Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 414 – KW 23/2022

Kalendarium

Heute ist der 163. Tag des Jahres, noch 202 Tage bis Jahresende
Namenstag: Leo, Guido, Eskil und Mercedes
Husum: Sonnenaufgang 4:47 Uhr, Sonnenuntergang 22:00 Uhr MESZ, Tageslänge 17 h 13 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 4:43 Uhr, Sonnenuntergang 21:44 Uhr MESZ, Tageslänge 17 h 1 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch als Podcast abonnieren.

S-H: Jugendpeilwettbewerb im Vieburger Gehölz – ein Rückblick

Die Teilnehmer des ersten Laufs und ihre Begleiter

15 Jugendliche im Alter zwischen 11 und 16 Jahren fanden sich gestern (11.06.) im Vieburger Gehölz am Fuße des Kieler Fernsehturms ein, um an einem 80-m-Peilwettbewerb teilzunehmen. Dieser fand im Rahmen eines Workshop-Wochenendes des Enrichment-Programms des Landes Schleswig-Holstein statt. Unter der Anleitung

Einweisung in die Bedienung der Peilempfänger

von Otto DK8LT wurden die sehr interessierten Schülerinnen und Schüler in die Bedienung der Peilempfänger eingewiesen, sodass sie in der Lage waren, binnen kürzester Zeit im Wald versteckte Peilsender und Foxoring-Sender aufzuspüren, die ein Team von Kieler Funkamateuren in den Tagen zuvor platziert hatten. Ursprünglich war die Veranstaltung auf etwa zweieinhalb

Auch die zweite Gruppe war sehr erfolgreich.

Stunden angesetzt; da sich aber weitaus mehr Jugendliche angemeldet hatten als die Veranstalter erwartet hatten, wurde am Nachmittag ein zweiter Gruppenlauf gestartet. Alle Schülerinnen und Schüler fanden unter Begleitung von Funkamateuren alle Füchse und wurden abschließend mit Urkunden im Rahmen einer Siegerehrung ausgezeichnet.

S-H: ARDF-Referat benötigt weitere Peilempfänger

Bei der Jugendpeilveranstaltung in Kiel wurden aufgrund des unerwartet großen Interesses die Peilempfänger, die den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt wurden, etwas knapp. Deshalb fragt der ARDF-Referent Andreas DK7RCA an, ob möglicherweise jemand von euch nicht mehr benötigte 80-m-Peiler abzugeben hat. Wenn Ihr also noch einen oder mehrere Peilempfänger in eurem Fundus habt, die Ihr dem ARDF-Referat Schleswig-Holstein überlassen möchtet, dann wendet euch bitte an Andreas DK7RCA und schreibt ihm per E-Mail an DK7RCA [ätt] darc. de.

S-H: Computermuseum in Kiel-Dietrichsdorf feiert 10 + 1 Geburtstag

Das Computermuseum wurde im Jahr 2021 zehn Jahre alt. Das Museum zeigt in seiner Ausstellung die Anfänge der Rechentechnik über die Erfindungen von Konrad Zuse und einen Überblick über die Entwicklung der Computertechnik und die Verbreitung in allen Bereichen des modernen Lebens. Da man aufgrund der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr auf entsprechende Feierstunden und Veranstaltungen verzichten musste, holt man dies in diesem Jahr nach und begeht zwischen dem 14. und 17. Juni den 10 + 1 Geburtstag mit einer Reihe von Vorträgen zur Historie des Computermuseums sowie über aktuelle Themen, etwa der DSGVO. Das Programm der kommenden Woche ist auf der Website der Fachhochschule Kiel zu finden, den Link dorthin findet ihr im Manuskript zu dieser Sendungen auf nord-ostsee-rundspruch.de.

Das Computermuseum befindet sich auf dem Campus der Fachhochschule Kiel in einem Bunker im Eichenbergskamp 8 in Kiel-Dietrichsdorf und ist Bestandteil des Zentrums für Kultur- und Wissenschaftskommunikation.

S-H: Funkflohmarkt am 23. Juli in Kiel-Dietrichsdorf

Der DARC-Ortsverband Kiel-Ost (M25) veranstaltet am Samstag, den 23.07. ab 9:00 Uhr auf dem Gelände der Andreas-Gayk-Schule in Kiel-Dietrichsdorf einen Funkflohmarkt. Die Adresse für’s Navi lautet: Tiefe Allee 45, 24149 Kiel-Dietrichsdorf. Aussteller können ab 8:00 Uhr ihren Stand unter freiem Himmel oder optional auch unter Dach der Laubengänge aufbauen. Es werden keine Standgebühren erhoben. Tische und Stühle werden nicht gestellt und müssen daher selbst mitgebracht werden. Steckdosen zum Testen und Betreiben von Geräten sind vorhanden. Das Gelände ist für Pkw befahrbar, sodass auch direkt aus dem Fahrzeug heraus verkauft werden kann. Bitte beachtet, dass die Durchfahrt zum Gelände nur 2,14 m breit und 2,04 m hoch ist! Für Aussteller mit größeren Fahrzeugen sind auch vor der Durchfahrt begrenzt Standflächen vorhanden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Platz ist genügend vorhanden.

Während des Flohmarkts wird auch für das leibliche Wohl gesorgt: Belegte Brötchen, Kaffee und Kaltgetränke werden zu fairen Preisen angeboten. Da die Veranstaltung zum größten Teil an der frischen Luft stattfindet und viel Platz zum Abstandhalten vorhanden ist, gibt es keine Bedenken aufgrund der COVID-19-Pandemie. Weitere Infos erhaltet Ihr beim OVV von M25, Mathias DL4LBY [ätt] t-online .de.

HH: 75. Geburtstag des DARC-Distriktes Hamburg – Schifffahrt auf der Süderelbe

Am 21. Mai 1947 wurde der Distrikt Hamburg des damaligen DARC in der Britischen Zone gegründet. Aus diesem Anlass plant das Vorstandsteam des Distriktes E (Hamburg) eine Schiffstour mit Mitgliedern und Gästen, die am 25. September stattfinden soll. Die Route wird von Hoopte bei Winsen über die Süderelbe in den Hamburger Hafen und wieder zurück verlaufen. In Hamburg wird der Hafen vom Wasser aus besichtigt, bevor es dann über die Norderelbe unter der Köhlbrandbrücke hindurch wieder zurück nach Hoopte geht. Vorbei an der Elbphilharmonie, den Landungsbrücken und Blohm & Voss erklärt der Kapitän des Fahrgastschiffes „Käpt‘n Kudd’l“ den Gästen alles Wichtige über den Hamburger Hafen.

Weitere Informationen zu dieser Schiffstour und wie man sich anmelden kann, werden demnächst folgen. Darüber informiert Matthias DD9HK, Öffentlichkeitsreferent im Distrikt Hamburg.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis heute Abend um 18 Uhr UTC läuft der IARU-ATV-Contest auf 70 cm und allen Bändern darüber.
  • Bis 16 Uhr findet in Frankreich der REF-50-MHz-Contest in CW, SSB und FM statt. Die 6-m-Bedingungen sind dieser Tage prächtig, mehr dazu gleich im UKW-Funkwetter.
  • Der Nordic Activity Contest in Skandinavien findet am kommenden Dienstagabend auf 70 cm statt, zeitgleich mit der WSA-Aktivität des DARC-Distriktes Westfalen-Süd auf 2 m und 70 cm.
  • Am Mittwochabend läuft der Moon-Contest in Tschechien auf 6 m, zeitgleich mit der europaweiten FT8-Aktivität auf 23 cm.
  • Am nächsten Wochenende startet der IARU-Region-1-50-MHz-Contest und läuft über 24 Stunden zwischen 14 und 14 Uhr UTC.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Die nach Norddeutschland eingeflossene Atlantikluft kann sich heute unter Hochdruckeinfluss weiter erwärmen. Wir erwarten heute viel Sonne und ein paar Quellwolken, nur entlang des Nord-Ostsee-Kanals könnten heute vereinzelt kurze Schauer herunterkommen. Die Tageshöchstwerte liegen heute zwischen 20 und 22 Grad, der Wind weht mäßig bis frisch aus Südwest. Heute Nacht kommen von der Nordsee her Schauer herein und es kühlt auf Werte um die 10 Grad ab. Zu Beginn der neuen Woche ist es wechselhaft bei ähnlichen Temperaturen wie heute. Aufgrund ausgeglichener Temperatur- und Luftdruckverhältnisse sind in den nächsten Tagen kaum Tropo-Überreichweiten zu erwarten. Dafür sollten wir uns in Sachen Sporadic-E auf die Lauer legen: Das 6-m-Band ist ja in den letzten Tagen meist bis in den späten Abend offen, und die MuF steigt des Öfteren bis auf fast 100 MHz an. Am vergangenen Donnerstag waberte über ganz Europa eine großflächige Es-Wolke und ich konnte mit einfachen UKW-Radios und im Auto Sender von Nord-Finnland, dem Baltikum und Süd-Italien empfangen, auch Sender der BBC aus Mittelengland kamen immer wieder durch. Es kann also nahezu stündlich passieren, dass das 2-m-Band europaweit öffnet.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

 

 

 

4 Gedanken zu „Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 414 – KW 23/2022

  1. Hallo Michael
    Habe den Rundspruch gelesen. Ich hätte ihn lieber gehört, aber auf der KW war nichts zu hören. Sendest du nicht mehr auf 80 m?
    73, Peter. DH1LAI

    1. Moin Peter!

      Sonntags gab es noch nie eine Aussendung auf 80 m, weil um 10:30 Uhr – insbesondere im Sommer – die Tagesdämpfung auf 80 m einfach zu hoch ist. Deshalb gibt’s meine Laberstunde auf 80 m NUR montagabends in der Wiederholungssendung.

      Aber auf Bungsberg haben wir euch in der Tat vermisst!

      Ansonsten bin ich kommenden Donnerstag (16.06.) um 19:30 Uhr mit der Erstsendung des Deutschlandrundspruchs auf 3777 kHz zugange.

      Bis denne,

      Michael DL9LBG

  2. Moin Michael,
    vielen Dank für deine Rundsprüche.
    Ich habe mir jetzt die vom Juni angehört.
    Hier in 9A geht’s ja nur über das Internet.
    73 & 55 der Hartmut, DH3LF (M13)

    1. Moin Hartmut!

      Dass du dir selbst im wohlverdienten Urlaub unsere wöchentlichen Programme antust – nun, ich hoffe, das hat keinen allzu negativen Impact auf deine Erholung, hi.

      Danke für die Empfangsbestätigung und auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen bei M13,

      Michael DL9LBG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.