Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 369 – KW 29/2021

Kalendarium

Heute ist der 206. Tag des Jahres, noch 159 Tage bis Jahresende
Namenstag: Jakob, Urs, Thomas, Thea, Herta
Bredstedt: Sonnenaufgang 5:23 Uhr, Sonnenuntergang 21:37 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 14 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 5:17 Uhr, Sonnenuntergang 21:23 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 5 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Redakteur am Mikrofon ist Michael DL9LBG an der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten. Mit einem Podcatcher und diesem RSS-Feed könnt Ihr diesen Rundspruch abonnieren.

S-H: Fledermaus-Diplomaktivität des OV Bad Segeberg (M14) am 7./8. August

Jedes Jahr im August begeht der OV Bad Segeberg (M14) seinen OV-Geburtstag mit seiner bekannten Fledermaus-Aktivität. In diesem Jahr wird der Ortsverband Bad Segeberg 69 Jahre alt. Grund genug für eine weitere Funkaktion mit der Clubstation DF0SE: Am Wochenende 07./08.08. vergeben die Funkaktiven in Bad Segeberg und Umgebung mit der OV-Clubstation DF0SE den DOK M14 für das Arbeiten des bekannten Fledermaus-Diploms des DARC-OV Bad Segeberg. Wie Günter DK6HO aus dem OV Bad Segeberg (M14) berichtet, ist an beiden Tagen zwischen 8 und 19 Uhr MESZ Funkbetrieb auf 80 und 40 m in SSB geplant. Des Weiteren werden die Operator auch gelegentlich auf den umliegenden FM-Relais in Schleswig-Holstein rufen.

Das Fledermaus-Diplom des DARC-Ortsverbandes Bad Segeberg ist seit 2018 mit einer neuen Stofffigur erhältlich und erfreut sich allein schon deswegen neuer Beliebtheit, da auch YLs und OM, die bereits Inhaber des Fledermausdiploms sind, die neue Figur haben möchten. Die genaue Ausschreibung der Diplombedingungen findet Ihr auf der Webseite des Ortsverbandes M14 (Bad Segeberg). Im Zeitraum vom 1. bis 8. August zählen alle Diplompunkte doppelt. Es besteht somit die Möglichkeit, am 7. oder 8. August die volle Punktzahl von 65 Punkten für das Diplom zu erreichen. Anträge für das Fledermausdiplom können bei Hans-Jürgen DL1HJS eingereicht werden.

S-H: OV-Abend des DARC-Ortsverbandes Nortorf (M16) am kommenden Mittwoch

Im Zuge weiterer Lockerungen der Kontaktbeschränkungen, die in Schleswig-Holstein ab morgen in Kraft treten, freut sich der Ortsverbandsvorsitzende des OV Nortorf (M16), Rainer DB2LU, Mitglieder und Freunde des Ortsverbandes zu einem persönlichen OV-Abend einladen zu können. Dieser findet am kommenden Mittwoch, den 28. Juli um 20:00 Uhr im Gasthof Ritzebüttel in der Rendsburger Straße 11 in 24589 Nortorf statt. Gäste sind herzlich willkommen. Das Lokal ist einfach zu finden: Die Rendsburger Straße bildet in Nortorf innerorts die Verlängerung zur Großen Mühlenstraße Richtung Ortsausgang. Ca. 100 Meter hinter dem Bahnübergang befindet sich der Gasthof Ritzebüttel auf der linken Seite. Auf ein Wiedersehen nach langer Zeit freut sich Rainer DB2LU.

MVP: Das DQ60ANT Activity Award ist ab sofort erhältlich

Über die vom DARC-Ortsverband Mittweida (S44) organisierte Sonderstation DQ60ANT, die auch von OM aus dem Distrikt Mecklenburg-Vorpommern aktiv unterstützt wird, haben wir hier im Rundspruch bereits berichtet. Für verschiedene Verbindungen mit dieser Station kann ab sofort ein attraktives Aktivitäts-Diplom, das „DQ60ANT Activity Award“, online erworben werden. Das Hintergrundfoto des Diploms ist OM Dr. Volker Strecke DL8JDX (ex Y88POL sowie auch DP0GVN) gewidmet und wurde während einer seiner früheren Antarktisaufenthalte aufgenommen.

QSOs mit DQ60ANT können einmal pro Band und Mode gewertet werden und ergeben jeweils einen Punkt. Betriebsarten im Sinne dieses Diploms sind CW, Fonie (u.a. SSB, FM) und Digimodes (RTTY, PSK, FT8 usw.). Für die Stufe „Bronze“ sind 4 Punkte erforderlich, für „Silber“ 8 Punkte und die Stufe „Gold“ 12 Punkte.

Das kostenlose Online-Diplom und weitere Informationen zur noch bis zum 31. Dezember 2021 aktiven Sonderstation DQ60ANT sind online unter www.60ant.de zu finden. Darüber informiert Uwe DL2SWR vom Ortsverband „Hochschule Wismar“ (V13), der ebenfalls an der Aktivierung von DQ60ANT beteiligt ist.

Flutkatastrophe und Amateurfunk im Südwesten

Die Flutkatastrophe lässt uns auch hier im Norden zumindest medial noch lange nicht los. Wir alle fühlen mit den Betroffenen, zu denen auch viele Funkamateure gehören.

Im Kreis Ahrweiler in der Eifel ist die Kommunikation der Behörden und Hilfsorganisationen per Digitalfunk und einem verbliebenen 4-m-Relais abgewickelt worden. Vor Ort ist man zumindest gespannt, was die Manöverkritik in einigen Monaten noch an Verbesserungspotenzial liefern wird.

Gleichwohl haben sich anfahrende Hilfskräfte aus dem Saarland über DMR-Relais im Brandmeister-Netz auf der Anfahrstrecke sowie mit dem DMR-Relais DB0DBN auf dem Oelberg im Siebengebirge nahe Königswinter verbunden und erste Kontakte in die Krisenregion hergestellt. Auch ein Funkamateur bei der Feuerwehr in Bad Neuenahr-Ahrweiler konnte mit seinem Handfunksprechgerät sowohl in FM als auch in C4FM über das 2-m-Relais DB0DBN auf dem Oelberg arbeiten. Alle anderen Amateurfunkrelais in der Region waren ebenso betriebsbereit. Darüber berichtet Dirk Schneider DK8EV aus dem DARC-OV Remagen (G55) auf dem News-Portal der Redaktion FUNKAMATEUR.

Funkbetrieb auf den Bändern

Seit gestern läuft weltweit der IOTA-Contest (Islands on the air), bei dem es darum geht, möglichst viele Stationen von und auf Inseln zu arbeiten.  So ist Mike DG5LAC aus dem OV Süd-Stormarn (E38) noch bis zum 27. Juli auf der Hallig Hooge im Wattenmeer und nimmt als DG5LAC/p in SSB am IOTA-Contest teil. Außerhalb des Contests ist er hauptsächlich in FT8 oder FT4 ein interessanter QSO-Partner. QSOs werden automatisch via Büro bestätigt. Darüber informiert das DX-Mitteilungsblatt in seiner aktuellen Ausgabe.

Von der Insel Rügen aus sind DD2CW, ON1DX, ON3UN und ON7TQ noch bis zum 29. Juli, inklusive im IOTA-Contest, als DA2W in CW und SSB aktiv. QSLs gibt es via ON1DX via Büro.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Am kommenden Dienstagabend läuft – wie an jedem vierten Dienstag des Monats – der Nordic Activity Contest in den skandinavischen Ländern auf den Mikrowellenbändern 2,3 GHz und höher. Mit dabei sind wie immer Polen, die Niederlande, Litauen und Großbritannien mit jeweils eigenen Mikrowellen-Aktivitätsabenden.
  • Am kommenden Samstag könnte es sich lohnen, die 2-m-Yagis Richtung West-Südwest zu drehen, dann läuft in Großbritannien der RSGB Low Power Contest auf 2 m in allen Fonie-Betriebsarten, in CW und auch in FSK441. Die ersten Vorboten der Perseiden könnten dann bereits Meteorscatter-Verbindungen ermöglichen.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Eine Tiefdruckzone arbeitet sich allmählich von Frankreich her nach Norddeutschland vor. Damit greifen heute mit einer Okklusion feuchtwarme und gewitterträchtige Luftmassen auf den Norden über. Die aktuelle Regenzone über Schleswig-Holstein zieht im Laufe des Tages Richtung Dänemark ab und es folgen kurze Aufheiterungen, bevor später neue Schauer und Gewitter folgen. Die Temperaturen bewegen sich heute zwischen 22 Grad an der Ostsee und 27 Grad in Südholstein bei schwachem bis mäßigem Südostwind. In der kommenden Nacht lassen die Schauer dann nach und es kühlt bis auf 15 Grad ab. In der neuen Woche ist es meist wechselnd wolkig mit einzelnen Gewittern und ähnlichen Temperaturen wie heute. Bei schwachen Luftdruck- und Temperaturgegensätzen sind in ganz Mittel- und Nordeuropa zumindest minimal angehobene Bedingungen auf den VHF-Bändern möglich, die hohe Luftfeuchtigkeit könnte allerdings bei UKW-DX-Verbindungen für Fading sorgen.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.