Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 420 – KW 29/2022

Kalendarium

Heute ist der 205. Tag des Jahres, noch 160 Tage bis Jahresende
Namenstag: Christina, Christine, Siglinde, Kunigunde, Luise
Husum: Sonnenaufgang 5:21 Uhr, Sonnenuntergang 21:39 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 18 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 5:15 Uhr, Sonnenuntergang 21:25 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 10 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch als Podcast abonnieren.

HH: Felicitas Wolff DL9XBB silent key

In dieser Woche hat unsere Redaktion folgende Meldung zutiefst erschüttert: Kurz vor ihrem 70. Geburtstag verstarb die langjährige Vorsitzende des DARC-Distriktes Hamburg, Felicitas DL9XBB vorgestern (22.07.) nach längerer Krankheit. Die Amateurfunkwelt verliert mit ihr ein mehr als nur engagiertes DARC-Mitglied. Bereits Anfang der 2000er Jahre war DL9XBB als YL-Referentin im Distrikt Hamburg tätig, bevor sie später zur stellvertretenden Distriktsvorsitzenden gewählt wurde, bis sie über viele Jahre erfolgreich und mit viel Engagement als Distriktsvorsitzende die Geschicke im Distrikt Echo leitete. Hier zeichnete sie sich immer dadurch aus, dass sie ihr Referenten-Team stets motivierte und nicht nur als Partner mit einem gemeinsamen Ziel, sondern als Freunde behandelte; Zusammenkünfte gingen weit über die üblichen Vorstandssitzungen hinaus.

Nach der Geburt ihres Enkels und gesundheitlichen Schwächen kandidierte Felicitas bei der Herbstversammlung 2021 nicht erneut für das Amt der Distriktsvorsitzenden. Wir erinnern uns: Die Verabschiedung am 24. Oktober 2021 im Landhaus Jägerhof in Hamburg-Hausbruch, über die wir auch hier im Rundspruch berichtet hatten, war überwältigend und sehr berührend, da sich Felicitas DL9XBB über eine große Beliebtheit im Distrikt und im Amateurrat erfreute. Wie sie mir anschließend mit Tränen der Rührung erzählte, freute sie sich sehr über die nun kommende Zeit, in der sie sich voll und ganz ihrer Familie widmen wollte. Felicitas und ich hatten unsere kleinen persönlichen Rituale: Bei jeder Veranstaltung oder Versammlung hat sie mich in Pausen angetickert: „Komm, lass uns eine rauchen gehen!“ – und wenn wir uns auf der HAM RADIO über den Weg gelaufen sind, war unser erster gemeinsamer Weg immer zum Stand des italienischen Amateurfunkverbandes, wo wir gemeinsam frischen Parmesan und einen guten Wein vernascht hatten. Auch auf Fortbildungsveranstaltungen im Amateurfunkzentrum Baunatal war sie immer eine beliebte Ansprechpartnerin.

Unsere Gedanken sind insbesondere bei ihrem OM Peter DJ9LN. Wir wünschen ihm vom ganzen Herzen viel Kraft und Zuversicht für die nächsten schweren Tage.

Zu Ehren von Felicitas DL9XBB bitte ich um einen Moment der Stille auf dem Relais!

S-H: Rückblick auf den Funkflohmarkt in Kiel-Dietrichsdorf vom vergangenen Samstag (23.07.)

Auch wenn nur wenige Anmeldungen interessierter Flohmarktstand-Aussteller vorlagen, so zeigte sich der OVV des veranstaltenden DARC-Ortsverbandes Kiel-Ost (M25), Mathias DL4LBY rückblickend sehr zufrieden mit dem Ablauf des langgeplanten Funkflohmarktes auf dem Gelände der Andreas-Gayk-Schule in Kiel-Dietrichsdorf. Durch den Wegfall weiterer Veranstaltungen dieser Art in diesem Jahr war die Besucherzahl durchaus mehr als zufriedenstellend, und auch das Angebot an Funkgeräten, Antennen und Zubehör, das durch eine Reihe von Stationsauflösungen zustande kam, war sehr gut. Mehr als faire Preise haben auch mich dazu verleitet, mehr Geld als geplant auszugeben. Am wichtigsten war jedoch, viele Funkfreundinnen und Funkfreunde wiederzusehen, die man z. T. seit Jahren nicht mehr getroffen hatte – die Zeit, die man in mitunter intensiven Gesprächen verbracht hatte, war entsprechend lang.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen beim nächsten Funkflohmarkt in Kiel-Dietrichsdorf.

S-H: Vorankündigung zum Nordischen Höhentag 2022 am 14. August

Auf ein UKW-Contest-Highlight im norddeutschen Raum weist der Ortsverband Schleswig M13 alle ambitionierten Outdoor-Contester hin. Wie bereits in den aktuellen Ausgaben der CQ-DL und in der Zeitschrift FUNKAMATEUR vermeldet, findet am Sonntag, den 14. August der durch den Ortsverband Schleswig betreute „Nordische Höhentag“ statt. Der Höhentag war früher als “Norddeutscher Höhentag” bekannt und wurde als solcher letztmalig 2016 ausgerichtet. Der Norddeutsche Höhentag wurde 1966 von Hannes, DL6PX (sk) als norddeutsches Pendant zum Bayerischen Bergtag ins Leben gerufen. Im Jahr 2020 wurde dieser Wettbewerb unter dem neuen Titel „Nordischer Höhentag“ durch OM Hans-Peter, DO9EHP wiederbelebt. Der Wechsel des Namens soll ausdrücklich auch Stationen in Dänemark ansprechen und somit diesen anspruchsvollen Wettbewerb über die Grenzen bekannt und interessant machen. Beim Nordischen Höhentag geht es darum, mit leichtgewichtiger UKW-Ausrüstung von Anhöhen und Bergen auf 2 m und 70 cm portablen Contestbetrieb durchzuführen. Hierbei sollen in SSB, CW oder FM möglichst viele Kilometer auf 2 m oder 70 cm überbrückt werden – allein die Wahl des Standortes ist somit in den norddeutschen Gefilden eine echte Herausforderung. Dazu finden sich ambitionierte Stationen am 14.08. in der Zeit von 12 bis 15 Uhr UTC auf den Frequenzen ein. Alle weiteren Informationen findet Ihr, neben den aktuellen Amateurfunkzeitschriften, auch auf der Website des Ortsverbands Schleswig.

Auch war für die Schleswiger Funkamateure am letzten Samstag wieder einmal eine gute Gelegenheit, etwas OV-Leben zu pflegen. Insgesamt kamen neun M13er auf dem Amateurfunkflohmarkt in Kiel-Dietrichsdorf zusammen, jagten gemeinsam erfolgreich Amateurfunk-Schnäppchen und tranken in gemütlicher Atmosphäre und bei lebhaftem Klönschnack den einen oder anderen Kaffee. Ein kurzer Dank von M13 an die Funkfreunde von M25 für die Organisation des von echtem Hamspirit geprägtem Verkaufsevent! Darüber berichtet der OVV von M13, Oliver DO7OMB.

S-H: Fledermaus-Diplomaktivität des OV Bad Segeberg (M14) am 6./7. August

Jedes Jahr im August begeht der OV Bad Segeberg (M14) seinen OV-Geburtstag mit seiner bekannten Fledermaus-Aktivität. In diesem Jahr wird der Ortsverband Bad Segeberg 70 Jahre alt. Grund genug für eine weitere Funkaktion mit der Clubstation DF0SE: Am Wochenende 06./07.08. vergeben die Funkaktiven in Bad Segeberg und Umgebung mit der OV-Clubstation DF0SE den aktuellen Sonder-DOK 70M14 für das Arbeiten des bekannten Fledermaus-Diploms des DARC-OV Bad Segeberg. Wie Günter DK6HO aus dem OV Bad Segeberg (M14) berichtet, ist an beiden Tagen zwischen 8 und 19 Uhr MESZ Funkbetrieb auf 80 und 40 m in SSB geplant. Des Weiteren werden die Operator auch gelegentlich auf den umliegenden FM-Relais in Schleswig-Holstein rufen. Aus Anlass der 70-jährigen Bestehens des OV Bad Segeberg (M14) vergibt DF0SE derzeit den Sonder-DOK 70M14.

Das Fledermaus-Diplom des DARC-Ortsverbandes Bad Segeberg ist seit 2018 mit einer neuen Stofffigur erhältlich und erfreut sich allein schon deswegen neuer Beliebtheit, da auch YLs und OM, die bereits Inhaber des Fledermausdiploms sind, die neue Figur haben möchten. Die genaue Ausschreibung der Diplombedingungen findet Ihr auf der Webseite des Ortsverbandes M14 (Bad Segeberg). Im Zeitraum vom 1. bis 8. August zählen alle Diplompunkte doppelt. Anträge für das Fledermausdiplom können bei Hans-Jürgen DL1HJS eingereicht werden.

S-H: Der DARC-Distrikt Schleswig-Holstein (M) beteiligt sich am „Türöffner-Tag“ am 3. Oktober

Die „Sendung mit der Maus“ des WDR möchte am Montag, 03. Oktober 2022 mit dem Projekt „Türen auf!“ für viele „spannende Verbindungen“ sorgen.

Jugendreferent Sebastiano DO7GRS vom DARC-AJW-Referat in Schleswig-Holstein hat große Lust, zusammen mit dem Funkpeil-Referenten Andreas, DK7RCA, am Feiertag  der Deutschen Einheit Mädchen und Jungen aus Schleswig-Holstein eine „echte“ Tür in die Welt des Amateurfunks zu öffnen.

Unter dem Motto „Spannende Verbindungen“ und dem Hashtag „#mitderMaus“ suchen die beiden Funkamateure weitere Mitstreiter*innen, die für Verbindungen sorgen, mit ihnen arbeiten, sie herstellen oder daran forschen. Die Möglichkeiten mitzumachen sind vielfältig:

  • einen Clubraum oder eine Fielddaywiese bereitstellen
  • eine Funkstation aufbauen
  • eine portable Antennenanlage aufrichten
  • Funkgeräte verschiedener Generationen präsentieren
  • mit Elektronikbasteleien Verbindungen schaffen
  • mit Peilsendern und -empfängern Funksignale aufspüren
  • Morsen üben
  • praktischen Sprechfunkverkehr zwischen YLs und OM sowie Kids-On-Air abwickeln
  • die Möglichkeiten erklären, wie man zum eigenen Rufzeichen kommt
  • Geschichte und Geschichten über den Amateurfunk erzählen
  • eine Stations-Rallye mit lustigen Aufgaben zwischen portablen Funkstationen

Jede YL und jeder OM, die und der als Aktive und Aktiver zum Anleiten, Begleiten, Beraten, Senden, Empfangen und vieles mehr am 3. Oktober Zeit hat, sollte sich umgehend bei Sebastiano do7grs [ätt] darc.de melden. Nach der Meldefrist werden die Angebote und Möglichkeiten miteinander verknüpft. Am schönsten wäre es natürlich, wenn viele von uns gemeinsam am 3. Oktober möglichst viele „echte“ Türen aufgehen lassen und somit für echte Verbindungen sorgen.

Das AJW-Referat und das ARDF-Referat im Distrikt M freuen sich auf eure Bewerbungen zum Offenen-Türe-Tag mit der Maus. Darüber informiert Sebastiano DO7GRS.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Der Nordic Activity Contest am Dienstagabend steht ganz im Zeichen der Mikrowellenbänder 2,3 GHz und höher. Hieran beteiligen sich auch Funkamateure aus Polen, den Niederlanden, Litauen und Großbritannien mit jeweils eigenen Mikrowellen-Aktivitätsabenden.
  • Am nächsten Samstag (30.07.) veranstaltet die britische RSGB einen Backpackers Contest auf 2 m in SSB und CW in der Zeit von 14 bis 18 Uhr UTC.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Ein umfangreiches Hochdrucksystem, das sich von Skandinavien bis nach Nordafrika erstreckt, führt von Südwesten her erneut sehr warme Luftmassen nach Norddeutschland. Neben einigen Wolken zeigt sich heute verbreitet die Sonne, später wird es wolkiger und nördlich des Kanals könnte es etwas Regen geben, in Südholstein bleibt es trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 22 Grad auf den Nordfriesischen Inseln, im Lauenburgischen werden bis zu 28 Grad erreicht, dabei weht der Wind nur schwach aus Südwest. In der kommenden Nacht gehen die Temperaturen bei unterschiedlicher Bewölkung auf 15 Grad runter, es bleibt bei schwachem Wind aus südlichen Richtungen. Auch morgen wird’s wieder warm, es drohen Gewitter, bevor es ab Dienstag wieder deutlich abkühlt. Die Bedingungen auf den VHF-Bändern sind zwar wechselhaft und nur minimal angehoben, aber am späteren Abend und vormittags sind die sommerüblichen Bodeninversionen mit deutlichen Überreichweiten im Bereich um die 300 km zu erwarten.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.