Erstellt am 30. Apr 2017 von in | Kommentar schreiben

Kalendarium

Heute ist der 120. Tag des Jahres, noch 245 Tage bis Jahresende
Namenstag: Pauline, Pius, Silvio
Grömitz: Sonnenaufgang 5.41 Uhr, Sonnenuntergang 20.46 Uhr MESZ, Tageslänge 15 h 5 min.
Bredstedt: Sonnenaufgang 5.46 Uhr, Sonnenuntergang 20.54 Uhr MESZ, Tageslänge 15 h 8 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein und umzu und ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Rundspruchstation DF0LO. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals in der Woche im Programm von AFU-Webradio.de (z. B. heute Abend um 18.00 Uhr) und wird auch im Programm von „SATzentrale – Das Radio“ am kommenden Mittwochabend um 21.00 Uhr und am Donnerstagmorgen um 8.00 Uhr als Wiederholung noch einmal gesendet.

S-H: Jürgen „Ben“ Bennöhr DL1NP silent key

Jürgen „Ben“ Bennöhr, DL1NP (Bildquelle: jbennoehr.de)

In der Nord-Ostsee-Rundspruchausgabe vor drei Wochen hatten wir darüber berichtet, dass OM Ben DL1NP von unserem Distriktsvorsitzenden Rolf DL1VH die Ehrennadel für 80 Jahre Mitgliedschaft im DARC und deren Vorgängerorganisationen erhalten hatte. Heute muss ich euch mitteilen, dass Jürgen Bennöhr DL1NP am vergangenen Donnerstag (27. April) unerwartet Mikrofon und Taste für immer aus der Hand gelegt hat. Ben wurde 95 Jahre alt und war Mitglied im DARC-Ortsverband Schleswig M13. Bereits im Jahr 1969 erhielt er die goldene Ehrennadel des DARC. Ben war bis zuletzt sehr aktiv auf den Bändern in seinem gut ausgestatten Shack in Fahrdorf bei Schleswig. Zu Lebzeiten war er u a. Lehrer an der Kieler Enking-Realschule, mit seinen ehemaligen Schülerinnen pflegte er bis zuletzt freundschaftliche Kontakte. Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1984 war er als Schulrat im Landkreis Schleswig tätig.

Im Gedenken an Ben DL1NP bitte ich um einen Moment der Stille auf den Relais.

HH: Erfolgreiche Amateurfunkprüfung bei der BNetzA in Hamburg am vergangenen Dienstag

Am 25. April war wieder einmal Amateurfunk-Prüfungstag bei der Bundesnetzagentur in Hamburg-Hammerbrook. „Geballte Frauenpower“ war das Motto dieser Prüfungsveranstaltung: Vier YLs bereicherten die insgesamt neunköpfige Prüfungsgruppe. Zwei weitere Teilnehmer hatten im Vorwege abgesagt. Der Prüfungsbeisitzer Robert Weissmantel DL2RRW konnte allen Prüfungsteilnehmern die Bescheinigung über die bestandenen Prüfungen aushändigen, einer von ihnen konnte noch in einer mündlichen Nachprüfung überzeugen. Es gab fünf Klasse-E und vier Klasse-A-Prüfungen, von denen zwei von der Klasse E nach A aufgestockt hatten. Die Prüflinge kamen überwiegend aus dem Raum Hamburg/Schleswig-Holstein, einige von ihnen waren bereits am Morgen nach dem Prüfungstermin mit ihren neuen Rufzeichen auf den hiesigen Relais aktiv. Was mich besonders gefreut hat: Im Prüfungsraum wurde ich von einem Teilnehmer angesprochen mit „Deine Stimme kenne ich – du bist doch der vom Rundspruch!“ und er erzählte mir, dass er den Prüfungstermin aus einer unserer Sendungen erfuhr, woraufhin er sich dann zur Prüfung angemeldet hatte.

Der nächste Amateurfunk-Prüfungstermin in Hamburg ist am 6. Juni (wie immer ein Dienstag), aktuell sind dort noch sechs Plätze frei.

S-H: Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure in Eckernförde am 1. Mai

Morgen früh ist es endlich soweit – dann findet traditionell das Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure in der Stadthalle Eckernförde statt. Veranstaltet wird das Treffen vom DARC-Distrikt Schleswig-Holstein, Ausrichter der Veranstaltung ist der DARC-Ortsverband Eckernförde (M01). In dieser Woche ist das Veranstaltungsprogramm erschienen. Um 9 Uhr beginnt der große Flohmarkt im Saal, Flohmarktbeschicker können bereits ab 8 Uhr in die Halle. Im Saal werdet Ihr den Info-Stand der YLs finden, außerdem betreut Lutz DK4LV die Aktion „Elektronikbasteln für Jugendliche“. Um 11 Uhr lädt euch Manfred DK2OY zu einem Vortrag ins Hallenrestaurant zum Thema „WRTC 2018 in Deutschland“ ein. Um 11.15 Uhr beginnt das Treffen der YLs im Clubraum des Restaurants unter der Leitung von Rita DH8LAR.

Besonders erinnern möchte ich euch an den Anfahrtmobilwettbewerb auf 2 m. Dieser läuft in der Zeit von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr Lokalzeit. Die Leitstation ist in diesem Jahr die Sonderstation DL70DSH, ihr findet sie im Mobilwettbewerb auf 145,550 MHz. Ausgetauscht werden der Rapport, die lfd. Nummer (ab Nr. 001) und der DOK. Für diesen Mobilwettbewerb sind keine großen Sendeleistungen erforderlich, man kann auch mit einem 2-m-Handfunkgerät und einer Magnetfuß- oder Fensterklemmantenne mitmachen (die Ausrede „Ich hab keine Mobilstation im Auto“ gilt also nicht 😉 ). Logabgabe ist bis 10.30 Uhr im Eingangsbereich des Flohmarktsaales, um 11.00 Uhr werden die Ergebnisse im Rahmen einer Siegerehrung im Saal bekanntgegeben – und auch morgen Abend um 20.15 Uhr hier bei uns in der Wiederholungssendung des Nord-Ostsee-Rundspruchs. Die genauen Spielregeln des Mobilwettbewerbs und ein Logblatt zum Download gibt es auf der Website des Distriktes M unter der Rubrik „Funkbetrieb“.

S-H: Kurzbericht von der Jahreshauptversammlung des VFDB-Ortsverbandes Z79 (Flensburg)

Am vergangenen Donnerstag (27. April)  fand die Mitgliederversammlung des VFDB-Ortsverbandes Flensburg (Z79) im Landgasthof „Utspann“ in Schafflund statt. Der Ortsverbandsvorsitzende Peter DB5NU eröffnete pünktlich um 19 Uhr die Versammlung, bei der 13 Mitglieder anwesend waren. Satzungsgemäß musste ein neuer stellvertretender OVV gewählt werden, da der bisherige stellv. OVV unerwartet aus dem VFDB und dem DARC ausgetreten war. Als neuen stellvertretenden Ortsverbandsvorsitzenden wählte die Versammlung einstimmig Hans-Jürgen Marx DJ3LE. Wie Hans-Jürgen DJ3LE weiter berichtet, schloss Peter DB5NU nach genau einer Stunde um 20 Uhr die Versammlung, im Anschluss wurden viele Gespräche geführt und „dütt un dat“ besprochen.

MVP/S-H/HH: Norddeutsches ATV-Treffen in der Prignitz am 6. Mai

Am Sonnabend, den 6. Mai 2017 findet das traditionelle Norddeutsche ATV-Treffen in 19357 Glövzin (Prignitz) statt. Auf dem Tagungsprogramm sind für den Vormittag eine Reihe von Vorträgen u. a. zu den Themen Es’hail-Sat 2 sowie Störungen durch Windkraftanlagen bei ATV- und 23-cm-Umsetzern vorgesehen. Für mitgereiste YLs wird ein Ausflugs-Rahmenprogramm angeboten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht die Jahreshauptversammlung der AGAF (Arbeitsgemeinschaft Amateurfunk-Fernsehen) auf der Tagesordnung.

Beginn der ATV-Tagung ist um 10.00 Uhr, die Veranstaltung endet um 18.00 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein. Der Tagungsort befindet sich auf „Dahses Erbhof“ in Glövzin (Prignitz), direkt an der Bundesstraße 5 gelegen in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin. Parkraum für Pkw und Wohnmobile ist ausreichend vorhanden. Darüber informiert Rolf Rehm DJ9XF.

Ausführliche Informationen zum Norddeutschen ATV-Treffen am 6. Mai und das vollständige
Vortragsprogramm findet Ihr online unter www.DJ9XF.de, den direkten Link zur Info-Page findet Ihr auch im Online-Skript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de.

S-H: Rückblick auf das Geofoxing-Event des Ortsverbandes Eckernförde am 22. April

Am vorletzten Samstag veranstalteten Mitglieder des DARC-Ortsverbandes Eckernförde beim Treffpunkt am „Grünen Jäger“ an der Bundesstraße 76 zwischen Gettorf und Eckernförde ein Geofoxing-Event (eine Kombination aus klassischer 80-m-Fuchsjagd und Geocaching). Die an dem Tag vorherrschende kühle, regnerische und vor allem sehr windige Witterung stellte erhöhte Anforderungen an Mensch und Material, so musste u. a. der Pavillon am Treffpunkt besonders gut gegen die Windböen gesichert werden. Trotz des Wetters ließen es sich die Teilnehmer von vier Startgruppen nicht nehmen, bei diesem Spaß mitzumachen – mit unterschiedlichem Erfolg. Eine der Gruppen kam völlig durchnässt von der Suche zurück. Aber auch eine Gruppe von Nachzüglern wartete die Rückkehr der ersten Startgruppe ab, um ebenfalls an diesem Lauf teilnehmen zu können, das Interesse war also durchaus groß. Wie Jürgen DK5LQ berichtet, haben eine Reihe von Teilnehmern im Nachhinein in Online-Kommentaren bekundet, dass sie ihren Spaß an der Sache hatten, somit kann das Geofoxing-Event durchaus als Erfolg gewertet werden. Jürgen DK5LQ hat einen ausführlichen Bericht von dieser Veranstaltung geschrieben, den Link dorthin findet Ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de.

Rundfunkbeitragspflicht gilt nicht für OV-Heime!

In der vergangenen Woche hat das Referat Öffentlichkeitsarbeit eine neue OV-Info an alle Ortsverbände verschickt. In der aktuellen Ausgabe wird darauf hingewiesen, dass es wiederholt vorkommt, dass DARC-Ortsverbände Post vom Rundfunk-Beitragsservice von
ARD und ZDF erhalten. In einem Schreiben weist der Beitragsservice darauf hin, dass für unsere Ortsverbandsheime eine vermeintliche Rundfunkbeitragspflicht bestehe. Dem ist nicht so, da es sich bei unseren OV-Heimen nicht um Betriebstätten handelt! Aus diesem Grund werden Ortsverbandsvorsitzende gebeten, dies dem Rundfunkbeitragsservice unter Angabe des jeweiligen Aktenzeichens mitzuteilen, sofern sie angeschrieben worden sind.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im VHF-UHF-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe für unsere Region.

  • Noch bis heute Abend 24 Uhr UTC läuft der European EME Contest in CW und SSB auf 3,4 GHz, veranstaltet vom franz. Amateurfunkverband REF und dem Magazin „DUBUS“. Der Mond ist bei uns vorhin um kurz nach 9 Uhr aufgegangen und steht bis heute Abend nach Mitternacht am Himmel, so dass Ihr heute den ganzen Tag Zeit habt, im 9-cm-Band den Mond anzupeilen und Verbindungen zu tätigen.
  • Übermorgen ist der erste Dienstag im neuen Monat, d. h., dass im Nordic Activity Contest das 2-m-Band aktiviert wird. Mit dabei sind unsere Funkfreunde aus Polen, Litauen, den Niederlanden und Großbritannien. Auch der DARC-Distrikt Westfalen-Nord veranstaltet einen Aktivitätsabend auf 2 m und 70 cm, so dass Ihr mit CQ-Contest-Rufen aus allen Richtungen rechnen könnt.
  • Weiter geht es am Mittwochabend mit dem Moon-Contest in Tschechien, ebenfalls auf 2 m.
  • Das nächste Wochenende (6./7. Mai) haben sich sicher schon viele UKW-Contester vorgemerkt, dann findet der DARC-VHF-UHF-Mikrowellen-Contest statt auf 2 m und allen Bändern darüber. Dieser Wettbewerb ist relevant für die DARC-Clubmeisterschaft – mit eurer Teilnahme bringt Ihr euren OV in die Jahreswertung.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Heute setzt sich bei uns in Schleswig-Holstein Zwischenhocheinfluss durch, wodurch sich die nach wie vor einfließende polare Meeresluft spürbar erwärmen kann – wenn da nicht der ungemütliche Wind wäre. Das Zwischenhoch zieht aber bereits nach Osteuropa ab, so dass die kühle Nordströmung an seiner Westflanke erhalten bleibt. Heute scheint bei uns fast überall die Sonne und wir erwarten Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad, an der Ostsee gibt es bei auflandigem Wind nur um die 10 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch und mitunter in Böen stark aus östlichen Richtungen. In der kommenden Nacht lässt der Wind nur wenig nach und der Himmel bleibt klar, dabei kühlt es auf 5 Grad ab. Morgen zum Schleswig-Holstein-Treffen in Eckernförde ist der Himmel wolkig und es bleibt trocken bei Temperaturen um die 15 Grad. Und die weiteren Aussichten: Das nächste Atlantik-Tief ist schon in den Startlöchern mit einer Kaltfront, ab Dienstag wird es wieder stark bewölkt bis bedeckt mit einzelnen Regenfällen. Die Troposphäre ist strömungsbedingt weiterhin in Unruhe, Inversionen sind weit und breit keine in Sicht, somit sind in ganz Mitteleuropa auch in der nächsten Woche keine Tropobedingungen auf den UKW-Bändern zu erwarten.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Continue Reading...
Erstellt am 27. Apr 2017 von in | Kommentar schreiben

In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

  • Keine Amateurfunk-Einsteigerklasse in Schweden
  • Südafrikanische Telekommunikationsbehörde widerruft 2100 Amateurfunklizenzen
  • Neuer Vorstand im DARC-Distrikt Sachsen-Anhalt (W)
  • OV Wolfsburg (H24) probte den Ernstfall
  • 18. Europatag der Schulstationen am 5. Mai
  • Bastlermesse „MakeMunich“ wieder mit Stand des DARC
  • Aktuelle Conteste
    und
  • Was gibt es Neues vom Funkwetter?
Continue Reading...
Erstellt am 23. Apr 2017 von in | Kommentar schreiben

Kalendarium

Heute ist der 113. Tag des Jahres, noch 252 Tage bis Jahresende
Namenstag: Georg, Jörg, Jürgen
Neustadt/Holst.: Sonnenaufgang 5.56 Uhr, Sonnenuntergang 20.33 Uhr MESZ, Tageslänge 14 h 37 min.
Husum: Sonnenaufgang 6.02 Uhr, Sonnenuntergang 20.41 Uhr MESZ, Tageslänge 14 h 39 min.

Übrigens: In zwei Monaten werden die Tage schon wieder kürzer 😉

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein und umzu und ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals in der Woche im Programm von AFU-Webradio.de (z. B. heute Abend um 18.00 Uhr) und wird auch im Programm von „SATzentrale – Das Radio“ am kommenden Mittwochabend um 21.00 Uhr und am Donnerstagmorgen um 8.00 Uhr als Wiederholung noch einmal gesendet.

In dieser Woche haben wir nicht viel zu vermelden – ich habe fünf kleine Beiträge für euch im Programm, so dass ich euch heute schon vor 11 Uhr in den Sonntag entlassen kann. Die Themenübersicht: […]

HH: 70-Jahre-Feier des DARC-Distriktes Hamburg am 21. Mai

Am 21. Mai 1947 wurde mit einem Schreiben der britischen Militärregierung die Erlaubnis erteilt, Amateurfunkverbände in der britischen Zone zu gründen. Dieser neugebildete Verein erhielt den Namen „Deutscher Amateur Radio Club/Britische Zone (DARC/BZ)“. Adressat des Schreibens war der in Hamburg gut bekannte Rudolf Rapcke, ehemaliges DASD-Mitglied, ab 1949 als DL1WA lizenziert. Ihm gelang es, diese Vereinsgründung durch intensive Kontakte mit den Mitgliedern der Control Commisson zu verwirklichen.

Aus Anlass der Gründung des Distriktes Hamburg lädt der Vorstand des Distriktes Hamburg alle Mitglieder und Freunde zu einer kleinen Feier ein. Diese findet am 21. Mai 2017 ab 15:00 Uhr im Landhaus Jägerhof, Ehestorfer Heuweg 12 – 14 in Hamburg-Hausbruch statt. Eine Reihe von früheren Distriktsvorsitzenden haben ihr Kommen bereits zugesagt. Wenn Ihr an dieser Feier teilnehmen möchtet, solltet Ihr euch bis zum 28. April (kommender Freitag) mit der Überweisung eines kleinen Kostenbeitrages für Kaffee und Kuchen anmelden. Die genauen Daten hierfür findet Ihr auf der Website des DARC-Distriktes E. Für weitere Fragen steht der Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Peter DJ9LN unter der E-Mail-Adresse DJ9LN [ätt] darc .de zur Verfügung. Darüber informiert Felicitas DL9XBB, Vorsitzende des DARC-Distriktes Hamburg.

S-H: Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure in Eckernförde am 1. Mai

Das nächste Wochenende ist ja ein verlängertes – der 1. Mai fällt in diesem Jahr auf einen Montag. Dann findet traditionell das Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure in der Stadthalle Eckernförde statt, ausgerichtet vom DARC-Ortsverband Eckernförde (M01). Leider liegt uns immer noch kein genaues Veranstaltungsprogramm vor, es wird aber wie immer den großen Flohmarkt in der Stadthalle geben, zum Rahmenprogramm gehören das YL-Treffen sowie ein Anfahrtmobilwettbewerb auf 2 m. Das Schleswig-Holstein-Treffen öffnet seine Tore am 1. Mai um 9 Uhr, Flohmarktbeschicker können bereits um 8 Uhr in die Halle. Weitere Fragen beantwortet Jürgen DK5LQ per E-Mail (DK5LQ [ätt] darc .de) oder telefonisch unter der Nummer 04346 412800.

MVP/S-H/HH: Norddeutsches ATV-Treffen in der Prignitz am 6. Mai

Am Sonnabend, den 6. Mai 2017 findet das traditionelle Norddeutsche ATV-Treffen in 19357 Glövzin (Prignitz) statt. Auf dem Tagungsprogramm sind für den Vormittag eine Reihe von Vorträgen u. a. zu den Themen Es’hail-Sat 2 sowie Störungen durch Windkraftanlagen bei ATV- und 23-cm-Umsetzern vorgesehen. Für mitgereiste YLs wird ein Ausflugs-Rahmenprogramm angeboten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht die Jahreshauptversammlung der AGAF (Arbeitsgemeinschaft Amateurfunk-Fernsehen) auf der Tagesordnung.

Beginn der ATV-Tagung ist um 10.00 Uhr, die Veranstaltung endet um 18.00 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein. Der Tagungsort befindet sich auf „Dahses Erbhof“ in Glövzin (Prignitz), direkt an der Bundesstraße 5 gelegen in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin. Parkraum für Pkw und Wohnmobile ist ausreichend vorhanden. Darüber informiert Rolf Rehm DJ9XF.

Ausführliche Informationen zum Norddeutschen ATV-Treffen am 6. Mai und das vollständige
Vortragsprogramm findet Ihr online unter www.DJ9XF.de, den direkten Link zur Info-Page findet Ihr auch im Online-Skript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de.

MVP: Distriktsversammlung des DARC-Distriktes V am 20. Mai

Der Vorstand des DARC-Distriktes Mecklenburg-Vorpommern teilt mit, dass die nächste Distriktsversammlung am Samstag, den 20. Mai stattfinden wird. Terminprobleme ließen keine Varianten offen, so dass vorstandsseitig ausschließlich der 20. Mai in Frage kommt. Der Distriktsvorstand bittet darum, diese Vorinformation in den Ortsverbänden in Mecklenburg-Vorpommern weiterzugeben. Der Veranstaltungsort und das Programm werden über den OVV-Verteiler und der Distriktshomepage bekanntgegeben.

Schweden lehnt Einführung einer Amateurfunk-Einsteigerklasse ab

Die schwedische Regulierungsbehörde PTS hat im Februar 2017 die Einführung einer neuen Amateurfunk-„Entry-Level“-Klasse abgelehnt. Das gab der schwedische Amateurfunkverband SSA bekannt. Die Einführung einer solchen Einsteigerklasse war von der SSA mit dem Argument gefordert worden, dass man neue Wege finden müsse, um Jugendliche und auch ältere Personen zur Teilnahme am Amateurfunk zu motivieren.

Bereits seit 2004 stellt die Regulierungsbehörde PTS keine „Lizenzen“ für schwedische Funkamateure mehr aus, stattdessen wurde der schwedischen Amateurfunkvereinigung SSA das Recht übertragen, „Amateur Radio Certificates“ mit Rufzeichen zu vergeben. Die Zusammenarbeit zwischen der Behörde und dem Amateurfunkverband klappt offensichtlich nicht reibungslos. Nach Darstellung des SSA haben Vorgaben der Behörde betreffend der Rufzeichenzuweisung zu einem Mangel an Rechtssicherheit geführt. Darüber berichtete das FM-Funkmagazin in dieser Woche.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im VHF-UHF-Contestkalender des DARC finden wir für die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe für unsere Region.

  • Am Dienstagabend steht einmal mehr der Nordic Activity Contest ins Haus. Wie immer am 4. Dienstag im Monat werden in Skandinavien die Mikrowellenbänder 2,3 GHz und höher aktiviert. Auch Polen, Litauen und die Niederlande werden mit eigenen Mikrowellen-Aktivitätsabenden mit von der Partie sein.
  • Ebenfalls am Dienstagabend gibt es in Großbritannien den 50 MHz UK Activity Contest.
  • Das nächste Wochenende haben sich wieder unsere EME-Freunde vorgemerkt: Am 29./30. April findet der European EME Contest in CW und SSB auf 3,4 GHz statt, veranstaltet vom franz. Amateurfunkverband REF und dem Magazin „DUBUS“.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: An der Westflanke eines Tiefs über dem Baltikum strömt weiterhin ein Schwall polarer Meeresluft nach Schleswig-Holstein. Somit gleicht diese Wetterprognose nahezu unverändert der der Vorwoche: Es bleibt unbeständig, kühl und UKW-unfreundlich. Heute gibt es einen Sonne-Wolken-Mix, entlang der Nordseeküste können auch einzelne Schauer runterkommen. Der Wind weht mäßig bis frisch, an den Küsten auch stark mit stürmischen Böen. Die Temperaturen kommen – je nach Sonnenscheindauer – auch heute kaum über die 10-Grad-Marke hinaus. In der kommenden Nacht fallen die Temperaturen auf bis zu 2 Grad plus, der Wind lässt nur unwesentlich nach. Auch in der neuen Woche wird es nicht wärmer und es bleibt wechselhaft. Die Troposphäre ist strömungsbedingt in Unruhe, Inversionen sind weit und breit nicht in Sicht, somit sind in ganz Mitteleuropa keine Tropobedingungen auf den UKW-Bändern zu erwarten.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Continue Reading...
Erstellt am 20. Apr 2017 von in | Kommentar schreiben

In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

    • Packet-Radio-System auf der ISS ist zurück auf VHF
    • Thüringer Behörden kooperieren mit Funkamateuren in der Krisenkommunikation
    • Neues PSK31-Programm für blinde Funkfreunde
    • Amateurfunkgerätehersteller und -händler berieten sich mit DARC e. V.
    • Sondersendungen zur IARU-Region-1-Konferenz geplant
    • Aktuelle Conteste
      und
    • Was gibt es Neues vom Funkwetter?
Continue Reading...