Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 380 – KW 40/2021

Kalendarium

Heute ist der 283. Tag des Jahres, noch 82 Tage bis Jahresende
Namenstag: Nuncia, Daniela, Daniel, Franz, Viktor, Vico
Husum: Sonnenaufgang 7:43 Uhr, Sonnenuntergang 18:37 Uhr MESZ, Tageslänge 10 h 54 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 7:32 Uhr, Sonnenuntergang 18:29 Uhr MESZ, Tageslänge 10 h 57 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch abonnieren.

S-H: Mitgliederversammlung beim VFDB-Ortsverband Flensburg (Z79) mit Wahlen – ein Rückblick

Am vergangenen Freitag (08.10.) fand im Restaurant „Ruhekrug“ in Lürschau bei Schleswig die Jahreshauptversammlung des VFDB-Ortsverbandes Flensburg (Z79) statt, zu der OVV Peter DB5NU eingeladen hatte. Neben den acht erschienenen Mitgliedern waren auch vier Gäste zugegen, u. a. auch der Bezirksverbandsvorsitzende Per DK7LJ sowie der Bezirks-Kassenverwalter Norbert DC6UW. Michael DL9LBG wurde zum Protokollführer ernannt. Bei der Versammlung von Z79 standen auch OV-Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Zur Wiederwahl stellten sich OVV Peter DB5NU sowie sein Stellvertreter Hans-Jürgen DJ3LE. Beide wurden von der Versammlung unter der Wahlleitung von Claus DL8LAB nahezu einstimmig wiedergewählt.

Im Kassenbericht des VFDB-Bezirksverbandes Schleswig-Holstein (die drei Ortsverbände im Bezirk führen satzungsgemäß eine gemeinsame Kasse) verkündete Norbert DC6UW einen Kassenstand von über 5.000 EUR. Abschließend berichtete der BVV Per DK7LJ über aktuelle Entwicklungen im VFDB. Der OV Flensburg (Z79) verfügt weiterhin über 22 Mitglieder – im Berichtszeitraum stand einem Austritt ein Neuzugang gegenüber.

Nach einer knappen halben Stunde war der offizielle Teil der Z79-Mitgliederversammlung schon wieder vorbei, das gemütliche Beisammensein im „Ruhekrug“ ging dann aber doch noch bis in den späten Abend.

S-H: Amateurfunk-Ausbildungskurs des DARC-Ortsverbandes Kiel-Ost (M25) startet am 27. Oktober

Wie der OVV des DARC-Ortsverbandes Kiel-Ost (M25), Mathias DL4LBY mitteilt, führt der Ortsverband ab Ende Oktober an jedem Mittwoch einen Amateurfunk-Lehrgang der Klasse E durch. Geleitet wird der Kurs von OM Klaas DL4LBK, Ausbildungsort ist das Andreas-Gayk-Förderzentrum in Kiel-Dietrichsdorf. Beginn des Lehrgangs ist am 27. Oktober um 18:30 Uhr. Wer sich für die Teilnahme an diesem Kurs interessiert, der schreibe für eine Anmeldung bitte ein E-Mail an folgende Adresse: DOKM25 [ätt] t-online .de

Das Andreas-Gayk-Förderzentrum ist zu finden in der Tiefen Allee 45 in 24149 Kiel-Dietrichsdorf. Parkplätze für Lehrgangsteilnehmer sind vorhanden. Abschließend weist Mathias DL4LBY darauf hin, dass an den Kurstagen die 3G-Regel einzuhalten ist, Zugang erhalten somit nur Geimpfte oder Genesene oder Teilnehmer, die einen negativen COVID-19-Test vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

HH: Bericht von der Hallig-Hooge-Aktivierung des DARC-Ortsverbandes Ahrensburg-Großhansdorf (E09)

Nach langen Vorplanungen und Terminverschiebungen war es am 20. September endlich soweit: Ein Team aus dem DARC-Ortsverband E09 sowie aus der Ortsgruppe Kufstein des ÖVSV reiste auf die Hallig Hooge, um dort fast eine Woche lang das Eiland mit DA0DFF zu aktivieren. Im Laufe der Woche ergänzten weitere Teilnehmer das Team auf insgesamt 12 Leute. Durch diese Personenzahl mussten die Teilnehmer auf mehrere Unterkünfte verteilt werden, was die Planungen im Vorwege ein wenig erschwerten.

Während der erste Teil der Gruppe am 20. September bei gutem Wetter anreisen konnte, wurde der zweite Teil am Donnerstag bei stürmischem Wetter begrüßt – bereits auf der Fähre wurde angesagt, dass die Tagesgäste besser wieder von der Fähre gehen sollten, denn die Rückfahrt am Nachmittag sei mehr als ungewiss, da man mit Landunter rechne. Und so kam es dann auch. An Antennenaufbau einer zweiten Station war bei dem Wetter nicht zu denken. Am darauffolgenden Tag war das Wasser wieder weg, der Wind ließ nach und man konnte die Antennen aufbauen. Am Samstag unternahmen die Teilnehmer eine Wattwanderung zum Japsand. Und was gab es noch? Viele Funkkontakte, viele Gespräche, viel Gelächter und viele geistige Getränke. Am Sonntag fuhren dann alle glücklich, aber müde zurück und meinten: Nach Hooge ist vor Hooge. Das nächste Event ist für den 23. bis 30. Mai 2022 geplant. Darüber informiert der OVV von E09, Hans-Jürgen DD2HZ.

OV-Info Nr. 8/2021 erschienen

[nur am Montag verlesen!]

In der vergangenen Woche hat Sina Kirsch vom Referat Öffentlichkeitsarbeit des DARC die OV-Info Nr. 8/2021 an alle Ortsverbände und Distrikte verteilt. In dieser Publikation wird auf die neue „Besondere Gebührenverordnung“ eingegangen, die momentan Betreiber von Relais, Baken usw. betrifft – mehr dazu hören wir auch gleich noch im Deutschland-Rundspruch. In einem weiteren Beitrag geht es um die neue DARC-Vereinsverwaltung „NetXP“, ihren Verfahrensweisen und ihren Vor- und Nachteilen. Dann gibt es wie in jedem Jahr den Hinweis auf die ermäßigten Beitragsklassen, deren Anträge bis zum 31. Oktober zu stellen sind. Des Weiteren wird in der aktuellen OV-Info auf die „Mitgliedschaft Pro“ im DARC hingewiesen, deren Mittel in diesem Jahr dem Frequenzschutz zugute kommen sollen.

Die OV-Info ist ein Mittel der internen Kommunikation des DARC e. V. und richtet sich an alle Mitglieder der Ortsverbands- und Distriktsvorstände, kann aber auch von allen DARC-Mitgliedern bezogen werden. Die OV-Info dient der Weitergabe von Informationen an die DARC-Mitglieder an den Clubabenden oder aber in den verschiedenen OV-Medien, wie z. B. Newsletter, OV-Zeitschriften, Webseiten usw.

Treffen mit dem DARC-Vorstand per Videokonferenz um 16:00 Uhr

[nur am Sonntag verlesen!]

Nach der erfolgreichen Premiere der Aktion „Mitglieder treffen den Vorstand online“ auf treff.darc.de bietet der DARC e.V. nun einen weiteren Termin an. Die DARC-Vorstandsmitglieder Christian Entsfellner, DL3MBG; Werner Bauer, DJ2ET; Ronny Jerke, DG2RON, und Ernst Steinhauser, DL3GBE, laden für heute Nachmittag um 16 Uhr zum dritten Mitgliedertreff auf den DARC-eigenen Server ein. Mitglieder können unter diesem Link in direkten Kontakt mit dem Vorstand treten – den Link dorthin findet Ihr auch im Manuskript zu dieser Sendung auf nord-ostsee-rundspruch.de. Die Online-Veranstaltung wird moderiert; Ihr habt die Möglichkeit, eure Fragen vorab per E-Mail an vorstand [ätt] darc .de zu senden. Aber auch während der Videokonferenz könnt Ihr im begleitenden Chat eure Fragen, Anmerkungen und Kommentare senden, diese werden dann an die Vorstandsmitglieder weitergeleitet.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis 10 Uhr UTC (also noch gut eine Stunde) können unsere 6-m-Freunde ihr Glück im belgischen ON-Contest auf 50 MHz versuchen.
  • Am Dienstagabend ist dann wieder Zeit für den skandinavischen Nordic Activity Contest auf 70 cm. Zeitgleich veranstaltet der DARC-Distrikt Westfalen-Süd seine WSA-Aktivität auf 2 m und 70 cm. Und auch die Amateurfunkverbände aus Litauen, Polen, Niederlande und Großbritannien bieten ebenfalls Aktivitätsabende auf 432 MHz an.
  • Der Moon-Contest in Tschechien am Mittwochabend findet ebenfalls auf 70 cm statt – wiederum zeitgleich mit der europaweiten FT8-Aktivität auf 432 MHz.
  • Am Donnerstagabend gibt es einen weiteren NAC in Skandinavien – dann auf 50 MHz.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Unter dem Einfluss eines Hochdrucksystems, das von Irland bis nach Russland reicht, herrscht bei uns im Norden ruhiges Herbstwetter. In der kommenden Nacht greift dann ein schwacher Tiefausläufer von Nordwesten auf Schleswig-Holstein über. Heute scheint verbreitet die Sonne bei Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad, der schwache Wind kommt aus südlichen Richtungen. Gegen Abend können an der Nordsee erste Regenwolken auftauchen, die sich in der Nacht über das ganze Land ausbreiten können, nur in Südholstein bleibt es noch länger trocken. Die Temperaturen sinken bis auf 4 Grad und der schwache Wind dreht auf West. Die neue Woche startet mit wechselnder Bewölkung und einzelnen Schauern. Ihr habt es in den letzten Stunden bestimmt schon bemerkt: Es herrschen hochdruckbedingt gut angehobene Ausbreitungsbedingungen auf den UKW-Bändern, die von Nordfrankreich über Norddeutschland bis ins Baltikum reichen. Diese lösen sich aber morgen im Tagesverlauf sehr schnell auf.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.