Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 128 – KW 42/2016

Kalendarium

Heute ist der 297. Tag des Jahres, noch 69 Tage bis Jahresende
Namenstag: Severin, Johannes, Uta
Grömitz: Sonnenaufgang 8.01 Uhr, Sonnenuntergang 18.01 Uhr MESZ, Tageslänge 10 h 00 min.
Bredstedt: Sonnenaufgang 8.08 Uhr, Sonnenuntergang 18.07 Uhr MESZ, Tageslänge 9 h 59 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein und umzu und ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals täglich im Programm von AFU-Webradio.de und wird auch im Programm von „SATzentrale – Das Radio“ am kommenden Mittwochabend um 21.00 Uhr direkt im Anschluss von RADIO DARC noch einmal gesendet.

S-H: Vortrag zum Thema Radioastronomie in Tornesch am 5. November

OM Sebastian DL2SDR vom DARC-Ortsverband Elmshorn M27 teilt mit, dass am 05.11. (Samstag) ein Vortrag mit dem Titel „Was ist Radioastronomie?“ bei der Sternwarte Tornesch stattfindet. Sebastian wird einen Einblick in die Geschichte der Radioastronomie geben und die Unterschiede zur optischen Astronomie aufzeigen. Außerdem wird er praktische Anwendungen in der Wissenschaft und die Technik der Radioastronomie beschreiben. Des Weiteren wird auch das Thema Amateurradioastronomie beleuchtet, was besonders astronomieinteressierte Funkamateure ansprechen dürfte. Beginn der öffentlichen Veranstaltung ist um 18.00 Uhr. Der Vortrag wird rund zwei Stunden dauern, eine Pause mit Imbiss ist eingeplant. Der Eintritt ist frei. Referent ist Sebastian Mrozek DL2SDR aus dem OV M27 (Elmshorn). Informationen zur Anfahrt und weitere Details sind auf der Homepage der Sternwarte (http://sternwarte-tornesch.de) zu finden. Kontakt mit dem Referenten ist per E-Mail unter dl2sdr [ätt] darc. de möglich.

HH: Bericht von der Versammlung des DARC-Distriktes Hamburg (E)

Gestern (22.10.) fand in Hamburg-Hausbruch die Herbstversammlung des Distriktes Hamburg (E) statt. Ausrichtender OV war der Ortsverband Harburg E07. Kurz nach 13 Uhr eröffnete die Vorsitzende, Felicitas DL9XBB die Versammlung, bei der auch Vorstandswahlen anstanden. Als Gäste waren u. a. Oliver DH8OH und Karsten DC7OS vom Vorstand des Distriktes Niedersachsen (H) sowie der stellv. BVV des VFDB-Bezirksverbandes Hamburg, Matthias DL4HZ anwesend.

Beim Gedenken an verstorbene OM im vergangenen Halbjahr waren im Distrikt Hamburg 12 Todesfälle zu verzeichnen. Einige Ortsverbände erhielten Jubiläumsurkunden überreicht, so die Ortsverbände E37 (Finkenwerder, 25 Jahre), E11 (Bäderstraße, 50 Jahre) und E10 (Welcome Point, 50 Jahre). Eine Distriktsehrennadel für besondere Verdienste im Distrikt Hamburg wurde an Lutz DL5KUA, OVV des Ortsverbandes Ahrensburg/Großhansdorf überreicht. Der Funkbetriebsreferent Hans-Martin DL9HCO berichtete von den Ergebnissen des diesjährigen Hamburg-Contestes und der EMV-Referent Rolf DK9LJ hielt eine Rückschau auf die Verabschiedung des neuen EMV-Gesetzes im Bundestag.

In den Berichten aus den einzelnen Ortsverbänden ergab sich wieder einmal ein Bild vielfältiger Aktivitäten im DARC-Distrikt Hamburg. So gab Lutz DL5KUA ein erneut positives Resümee über das diesjährige QRP-an-der-See-Treffen in Großhansdorf (wir berichteten im Nord-Ostsee-Rundspruch). Aus E13 (Hamburg-Alstertal) ist zu vermelden, dass beim aktuell laufenden Ausbildungskurs 14 Teilnehmer mitmachen. Beim kommenden Chaos-Communication-Congress, der in diesem Jahr letztmalig in Hamburg stattfinden wird, wird E13 mit einem Stand vertreten sein.

Ulrich DL2EP aus E14 (Hamburg-Ost) berichtete von seinen Eindrücken, die er beim Funktionsträgerseminar in Baunatal gewinnen konnte. Felix DL5XL, stellv. OVV des Ortsverbandes Helgoland (E20) teilte mit, dass der kommende OV-Abend, der in Helgoland einmal im Jahr stattfindet, am 20. Mai 2017 abgehalten wird.

Im Bericht des VFDB-Bezirksverbandes Hamburg teilte Matthias DL4HZ mit, dass der Bezirksverband Hamburg derzeit rund 200 Mitglieder hat. Außerdem referierte er über die anstehenden Veränderungen an den Relaisstandorten, die auf Einrichtungen der DFMG betrieben werden. Hier ging er insbesondere auf die Rückbauverpflichtungen ein.

Zu den Wahlergebnissen kann vermeldet werden: Der alte Distriktsvorstand ist der neue. Die 27 wahlberechtigten OV-Vertreter wählten als Distriktsvorsitzende Felicitas DL9XBB, sie erhielt nur eine Gegenstimme und eine Enthaltung. Jeweils nur eine Enthaltung erhielten ihre Stellvertreter Mike DO1BMK und Jan-Henrik DG8HJ.

Unter „Verschiedenes“ wurde in einer Mitglieder-Abstimmung beschlossen, dass der Distrikt E sich mit einer Spende i. H. v. 500 EUR bei der WRTC 2018 einbringen wird. Des Weiteren wurde über die Anträge der kommenden DARC-Mitgliederversammlung beraten, bei denen zumindest kurz die Anträge aus dem Distrikt P (Württemberg) und deren mögliche Folgen angesprochen wurden.

Die Restauration im „Landhaus Jägerhof“, in der die Distriktsversammlung tagte, wurde als ausgesprochen angenehm empfunden. Daher wurde beschlossen, die nächste Frühjahrsversammlung am 18. März 2017 erneut in Hamburg-Hausbruch abzuhalten.

Beim anschließenden Treffen im „kleinen Kreis“ habe ich mich sehr wohlgefühlt. An dieser Stelle noch einmal sehr herzlichen Dank an den Distriktsvorstand hier aus der Redaktion für die Einladung!

S-H: Distriktsversammlung Schleswig-Holstein (M) am kommenden Samstag

Am Samstag, den 29. Oktober, trifft sich der DARC-Distrikt Schleswig-Holstein (M) zu seiner Herbst-Distriktsversammlung. Hierzu lädt der Distriktsvorsitzende Rolf DL1VH ein. Die Versammlung findet erneut im Landgasthof in Groß Vollstedt, Dorfstraße 29 statt. Bereits ab 13 Uhr trifft man sich vorab zum Klönschnack, um 14 Uhr ist dann Beginn der Versammlung. Die Distriktsversammlung ist für DARC-Mitglieder öffentlich, somit sind alle Mitglieder aus den Ortsverbänden herzlich willkommen. Rolf DL1VH bittet alle Ortsverbände darum, einen Vertreter (OVV, stellv. OVV oder einen Beauftragten) zur Distriktsversammlung zu entsenden. Wie Rolf DL1VH mitteilt, liegt ein Antrag aus dem Ortsverband Neumünster (M09) vor, der zur Abstimmung gestellt werden soll, des Weiteren sollen Anträge für die kommende DARC-Mitgliederversammlung, die am 12. November stattfindet, besprochen werden.

S-H: Weiteres DMR-Relais in Schleswig-Holstein QRV

Wie Hans-Jürgen DJ3LE von der Repeatergruppe Nord mitteilt, wurde in dieser Woche beim Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk in Husum unter dem Rufzeichen DB0HUS ein DMR-Relais in Betrieb genommen. Dieses arbeitet auf der Frequenz 438,425 MHz im Brandmeister-Netz. Über die Talkgruppe 2622 ist dieses DMR-Relais mit den beiden Motorola-Repeatern DM0SL (Schleswig) und DB0XN (Bredstedt) vernetzt. Relaisverantwortlicher ist Dieter DC5BT. Erfolgreiche Tests konnte ich gestern im Raum Hamburg via DB0FS mitverfolgen. Die Repeatergruppe Nord freut sich über eure Empfangsberichte darüber, wie gut Ihr DB0HUS im Raum Husum aufnehmen könnt. Schickt bitte eure Rapporte an die E-Mail-Adresse  info [ätt] afu-nord .de.

HH: Prüfungen zur US-Lizenz in Hamburg

Wie wir bereits mehrfach im Nord-Ostsee-Rundspruch berichtet hatten, gibt es seit Kurzem die Möglichkeit, in Hamburg Prüfungen für alle drei Klassen der US-Amateurfunklizenz abzulegen. Eine erste Prüfung gab es am 9. Oktober, hierzu fanden sich drei Teilnehmer beim Prüfungsstandort beim NDR in Hamburg-Lokstedt ein. Die Prüflinge waren international gemischt: ein US-Amerikaner, ein Brite und ein Deutscher – alle drei aus Niedersachsen kommend – legten ihre Prüfungen erfolgreich ab. Von den ehrenamtlichen Prüfern kamen drei aus Hamburg und einer aus Hessen. Ein Teilnehmer hat die Technician-Lizenz erworben, einer hat die Technician- und General-Prüfung abgelegt und ein Teilnehmer hat sogar alle drei Prüfungen hintereinander bestanden und somit die Extra-Class-Lizenz erworben – insgesamt müssen hierfür 120 Fragen beantwortet werden. Darüber berichtet Peter DL9DAK.

Die General- und die Extra Class lassen sich auf Antrag bei der BNetzA auf eine deutsche E- bzw. A-Lizenz umschreiben. Der Vorteil ist: Man hat beide Lizenzen und zwei Rufzeichen. Wie Peter DL9DAK weiter mitteilt, findet die nächste Prüfung für US-Lizenzen am 12. Februar 2017 (Sonntag) statt, wiederum beim NDR in Hamburg-Lokstedt. Weitere Informationen hierzu findet Ihr online unter www.us-afu-lizenz.de .

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im IARU-Region-1-VHF-UHF-Contestkalender verzeichnen wir für die kommende Woche lediglich den Nordic-Activity-Contest, wie immer am Dienstagabend zwischen 19 und 23 Uhr unserer Lokalzeit. In der kommenden Woche werden die Mikrowellenbänder 2,3 GHz und höher aktiviert. Zeitgleich veranstaltet die britische RSGB eine UK-Activity auf 50 MHz.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Es bleibt feucht und kühl bei uns im Land. Die Wetterlage: Das bisher wetterbestimmende Tief über Norddeutschland verlagert sich allmählich nordwärts und macht Platz für neue Atlantik-Tiefs. Diese führen mit einer Südostströmung weitere feuchte Luftmassen nach Schleswig-Holstein. Heute bleibt es in Schleswig-Holstein meist stark bewölkt bis bedeckt und es fällt gelegentlicher Regen. Entlang der Elbe kann es heute Nachmittag auch auflockern. Die Temperaturen erreichen heute knapp 10 Grad, dabei weht nur schwacher Südostwind. In der kommenden Nacht klart es zunehmend auf bei Tiefsttemperaturen zwischen 6 und 2 Grad. In den nächsten Tagen ändert sich die Lage nur unwesentlich: es bleibt feucht und kühl. Die Temperaturverhältnisse in den Höhen und am Boden sind nahezu überall ausgeglichen, somit ist bis zur Wochenmitte kaum mit Tropo-Bedingungen zu rechnen, herbsttypische ruhige Inversionswetterlagen sind weit und breit nicht in Sicht.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.