Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 370 – KW 30/2021

Kalendarium

Heute ist der 213. Tag des Jahres, noch 152 Tage bis Jahresende
Namenstag: Ulrich, Uwe, Alfons, Julian
Husum: Sonnenaufgang 5:35 Uhr, Sonnenuntergang 21:25 Uhr MESZ, Tageslänge 15 h 50 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 5:28 Uhr, Sonnenuntergang 21:11 Uhr MESZ, Tageslänge 15 h 43 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch abonnieren.

S-H/HH/MVP: Schwaben-Contest mit Top-Platzierungen im Norden

Alljährlich findet im DARC-Distrikt Schwaben (T) am ersten Wochenende im Januar der Schwaben-Contest statt. Bei den tiefwinterlichen Bedingungen auf 80 und 40 m während dieses Kurzcontestes sind wir im hohen Norden aufgrund der „passenden“ Entfernung („Der hohe Norden trifft den äußersten Süden“) immer ein wenig im Vorteil, was sich auch in den Platzierungen niederschlägt. In dieser Woche hat das Auswerterteam des Schwaben-Contestes die Ergebnisse vorgelegt. Danach geht in diesem Jahr der 1. Platz in der SSB-Klasse auf Kurzwelle zum dritten Mal in Folge in den OV Kiel (M06): Karin DL2LBK erarbeitete sich auch 2021 mit diesmal 433 Punkten den ersten Platz von 97 Teilnehmern und bestätigte damit ihre Vorjahreserfolge bei einem noch größer gewordenen Teilnehmerfeld. Darüber berichtet Edgar DL2GBG aus dem DARC-Distrikt T (Schwaben).

Auch in der OV-Wertung des Schwaben-Contestes errangen eine Reihe von Ortsverbänden aus dem Norden gute Platzierungen. So erreichte der Ortsverband Warnemünde (V07) den zweiten Platz. Rang 8 ging wiederum nach Kiel (M06). Platz 14 errang im Schwaben-Contest der OV Ahrensburg-Großhansdorf (E09). Einen guten 49. Platz ging an den OV Nortorf (M16). Insgesamt reichten Teilnehmer aus 62 Ortsverbänden ihre Logs für den Schwaben-Contest ein. Der nächste Schwaben-Contest findet am ersten Samstag des Jahres 2022 statt.

S-H/HH/MVP: Nordischer Höhentag am kommenden Sonntag

Der frühere „Norddeutsche Höhentag“, bei dem es darum ging, mit leichtgewichtiger UKW-Ausrüstung von Anhöhen und Bergen portablen Contestbetrieb durchzuführen, wurde 2020 unter dem neuen Namen „Nordischer Höhentag“ wiederbelebt und findet in diesem Jahr am kommenden Sonntag, den 8. August 2021 in der Zeit von 12:00 bis 15:00 Uhr UTC statt. Darüber informiert Hans-Peter DO9EHP aus dem OV Schleswig (M13), welcher diesen Wettbewerb ausrichtet.

Die Ausschreibung des Nordischen Höhentages findet Ihr auf der OV-Homepage des DARC-Ortsverbandes Schleswig (M13) und kann auch in der CQ-DL-Ausgabe 6/2020 auf Seite 76 nachgelesen werden. Im Wesentlichen geht es darum, in SSB, CW oder FM möglichst viele Kilometer auf 2 m oder 70 cm zu überbrücken, wobei die Gesamtmasse der Stationsausrüstung inkl. Antennenhalterung, Batterien usw. auf 2 m 6 kg und auf 70 cm 7 kg nicht überschreiten soll. Die Kunst dabei ist, so stromsparend wie möglich zu funken, damit die Akkus oder Batterien die gesamten drei Stunden dieses Portabel-Wettbewerbs „durchhalten“. Die Gewichtsbeschränkungen stammen noch aus den Gründertagen des Höhentages, als UKW-Geräte auf vergleichsweise schweren Chassis aufgebaut waren. Der Norddeutsche Höhentag wurde 1966 von Hannes DL6PX (†) als norddeutsches Pendant zum Bayerischen Bergtag ins Leben gerufen. Mit dem neuen Namen „Nordischer Höhentag“ sollen ausdrücklich auch YLs und OM aus Dänemark angesprochen und bewogen werden, am Höhentag teilzunehmen.

S-H: OV-Abend beim DARC-Ortsverband Schleswig (M13) am kommenden Freitag

Positive Entwicklungen vermeldet der DARC-Ortsverband Schleswig (M13). So werden sich die Schleswiger Funkamateure am kommenden Freitag, den 6. August um 19:00 Uhr erstmals seit Herbst vergangenen Jahres wieder im OV-Lokal „Ruhekrug“ in Lürschau zu einem „echten“ OV-Abend in Präsenz treffen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen sind überschaubar, so ist – wie üblich – bei Wegen innerhalb des Lokals eine Maske zu tragen. Die Teilnehmenden am OV-Abend werden um Registrierung per Luca-App oder Hinterlassen der Kontaktdaten in schriftlicher Form gebeten, das Vorlegen eines negativen Corona-Testergebnisses ist nicht erforderlich. Wie immer sind zum OV-Abend alle Freunde des Ortsverbandes und am Amateurfunk Interessierte willkommen und sehr herzlich eingeladen. Darüber informiert der OVV Oliver DO7OMB in einer Mitteilung an die Redaktion.

Auf der Tagesordnung für den OV-Abend stehen neben einem Rückblick auf den UKW-Fieldday vom Juli die Vorplanungen für den Kurzwellenfieldday im September im Fokus. Weiterhin will das Vorstandsteam um Oliver DO7OMB und Klaus DO1LKD mit den anwesenden Mitgliedern das weitere Vorgehen bezüglich der noch ausstehenden OV-Jahresmitgliederversammlung und den damit verbundenen Wahlen besprechen. Natürlich wird auch wieder der gemeinsame Kalender gewälzt und mögliche weitere Vorhaben besprochen.

Wie eben bereits gehört, findet am kommenden Sonntag, den 8. August der Nordische Höhentag auf 2 m und 70 cm statt, der vom Ortsverband Schleswig (M13) ausgerichtet wird. Hierzu fand auch ein OV-interner Wettbewerb statt, bei dem die besten Entwürfe für die Teilnehmerurkunden ausgewählt wurden.

Des Weiteren weist Oliver DO7OMB auf einen weiteren Boots-Törn des OV-Mitglieds Wolf DD4WK hin, der sich zur Zeit „maritime mobile“ auf der Ostsee aufhält und dort sehr aktiv in DMR QRV ist. OM Wolf freut sich auf „Wasser-QSOs“ mit allen M13ern und natürlich mit anderen Funkfreunden, die in DMR QRV sind. Wolf DD4WK ist meist auf der INTERMAR-Talkgroup 9101 zu erreichen.

Weitere Themen und Termine können auf dem OV-Kalender von M13 von jedermann eingesehen werden, zu finden auf der OV-Website www.DL0SX.de.

VFDB veranstaltet ARDF-Peilwochenende in der Wingst vom 13. bis 15. August

Wie wir in der Juni-Ausgabe des VFDB-Rundspruchs bereits angekündigt hatten, war für den 13. bis 15. August das alljährlich stattfindende VFDB-Peilwochenende in der Wingst bei Cuxhaven geplant. Mit dem Segen der zuständigen Genehmigungsbehörde wird die Veranstaltung nun tatsächlich stattfinden.

Folgender Ablauf ist geplant:

  • Freitag, 13.08. ab 17:00 Uhr: 70-cm-ARDF-Training
  • Samstag, 14.08. ab 10:00 Uhr: 80-m-ARDF-Training
  • Samstag, 14.08. ab 13:30 Uhr: 2-m-ARDF-Training
  • Samstag, 14.08. ab 17:30 Uhr: „Fang das Fuchsbaby“-Training
  • Sonntag 15.08.2021 ab 10:00 Uhr: 80-m-Foxoring-Training
  • Sonntag 15.08.2021 ab 13:30 Uhr: 80-m-Sprint-Training

Das Peilwochenende wird vom VFDB-Ortsverband Osteland (Z24) ausgerichtet. Treffpunkt für alle Peilveranstaltungen ist das Hotel „Forsthaus Wingst“ in der Hasenbeckallee 39 in 21789 Wingst. Die Zeiterfassung bei den Trainingsläufen erfolgt mit dem Sportident-System. Chips für die Zeiterfassung und Leihempfänger sind in geringer Stückzahl vorhanden. Für alle Teilnehmer gilt die GGG-Regelung oder das Vorlegen eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests. Nach drei Tagen ist der Test zu erneuern. Dies kann vor Ort vorgenommen werden, Testmöglichkeiten werden angeboten. Teilnehmer mit vollständigem Impfschutz sind von der Testpflicht ausgenommen.

Ein Einweisungsverkehr für anreisende Mobilstationen findet auf dem Wingst-Relais DB0WOT auf 438,600 MHz statt. Noch einmal: Peilwochenende des VFDB in der Wingst vom 13. bis 15. August.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Am kommenden Dienstag beginnt im Nordic Activity Contest in Skandinavien ein neuer Monat mit einem Aktivitätsabend auf 2 m. Mit dabei sind wie immer Polen, die Niederlande, Litauen, Großbritannien und die Schweiz.
  • Ebenfalls am Dienstagabend läuft wieder die WNA-Aktivität des DARC-Distriktes Westfalen-Nord auf 2 m und 70 cm.
  • Und auch die GMA-Bergfunker sind am Dienstagabend auf Anhöhen und Bergen auf dem 2-m-Band aktiv – vielleicht schon mal eine passende Gelegenheit, für den Nordischen Höhentag zu trainieren.
  • Am Mittwochabend startet wieder der tschechische Moon-Contest auf 2 m. Zeitgleich findet wieder die europaweite FT8-Aktivität auf 2 m statt.
  • Am nächsten Samstag (07.08) läuft der DARC-UKW-Sommerfieldday auf 23 und 13 cm, zeitgleich mit dem Bayerischen Bergtag auf den gleichen Bändern. Diese Wettbewerbe finden am nächsten Sonntag (08.08.) auf 2 m und 70 cm ihre Fortsetzung.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Ein umfangreiches Tiefdruckgebiet über Skandinavien beschäftigt uns wettermäßig bereits die ganze Woche. Einer Kaltfront dieses Tiefs folgt nur mäßig warme Meeresluft, die in den kommenden Tagen das Wetter weiterhin unbeständig gestaltet. Heute sind im Norden wieder viele Wolken mit einzelnen Schauern unterwegs, die wieder einmal recht kräftig ausfallen können. Nur zwischen Nordfriesland und Angeln kann sich auch gelegtenlich mal die Sonne zeigen. Bei schwachem bis mäßigem Westwind kommen die Temperaturen heute kaum über die 20-Grad-Marke hinaus. Und auch in der kommenden Nacht können weitere Schauer folgen, dabei kühlt es auf 14 bis 10 Grad ab. So oder ähnlich geht es dann auch in der neuen Woche weiter. Auf UKW sieht es ähnlich unbeständig aus: Fast überall sorgt die hohe Luftfeuchtigkeit mit nur geringen Luftdruck- und Temperaturgegensätzen für Fading bei UKW-DX-Verbindungen, so sie denn überhaupt zustande kommen. Freuen wir uns also auf die kommenden Meteoritenschauer der Perseiden, die bereits jetzt gute FSK441-Meteorscatterverbindungen ermöglichen.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.