Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 518 – KW 27/2024

Kalendarium

Heute ist der 189. Tag des Jahres, noch 177 Tage bis Jahresende
Namenstag: Edda, Edelburg, Udo, Walfried, Willibert
Husum: Sonnenaufgang 4:58 Uhr, Sonnenuntergang 21:59 Uhr MESZ, Tageslänge 17 h 1 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 4:53 Uhr, Sonnenuntergang 21:44 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 51 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch als Podcast abonnieren.

S-H: Bernd Halberstadt DF3LE silent key

Am 17. Juni verstarb OM Bernd DF3LE aus dem DARC-Ortsverband Kiel (M06) nach langer schwerer Krankheit. Dies teilte uns der OVV des Ortsverbandes Kiel, Eyke DK7LE mit. Bernd DF3LE hatte über 20 Jahre lang (von 2002 bis 2022) die Geschicke des OV Kiel (M06) als Ortsverbandsvorsitzender geleitet und hat auch einige Jahre lang den früheren Schleswig-Holstein-Rundspruch bis zu seiner Einstellung im Jahr 2016 redaktionell betreut. Bernd war im Jahr 1982 in den OV Kiel (M06) eingetreten und hat diesen in vielen Funktionen geprägt, beispielsweise in Form von zahlreichen Ausbildungskursen. Unvergessen sind auch die Aktivitäten im Hof Akkerboom in Kiel-Mettenhof und die organisierten Flohmärkte an diesem Standort.

Wie Eyke DK7LE abschließend mitteilt, verabschieden sich die Mitglieder von M06 von ihrem langjährigen Freund und Mitglied und werden ihn stets in guter Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind bei seiner XYL Carmen DC8LC, die ihn zeitlebens in seiner Arbeit für den Amateurfunk unterstützt hat.

In Gedenken an Bernd DF3LE bitte ich um einen Moment der Stille auf den Relais. […]

S-H: Klaus-Groth-Schule in Tornesch funkt mit der Neumayer-III-Station

Wie die „Uetersener Nachrichten“ in ihrer Ausgabe vom 6. Juli berichten, werden Schülerinnen und Schüler der Klaus-Groth-Gemeinschaftsschule in Tornesch am 16. Juli einen Amateurfunk-Kontakt mit der Neumayer-III-Station in der Antarktis herstellen. Unterstützt wird dieses Event vom DARC-Ortsverband Uetersen (M21). Wie es in dem Zeitungsbericht weiter heißt, war für die Vorbereitung des Funkkontakts, der via QO-100 abgewickelt werden soll, eine umfangreiche Logistik und Planung erforderlich. So wurde an der Klaus-Groth-Schule eine temporäre Arbeitsgruppe „Amateurfunk“ unter dem Projektnamen „Pinguin“ gegründet, bei der acht Schüler auf die anstehenden Aufgaben vorbereitet wurden.

Zur Vorbereitung und Durchführung des Funkkontaktes mit der Neumayer-III-Station arbeiten die Jugendlichen mit dem Rufzeichen DC1OA/t. In Zusammenarbeit mit der Klima-AG der Schule wurde ein Fragenkatalog entwickelt, der mit den Wissenschaftlern in der Antarktis während des einstündigen Funkkontaktes abgearbeitet werden soll. Wie es abschließend heißt, sind die Schülerinnen und Schüler bereits jetzt sehr aufgeregt und freuen sich auf die Funkverbindung per Satellit QO-100 am 16. Juli.

S-H: Parks-on-the-air-Aktivierungen im Kieler Umland am kommenden Samstag

[nur am Montag verlesen!]

Am 13. Juli veranstalten die Ortsverbände Kiel-Ost (M25) und Kiel (M06) eine gemeinsame POTA-Aktivität (Parks On The Air). Wie Thore DJ1TG vom OV M25 mitteilt, sollen am kommenden Samstag ab 13 Uhr zeitgleich mehrere Parks im Kieler Umland aktiviert werden, nämlich Forstbaumschule, Westensee und Einfelder See. An jedem Standort stehen erfahrene POTA-Aktiverer mit entsprechenden Stationen bereit und ermöglichen den Betrieb für interessierte YLs und OM. Gezeigt werden unter anderem unterschiedliche Stations- und Antennenkonfigurationen, das Spotting im Cluster und die Auswahl geeigneter Standorte. Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, ist nach dem Betrieb eine gemeinsame Einkehr zum Austausch und zur Stärkung im Kieler Restaurant „Forstbaumschule“ geplant. Es wird daher für die Reservierung im Restaurant um Anmeldung bei Thore DJ1TG gebeten – per E-Mail unter info [ätt] dj1tg .de.  Interessierte können das Erlernte dann eine Woche später am „Support Your Parks“– Aktivitätswochenende vertiefen und erneut QRV werden. Das Event wird von Florian DK5FF und Thore DJ1TG organisiert – beide stehen für Rückfragen zur Verfügung und freuen sich auf eure Teilnahme.

S-H: Bericht vom UKW-Fieldday des OV Schleswig (M13)

An diesem Wochenende findet ja der DARC-VHF-UHF-Mikrowellenwettbewerb auf 2 m und allen Bändern darüber statt. Diesen Contest nutzen die Mitglieder des DARC-Ortsverbands Schleswig (M13) traditionell für ihren UKW-Fieldday, der an diesem Wochenende auf dem Grillplatz in Nübel stattfindet. Wie der OVV Oliver DO7OMB gestern Abend (06.07.) direkt aus dem Operatorzelt berichtete, trotzten etliche Schleswiger Funkamateure dem schlechten Wetter und nehmen noch bis heute Nachmittag unter DL0SX/p am Contest teil. Neben dem Contestbetrieb ist auch immer Zeit für den einen oder anderen Klönschnack. Langeweile kommt dort nicht auf, hatten sich doch über 25 Mitglieder und Freunde bereits im Vorfeld angemeldet, bis gestern Abend waren bereits 27 Teilnehmer und Besucher trotz des eher durchwachsenen und windigen Wetters vor Ort. Am heutigen Sonntag wird man erstmals direkter Nachbar des „Nübel-Marathons“ sein, der direkt am Fielddayplatz vorbeiführen wird. Erste Planungen für eine Teilnahme im kommenden Jahr laufen bereits, frei nach dem Motto „Hochfrequenz meets Marathon“.

Wie Oliver DO7OMB ergänzend berichtet, blickt der OV Schleswig (M13) auf einen den Umständen entsprechend gut besuchten OV-Abend zurück, der am vergangenen Freitag im „Ruhekrug“ in Lürschau stattfand. Dort hatten sich trotz zahlreicher Absagen aufgrund z. B. von Abitur-Abschlussfeiern und natürlich des EM-Viertelfinalspiels mit deutscher Beteiligung 13 Mitglieder und Freunde von M13 zusammengefunden.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Wie eben gehört: Noch bis heute Nachmittag läuft der DARC-VHF-UHF-Mikrowellenwettbewerb auf 2 m und allen Bändern darüber bis hinauf in den Laserbereich.
  • In der nächsten Woche liegt der Aktivitätsschwerpunkt auf 70 cm: Dienstagabend – Nordic Activity Contest, Mittwochabend – Moon-Contest in Tschechien und europaweite FT8-Aktivität – all dies auf 432 MHz.
  • Der Nordic Activity Contest am Donnerstagabend findet auf 6 m statt, auch Stationen aus Großbritannien werden im RSGB-Aktivitätsabend auf 50 MHz zu hören sein.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Zwischen einem Tiefdrucksystem über Skandinavien und einem Hochdruckkeil über der Biskaya gelangt mit einer westlichen Höhenströmung weitere Atlantikluft in unser Sendegebiet. Wir erwarten heute einen Mix aus Sonne und mal lockeren, mal dichteren Wolken; nördlich des Kanals kommen wieder gelegentliche Schauer runter, in Südholstein bleibt es dagegen meist trocken bei Temperaturen um 20 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus Südwest, der später nachlässt. In der kommenden Nacht bleibt es wechselnd bewölkt, einzelne Schauer gibt es vorrangig in Nordfriesland, die Temperaturen gehen auf 14 bis 11 Grad zurück. Ab morgen und bis zur Wochenmitte werden wir daran erinnert, dass wir uns im meteorologischen und astronomischen Sommer befinden: Ab morgen erwarten wir heiter bis wolkigen Himmel, bis Dienstag können die Temperaturen bis auf 25 Grad ansteigen. Dann ist zumindest Ostsee-Tropo Richtung Skandinavien möglich. Auch in den Vormittags- und Abendstunden sind kurzzeitig angehobene Bedingungen auf UKW im Umkreis von ca. 300 km möglich.

(anschließend Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert