Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 303 – KW 15/2020

Kalendarium

Heute ist der 103. Tag des Jahres, noch 263 Tage bis Jahresende
Namenstag: Herta, Julius, Zeno
Bredstedt: Sonnenaufgang 6:27 Uhr, Sonnenuntergang 20:22 Uhr MESZ, Tageslänge 13 h 55 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 6:19 Uhr, Sonnenuntergang 20:10 Uhr MESZ, Tageslänge 13 h 51 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am Mittwochabend um 21:00 Uhr und am Donnerstagabend noch einmal um 0:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio.

Heute am Ostersonntag will ich euch bei dem traumhaft schönen Wetter gar nicht großartig aufhalten – natürlich wollt und dürft ihr im Rahmen des jeweils geltenden Landesrechts raus, wir hier in der Redaktion auch, und deshalb hab ich heute auch nur eine kleine Handvoll Themen vorbereitet. Die Themenübersicht: […]

S-H: Großraum-Mobilwettbewerb des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein am 17. Mai

Auch in diesem Jahr veranstaltet der DARC eine Reihe von punktezählenden Mobilwettbewerben. Jedoch fallen – bedingt durch die Corona-Krise und die damit einhergehenden Versammlungsverbote – diverse 2-m-Anfahrtmobilwettbewerbe aus. Nicht davon betroffen sind jedoch die Großraum-Mobilwettbewerbe auf 80 m, diese finden weiterhin wie geplant statt, da für den Wettbewerb selbst und die Auswertung keine persönlichen Kontakte notwendig sind. Wenn Ihr also mobil auf 80 m QRV seid, so könnt Ihr auf die 80-m-Großraumveranstaltungen ausweichen, um dort eure Jahrespunkte zu erarbeiten. Dazu teilt Udo DG6LAU mit, dass in diesem Jahr insgesamt sieben Großraum-Mobilwettbewerbe durchgeführt werden. In diesem Zusammenhang geht ein Dank an den DARC-Distrikt Württemberg (P), der dem Distrikt Schleswig-Holstein die Ausrichtung eines Mobilwettbewerbes überlassen hat. Notiert euch also schon einmal Sonntag, den 17. Mai – dann findet der 80-m-Großraum-Mobilwettbewerb des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein statt. Unterlagen dazu könnt Ihr bereits jetzt bei Udo DG6LAU per E-Mail anfordern, die E-Mail-Adresse lautet DG6LAU [ätt] darc .de.

HH: OV-Abende im April und Mai des VFDB-Ortsverbandes Hamburg-Harburg (Z27) fallen aus

Der OV-Abend von Z27 (Hamburg-Harburg), der zunächst vom 14. April auf den 21. April verlegt wurde, fällt aufgrund der zurzeit bestehenden Corona-Krise ersatzlos aus. Darüber informiert der OVV von Z27, Berni DL6XB. Es ist auch noch nicht damit zu rechnen, dass der Z27-OV-Abend im Mai am 12. Mai stattfinden wird. Derzeit ist das Vereinshaus des Kleingartenvereins am Bremer Tor in Harburg, in dem die OV-Abende des VFDB-Ortsverbandes Hamburg-Harburg stattfinden, bis auf Weiteres komplett geschlossen. Auf der OV-Homepage von Z27 unter z27.vfdb.org hält Berni DL6XB die Mitglieder und Freunde des OV auf dem Laufenden.

OV-Info 3/2020 erschienen

Am vergangenen Mittwoch hat Sina Kirsch vom Referat Öffentlichkeitsarbeit im DARC die neue OV-Info 3/2020 veröffentlicht. Ihr findet diese im geschützten Mitgliederbereich der DARC-Webseite. Die aktuelle Ausgabe enthält einen Ratgeber, welche Verfahrensweisen des § 5  Abs. 2 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsgesetz zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie („Corona-Gesetz“) für Mitgliederversammlungen in Vereinen in Deutschland vorsieht. Vereinen werden derzeit durchaus Möglichkeiten zur Durchführung von Mitgliederversammlungen eingeräumt. Sie könnten während der Corona-Krise grundsätzlich auch online und per schriftlicher Stimmabgabe im Vorfeld abgehalten werden. Das ist aber in unserem Verein derzeit nicht notwendig. Der Vorstand des DARC e. V. erachtet es als sinnvoll, DARC-Mitgliederversammlungen auf OV- und Distriktsebene momentan nicht auszurichten und im Herbst neu zu laden.

Neben weiteren Themen wird in der OV-Info der „FUNK.TAG on the air“, der am kommenden Samstag auf den Bändern stattfindet, behandelt und es gibt eine Anleitung zur Erstellung der Selbstanzeige nach BEMFV sowie einen Hinweis darauf, dass die zentrale DARC-QSL-Vermittlung ihren Dienst weiterhin aufrechterhält.

Die OV-Info ist ein Mittel der internen Kommunikation des DARC e. V. und richtet sich an alle Mitglieder der Ortsverbands- und Distriktsvorstände, kann aber auch von allen DARC-Mitgliedern bezogen werden. Die OV-Info dient der Weitergabe von Informationen an die DARC-Mitglieder an den Clubabenden oder aber in den verschiedenen OV-Medien, wie z. B. Newsletter, OV-Zeitschriften, Webseiten usw.

Bundesnetzagentur vergibt allgemeine Frequenzzuteilung für drahtlose Mikrofone

Am vergangenen Mittwoch (08.04) hat die Bundesnetzagentur Frequenzen im früheren TV-UHF-Bereich zwischen 470 MHz und 694 MHz für die professionelle Nutzung drahtloser Mikrofone allgemeinzugeteilt. „Die Frequenzen für drahtlose Mikrofone können zum Beispiel in der Kulturwirtschaft künftig kostenlos und ohne förmliche Beantragung genutzt werden“, erklärt Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.

Durch die Allgemeinzuteilung entfallen für ca. 18.000 Einzelzuteilungen künftig die Zuteilungsgebühren und Frequenznutzungsbeiträge. Neben der finanziellen Entlastung entbürokratisiert die Allgemeinzuteilung Frequenznutzungen für professionelle Nutzer; unter anderem im Bereich Rundfunk und Theater, bei Konzertveranstaltungen oder in anderen Veranstaltungseinrichtungen.

Bisherige Besitzer von Mikrofonanlagen mit einer Einzelfrequenzzuteilung werden in den nächsten Wochen von der Bundesnetzagentur angeschrieben und über die Überführung ihrer individuellen Nutzungsrechte in diesem Frequenzbereich informiert sowie um Rückmeldung weiterer Frequenzbedarfe gebeten. Darüber informiert die BNetzA auf ihrer Website.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis heute Nachmittag um 14:00 Uhr UTC läuft  in Tschechien der OK Ostercontest auf allen Bändern zwischen 2 m und 76 GHz in der Zeit von 8 bis 14 Uhr UTC.
  • Noch bis um 12 Uhr UTC findet der RSGB First 50 MHz Contest in CW, SSB und FM statt.
  • Am Dienstagabend ist dann wieder Zeit für den Nordic Activity Contest (NAC) in den skandinavischen Ländern auf 70 cm unter Beteiligung von Polen, Litauen, den Niederlanden und Großbritannien. Und auch der DARC-Distrikt Westfalen-Süd veranstaltet am Dienstagabend wieder seine WSA-Aktivität auf 2 m und 70 cm.
  • Der tschechische Moon-Contest findet am Mittwochabend auf 6 m statt.
  • Für unsere 4-m-Freunde gibt es am Donnerstagabend einen weiteren NAC im 70-MHz-Band.
  • Für den kommenden Sonntag können sich unsere CW-Freunde den französischen REF-Kurzcontest auf 2 m vormerken, dieser findet zwischen 5 und 10 Uhr UTC statt.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Heute herrscht zunächst noch schwacher Hochdruckeinfluss, aber der Luftdruck ist in den letzten 12 Stunden markant gefallen. Dies rührt her von einem Tief über Norwegen, das uns von Nordwesten her eine markante Kaltfront vorschickt, die uns morgen mit polarer Meeresluft vorübergehend einen Temperatursturz bringt. Heute gibt es aber noch einmal Sonne satt bei Temperaturen von 11 Grad auf den Nordfriesischen Inseln und bis zu 21 Grad in Lübeck. Der Südwestwind weht nur schwach, kann aber vereinzelt stark böig werden. Gegen Abend ziehen von der Nordsee her einige Wolkenfelder herein, es bleibt aber trocken bei Tiefsttemperaturen um die 3 Grad plus. Morgen ist es dann wieder heiter, aber es ist deutlich kühler – die Temperaturen erreichen kaum noch die 10-Grad-Marke. Die Zeit der schönen angehobenen UKW-Bedingungen der letzten beiden Tage sind wohl erst mal vorbei, heute Abend können wir, sobald es abkühlt, noch einmal Abendinversionen und damit verbundene regional angehobene VHF-Ausbreitungsbedingungen  erleben – so wie wir es gestern Abend und die ganze Nacht hindurch bereits sehr ausgeprägt hatten. Ansonsten sind die Tropo-Bedingungen in den nächsten Tagen eher wechselhaft. Ab heute beginnt ja der Meteoriten-Schauer der Lyriden, der etwa bis zum 24. April anhält, dieser hält für unsere Meteorscatter-Fans sicher einige Überraschungen bereit.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.