getrennt, somit gibt es also vier Teilnahmeklassen. Deshalb bittet der Contestmanager Hans-Martin DL9HCO darum, für jedes Band getrennte Logs einzusenden. Übrigens: Auch Papierlogs werden gerne angenommen – wer z. B. am nächsten Sonntag spontan auf einer /p-Aktivität in den Hamburg-Contest gerät und auf einem Schreibblock loggt, bitte auch gerne dieses Log einsenden! Die detaillierte Ausschreibung des Hamburg-Contestes findet Ihr online auf der Website des DARC-Distriktes Hamburg, den Link dorthin findet Ihr auch im Manuskript zu dieser Sendung unter Nord-Ostsee-Rundspruch.de.

Hans-Martin DL9HCO freut sich auf eure Teilnahme und wünscht sich, dass möglichst viele E-DOKs am kommenden Sonntag vertreten sein werden.

S-H: Peilveranstaltung im Vieburger Gehölz in Kiel am 11. Juni

Am Samstag, den 11. Juni findet im Vieburger Gehölz am Fuße des Kieler Fernsehturms ein Workshop unter dem Titel „Jagd auf Funkfüchse“ statt, veranstaltet von der Forscherwerkstatt der Christlichen Schule Kiel unter der Leitung von Otto DK8LT. Es wird ein sportlicher 80-m-Funkpeil-Wettlauf in der Zeit zwischen 11:00 und ca. 13:30 Uhr durchgeführt. Treffpunkt ist am Hornheimer Weg 52 in der Nähe des Kieler Fernsehturms. Geplant ist eine Mischung aus traditioneller Fuchsjagd und einem Teil Foxoring, d. h. drei 80-m-Sender senden im 3-Minuten-Takt jeweils eine Minute ihre Kennung und drei Foxoring-Sender laufen im Dauerbetrieb, die in vorgegebenen Suchkreisen zu empfangen sind. Unterstützt wird die Veranstaltung von Funkamateuren aus dem Raum Kiel. Für die Schüler werden Peilempfänger zur Verfügung gestellt. Wie der ARDF-Referent im Distrikt Schleswig-Holstein, Andreas DK7RCA mitteilt, sind aber auch Gäste willkommen, die einfach „aus Spaß“ mit eigenen Empfängern mitlaufen wollen und den Jugendlichen Tipps und Tricks verraten und somit motivierend einwirken können.

MVP: Start der Tante Ju in die zweite und letzte Flugphase

Die acht Sonderstationen, die derzeit anlässlich der Erstfluges der Junkers „Tante Ju“  vor 90 Jahren on air sind, sind sehr aktiv und erfreuen sich eines großen Zuspruchs. Zu den Sonderstationen gehört auch DR90TJU aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Beliebtheit der 90TJU-Sonderstationen ist insbesondere einem anspruchsvollen Online-Diplomprogramm geschuldet, welches sehr gut angenommen wird. Die Diplomjäger kommen bis jetzt aus vier Kontinenten. Bislang konnten fast 4000 Diplome in drei Schwierigkeitsklassen in den Modes Mixed, CW und RTTY ausgegeben werden. Die Diplome stehen auch für SWLs zur Verfügung.

Wie Uwe DL2SWR aus dem OV „Hochschule Wismar“ (V13) berichtet, ist DR90TJU aus MV die aktivste der 90TJU-Sonderstationen  mit aktuell weit über 11000 QSOs. Hier hat insbesondere Helmut DL6KWN mehr als 4500 QSOs in CW beigesteuert. Der spezielle Jubiläumsflug wird umfassend in Form von Monatsjournalen begleitet. Die Hefte April und Mai sind auf der Webseite zur 90TJU-Mission unter 90tju.de abrufbar. Abschließend teilt Uwe DL2SWR mit, dass der Einstieg in das Diplomprogramm auch jetzt noch lohnenswert ist, da die TJU-Sonderstationen noch bis Ende Juni aktiv sein werden.

MVP: Mitgliederversammlung mit Wahlen beim OV Schwerin (V14) am 16. Mai

Wie Gerd DG3TP für den OV-Vorstand Schwerin (V14) mitteilt, findet morgen die  satzungsgemäße Mitgliederversammlung statt, bei der auch Vorstandswahlen abgehalten werden. Die Mitglieder treffen sich auf dem Gelände der Clubstation DL0SWN in der Langen Badlow 5 in Schwerin-Görries. Beginn der Versammlung ist um 17 Uhr. Der Vorstand hofft auf eine rege Beteiligung und einen guten Verlauf der Wahl. Im Anschluss der Versammlung sind alle zum Abendessen vom Grill mit diversen Getränken und Klönschnack eingeladen.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Wie immer am dritten Sonntag des Monats läuft heute noch bis 11 Uhr UTC der OK Activity Contest in Tschechien auf allen Bändern zwischen 2 m und 10 GHz.
  • Zeitgleich läuft wieder die Mikrowellenaktivität der Dresdener UKW-Runde (DUR) auf 23 cm und allen Bändern darüber.
  • Und auch die GMA-Bergfunker sind heute Vormittag auf 2 m von Anhöhen und Bergen aus aktiv.
  • Am Dienstagabend findet in Skandinavien der Nordic Activity Contest statt, in der kommenden Woche auf 23 cm.
  • Am Mittwochabend läuft in Tschechien wieder der Moon-Contest, und zwar auf 6 m.
  • Zeitgleich findet am Mittwochabend wieder eine europaweite FT8-Aktivität statt, in der kommenden Woche auf 23 cm.
  • Am Donnerstagabend sind unsere 4-m-Freunde im NAC auf 70 MHz gefragt.
  • Am nächsten Samstagabend veranstaltet der DARC-Distrikt K eine 2-m-Aktivität in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr UTC.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Ein umfangreiches Hoch mit Kern über Norddeutschland sorgt heute für viel Sonnenschein und Temperaturen bis 22 Grad und umlaufenden, schwachen bis mäßigen Winden. Heute Nacht kühlt es bei meist klarem Himmel bis auf 7 Grad bei weiterhin schwachem Wind ab. In der kommenden Woche erwarten wir wechselnde Bewölkung bei Tagestemperaturen oberhalb der 20-Grad-Marke und zweistelligen Plusgraden in der Nacht. Auch wenn wir uns in einer Hochdrucklage befinden, so sind die Luftdruckgegensätze eher gering, daher erwarten wir auf den UKW-Bändern wechselhafte und nur minimal angehobene Bedingungen, lediglich vormittags und am Abend sind regional begrenzte Bodeninversionen möglich.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Deutschland-Rundspruch Nr. 19/2022 – 19. KW

In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

  • Wegbereiter für die Nutzung von GSM und GPRS auf den Amateurfunkbändern
  • DA0HQ-Sprintwettbewerb und -Diplom: Urkunden stehen zum Download bereit
  • TV-Tipp: Funkamateur auf der Ilse of Man
  • DF3UX als Distriktsvorsitzernder in Rheinland-Pfalz wiedergewählt
  • Online-Vortrag auf treff.darc.de: Durch das Höllental zum Top of Germany – SOTA auf der Zugspitze
  • Hinweis zum Aktivitätswettbewerb Franken am 14./15. Mai
  • Aktuelle Conteste
    und
  • Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 409 – KW 18/2022

Kalendarium

Heute ist der 128. Tag des Jahres, noch 237 Tage bis Jahresende
Namenstag: Ida, Klara, Ulrike, Desire, Friedrich
Bredstedt: Sonnenaufgang 5:30 Uhr, Sonnenuntergang 21:10 Uhr MESZ, Tageslänge 15 h 40 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 5:24 Uhr, Sonnenuntergang 20:57 Uhr MESZ, Tageslänge 15 h 33 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch als Podcast abonnieren.

S-H: Neuer Jugendreferent im DARC-Distrikt Schleswig-Holstein (M)

Sebastian Pesch, DO7GRS

Auf der Distriktsversammlung am 23. April wurde mit OM Sebastiano DO7GRS ein neuer Jugendreferent im Distrikt Schleswig-Holstein ernannt. Er kommt aus Langwedel bei Nortorf und leitet dort das evangelische Jugendfreizeitheim „Waldheim am Brahmsee“. Vor dieser Zeit als „Herbergsvater“ hatte er viele Jahre beruflich mit Kindern und Jugendlichen
Freizeitaktivitäten gestaltet sowie Projekte wie Ferienfahrten, Workshops und altersgemäße Angebote und Beratungen organisiert. Sebastiano DO7GRS ist Pfadfinder und man merkt ihm mit seinen 58 Jahren noch immer die Begeisterung für Angebote einer sinnvollen und altersgerechten Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche an. Er ist seit Juni 2021 Inhaber eines Amateurfunkzeugnisses sowie Inhaber eines Ausbildungsrufzeichens, welches er bereits mit seinen Radioscouts in mehreren Aktionen genutzt hat. Mehr zu den Funk-Pfadfindern findet man online auf radioscouts.de.

Wer sich für die Jugendarbeit mit Funkbetrieb als Freizeitbeschäftigung oder für ein Funk-Projekt an seiner Schule oder insbesondere für das Funken unter Pfadfindern interessiert,
kann sich mit Sebastiano per E-Mail unter DO7GRS [ätt] darc. de in Verbindung setzen.

S-H: Rückblick auf den OV-Abend in Heide (M17) vom vergangenen Donnerstag

Am 5. Mai fand beim DARC-Ortsverband Heide (M17) erstmals in diesem Jahr ein Präsenz-OV-Abend im Sportlerheim in Heide statt. Zu den elf Teilnehmern, die persönlich erschienen waren, waren auch drei daheimgebliebene Mitglieder per Videochat zugeschaltet. Insbesondere freute man sich über drei Gäste aus dem Ortsverband Brunsbüttel (M35). Zu Beginn des OV-Treffens gedachte man OM Christian DL6CO aus Wacken, der in der Woche zuvor verstorben war. Als angenehmer Tagesordnungspunkt galt die Ehrung von Ralf DL2FBI für 40 Jahre DARC-Mitgliedschaft.

Da man sich lange Zeit nicht gesehen hatte und auch Gäste anwesend waren, gab es eine kleine Vorstellungsrunde. Im Anschluss wurde von den Besuchern aus M35 ein gemeinsamer Fieldday angeregt und besprochen, wo dieser stattfinden könnte. Hier wird versucht werden, den früheren Fielddayplatz in Frestedt in der Nähe von Burg/Dithmarschen zurückzugewinnen.

Im gemütlichen Beisammensein fanden noch diverse Gespräche statt und alle
waren sehr erfreut, sich mal wieder persönlich zu sehen und freuen sich auf
den nächsten OV-Abend, der am 2. Juni (immer am ersten Donnerstag im Monat) stattfinden wird. Darüber berichtet Michael DO5MO aus dem OV Heide (M17).

HH: Neues aus dem OV Lübeck (E03)

Am Karfreitag, den 15. April fand die Mitgliederversammlung des DARC-Ortsverbandes Lübeck (E03) im OV-Lokal „Bootshaus“ in Lübeck statt. Wie der OVV Sven DL1SO berichtet, wurde der bisherige Vorstand bei den Wahlen bestätigt: Der OVV Sven DL1SO und sein Stellvertreter René DL4RL wurden jeweils einstimmig wiedergewählt.

Des Weiteren begeht der OV Lübeck (E03) in diesem Jahr den 75. Jahrestag seines Bestehens. Dies wird mit dem Sonder-DOK 75E03 gewürdigt, den die OV-Clubstation DL0LK ganzjährig vergibt. Skeds zum Arbeiten dieser Station und des Sonder-DOKs können gerne mit Sven DL1SO per E-Mail vereinbart werden, er ist unter DL1SO [ätt] gmx .de zu erreichen.

Weniger erfreuliche Nachrichten gibt es über die Räumlichkeiten der Clubstation DL0LK in Stockelsdorf. Diese müssen aufgrund eines überraschenden Eigentümerwechsels zum Monatsende aufgegeben werden. In der vergangenen Woche wurden bereits die letzten Masten und Antennen demontiert. Nach zehn Jahren Betrieb mit mehr als 70.000 QSOs in 270 DXCC-Länder ist DL0LK somit von dort QRT. Ein neuer Standort konnte trotz aller Bemühungen bisher nicht gefunden werden.

S-H: Aktuelles aus dem OV Schleswig (M13)

Am letzten Freitag (06.05.) fanden sich erneut 16 Teilnehmer, darunter zwei Gäste, zum allmonatlichen OV-Abend zusammen. Neben den im OV-Lokal „Ruhekrug“ in Lürschau anwesenden Teilnehmern wurden auch zwei M13er per Onlinetreff zugeschaltet. Einmal mehr gelang es, fast vier kurzweilige Stunden miteinander zu verbringen. Wie üblich informierte das Vorstandsteam um Oliver DO7OMB über Neuigkeiten im Ortsverband und zu wesentlichen Punkten aus dem DARC. Des Weiteren stand die Terminfindung für den geplanten Besuch des Phonomuseums in Holzdorf, die Teilnahme am 1. Schleswiger Bürgerfest am ersten Juli-Wochenende sowie die bevorstehende Mitgliederversammlung mit Wahlen im Juni auf dem Programm. Abgerundet wurde der Abend durch einen gut einstündigen Vortrag von Klaus, DO1LKD zur Thematik „DMR-Betrieb mit Hotspots und Handy-Apps“ sowie eine Einweisung in das BrandMeister-Dashboard.

Gleich am Folgetag traf sich das Photovoltaikteam zur Erst-Inbetriebnahme der gesamten Anlage inklusive der beiden leistungsfähigen Solar-Panels. Auch hier konnte man einen Erfolg verzeichnen und blickt nun motiviert in die Fielddaysaison, in der die Anlage intensiv genutzt werden soll. Als nächsten Termin haben sich die M13er Samstag, den 21. Mai im Kalender markiert. Hier trifft man sich zum alljährlichen Material- und Wartungstag in Klappholz und läutet offiziell die Zeit der Outdooraktivitäten ein. Hier soll den Mitgliedern auch erstmals die Notstromversorgung im Betrieb gezeigt werden.

Alle weiteren Informationen und Termine des Ortsverbandes Schleswig (M13) findet Ihr auf der Website des OV unter www.dl0sx.de.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis heute Nachmittag um 14 Uhr UTC läuft der DARC-VHF-UHF-Mikrowellen-Contest auf 2 m und allen Bändern darüber. Dieser Wettbewerb bringt Punkte für den OV in der DARC-Clubmeisterschaft.
  • Am Dienstagabend ist dann wieder Zeit für den Nordic Activity Contest (NAC) in Skandinavien auf 70 cm, zeitgleich mit der WSA-Aktivität des DARC-Distriktes Westfalen-Süd auf 2 m und 70 cm.
  • Auch der Moon-Contest in Tschechien am Mittwochabend läuft in der kommenden Woche auf 70 cm, zeitgleich mit der europaweiten FT8-Aktivität auf 70 cm.
  • Am Donnerstagabend gibt es einen weiteren NAC, dann auf 50 MHz.
  • Am nächsten Samstagnachmittag gibt es eine DIG-QSO-Party auf 2 m und 70 cm in SSB und CW in der Zeit zwischen 13 und 16 Uhr UTC.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Ein Hoch über der Nordsee ist derzeit wetterbestimmend. Bei geringen Luftdruckgegensätzen zieht eine schwache Kaltfront von Norddeutschland in die Landesmitte. Nachfolgend gelangt trockene und etwas kühlere Luft nach Schleswig-Holstein. Heute ist es durchweg sonnig bei Höchsttemperaturen zwischen 14 Grad an der Nordsee und 19 Grad im Lauenburgischen. Schwacher bis mäßiger Wind kommt aus Nordwest. In der kommenden Nacht kühlt es stellenweise bis auf 2 Grad plus ab, mancherorts ist auch nochmal Bodenfrost möglich. Nach dieser Abkühlung wird es morgen wieder wärmer mit Temperaturen oberhalb der 20-Grad-Marke, bevor es ab Dienstag zu einer Wetterumstellung kommt, bei der es nachts zweistellige Plusgrade geben wird, was allerdings auch mit Wolken und Regen verbunden sein kann. Im Moment lösen sich angehobene Bedingungen im Tagesverlauf auf, lediglich über der Nordsee verbleibt eine Tropozone, die heute die UKW-Contester mit DX Richtung England erfreuen wird. Ansonsten gibt es in den nächsten Tagen lediglich vormittags und abends regional begrenzte Tropobedingungen auf 2 m und 70 cm.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V. sowie der Mai-Ausgabe des VFDB-Rundspruchs)

VFDB-Rundspruch Mai 2022

An jedem ersten Samstag im Monat erscheint an dieser Stelle der aktuelle VFDB-Rundspruch in Zusammenarbeit mit dem Verband der Funkamateure in Telekommunikation und Post e. V. Ihr könnt den VFDB-Rundspruch mit einem RSS-Feed abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

  • Meldungen aus dem VFDB-Hauptvorstand: VFDB-Messeauftritt HAM RADIO, Ergebnisse der Hauptversammlung in Berlin, Projekt >Zukunft des VFDB< gestartet
  • Bezirksverbände und Referate: BV-Bayern-Fieldday, Turmmiete für DB0ZK vorerst und teilweise gesichert, VFDB-Rundspruch auf DB0DOS und DB0DAM in Osnabrück, Zwischenstände „VFDB aktiv“ und DARC-Clubmeisterschaft, VFDB-Aktivitätsmonat Mai mit BV Bayern
  • Meldungen aus den Ortsverbänden: Wahlergebnisse aus Hannover (Z08), Nürnberg (Z15) und Göttingen (Z47), Koblenz (Z11) wurde 70 Jahre alt, Bastelaktion für Kinder in Leer (Z31), Frühjahrsputz in Bonn (Z37), OV-Nachmittag Collmberg (Z91) mit BVV Norbert DF1ASG
  • Terminübersicht – Conteste und Aktivitäten im Mai
  • Meldungen aus dem Bereich des Amateurfunks: Militärische Nutzung des 6-m-Bandes im Juni, Ausblick auf die HAMVENTION