Alle Beiträge von DL9LBG

Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 298 – KW 10/2020

Kalendarium

Heute ist der 68. Tag des Jahres, noch 298 Tage bis Jahresende
Namenstag: Johannes, Gerhard
Husum: Sonnenaufgang 6:54 Uhr, Sonnenuntergang 18:14 Uhr MEZ, Tageslänge 11 h 20 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 6:44 Uhr, Sonnenuntergang 18:05 Uhr MEZ, Tageslänge 11 h 21 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am Mittwochabend um 21:00 Uhr und am Donnerstagabend noch einmal um 0:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio.

S-H: Mitgliederversammlung des DARC-Ortsverbandes Grömitz (M10) am 17. März

Wir haben wieder einmal sehr nette Post aus dem DARC-Ortsverband Grömitz (M10) erhalten. Der OVV von M10, Andreas DG9LBD und seine Schriftführerin Kristiane DO9LBD laden uns und euch sehr herzlich ein zur Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Grömitz. Diese findet statt am Dienstag, den 17. März um 19:30 Uhr im OV-Lokal „Dorfschänke“ in Merkendorf bei Neustadt, unweit der A1-Abfahrt Neustadt-Pelzerhaken.  Insbesondere die OV-Mitglieder sind aufgerufen, wieder einmal die OV-Versammlung von M10 zu besuchen. So hieß es im Protokoll des vergangenen M10-OV-Abends: „Michael DL9LBG und Damaris DO2DAE sind regelmäßig unsere Gäste; es wäre schön, wenn einige andere OV-Mitglieder nur annähernd in diesem Maße unsere OV-Abende besuchen würden.“ Nicht nur deshalb freuen uns auf ein Wiedersehen und einen angenehmen Abend mit konstruktivem Informationsaustausch am Dienstag, den 17. März beim OV Grömitz (M10).

HH: OV Ahrensburg/Großhansdorf (E09) gibt Optibeam ab

Zum Ende dieses Jahres muss der OV Ahrensburg/Großhansdorf (E09) die Räumlichkeiten seiner Clubstation aufgeben. Die Station ist mit einem Optibeam 15-7 (inklusive 40 m) ausgestattet. Dieser Kurzwellen-Beam wird im 2. oder 3. Quartal 2020 mit einem Kran von seinem Mast gehoben und liegt dann auf einer Wiese zur Demontage bereit. Wer sich für diesen Optibeam 15-7 interessiert, der melde sich bitte per E-Mail beim OVV von E09, Hans-Jürgen DD2HZ unter der Adresse dd2hz [ätt] darc .de, bei ihm könnt ihr auch Preisvorstellungen und weitere Modalitäten erfragen. Darüber informiert Holger DL9HDA, Technikreferent im DARC-Ortsverband Ahrensburg/Großhansdorf (E09).

S-H: Versammlung des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein (M) am 28. März

Der Funkbetriebsreferent des Distriktes Schleswig-Holstein, Wolfgang DL4LE, teilte uns mit, dass am 28. März die turnusgemäße Frühjahrsversammlung des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein stattfindet. Auch diesmal trifft man sich wieder im Landgasthof Groß Vollstedt in der Dorfstraße 29. Beginn der Versammlung ist um 14 Uhr, bereits um 13 Uhr trifft man sich vorab zum Klönen. Eine Einladung des Distriktsvorstandes zu dieser Distriktsversammlung liegt uns derzeit noch nicht vor, somit kann ich euch auch nichts zu der geplanten Tagesordnung sagen. Dem Vernehmen nach sollen während dieser Versammlung Vorstandswahlen durchgeführt werden, bei der sich der bisherige Vorstand erneut zur Wahl stellt. Wahlleiter ist Werner Bittner DJ4LQ aus dem Ortsverband Westensee (M33). Gäste sind (als DARC-Mitglieder) gerne willkommen.

HH: Distriktsversammlung des DARC-Distriktes Hamburg am 22. März

Am Sonntag, den 22.03. trifft sich der DARC-Distrikt Hamburg zu seiner Distriktsversammlung, zu der euch die Distriktsvorsitzende Felicitas DL9XBB herzlich einlädt. Die Versammlung des Distriktes E zeichnet sich immer wieder durch ihren regen Informationsaustausch aus – allein deshalb ist die Distriktsversammlung immer wieder einen Besuch wert. Die Versammlung beginnt um 13:00 Uhr und findet wieder in „Landhaus Jägerhof“ im Ehestorfer Heuweg 12 – 14 in Hamburg-Hausbruch statt. Der Distrikt trifft sich auch diesmal ausnahmsweise an einem Sonntag, dies hat organisatorische Gründe – am Samstag ist das Veranstaltungslokal bereits mit einer anderen Veranstaltung belegt.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wird es wieder den informativen Teil „Berichte aus den Ortsverbänden“ geben, bei dem jeder einzelne OV des Distriktes Hamburg zu Wort kommt. Des Weiteren wird Jan-Henrik DG8HJ nach der Pause einen Vortrag halten zum Thema: „ADIF-Dateien mit MS-Excel erstellen“. Diesen Vortrag hält Jan-Henrik auch bereits am 9. März im Rahmen des OV-Abends Pinneberg (E15) in Tangstedt.

Die Distriktsvorsitzende bittet darum, dass möglichst jeder Ortsverband im Distrikt E durch seinen OVV, seinem Stellvertreter oder einem schriftlich beauftragten Mitglied vertreten sein möge. Wir sehen uns am 22. März auf der Distriktsversammlung in Hamburg-Hausbruch.

HH: ADIF-Logdateien mit Excel erstellen – Workshop in Tangstedt am 9. März

(nur in der Erstsendung am Sonntag verlesen!)

Mitunter kommt man als aktiver Funkamateur in die Situation, dass man für einen Contest oder eine Kurzzeit-Aktivität z. B. mit einem Sonderrufzeichen ein Log im ADIF-Format erstellen muss. Nun möchte man deshalb aber nicht unbedingt eine separate Logsoftware installieren. Wie man ganz einfach mit der Tabellenkalkulation MS-Excel solche Logdateien erstellen kann, darüber wird Jan-Henrik DG8HJ vom Distriktsvorstand Hamburg morgen Abend (09.03.) um 19:30 Uhr auf dem OV-Abend des DARC-Ortsverbandes Pinneberg (E15) referieren. Veranstaltungsort ist das OV-Lokal von E15 in „Sellhorns Gasthof“ in der Dorfstraße 118 in 25499 Tangstedt. Jan-Henrik DG8HJ weist darauf hin, dass auch YLs und OM aus anderen Ortsverbänden gerne an diesem Workshop teilnehmen können. Wenn Ihr dabeisein möchtet, dann meldet euch noch schnell bei Jan-Henrik DG8HJ per E-Mail an, die Adresse lautet DG8HJ [ätt] darc .de.

Aktueller Anlass für diesen Workshop sind die Aktivitäten anlässlich 70 Jahre DARC mit DF70DARC und DP70DARC, bei deren Aktivierungen Logs im ADIF-Format erbeten werden. Mittels dieses Workshops wird jeder in die Lage versetzt, mittels Excel entsprechende Logdateien zu erstellen. Dieses Know-how kann man auch bei jeder anderen Funkaktivität einsetzen.

S-H: Themenabend „Software Defined Radio“ beim DARC-Ortsverband Elmshorn (M27)

Am Donnerstag, den 16. April 2020 veranstaltet der OV Elmshorn (M27) einen Themenabend mit dem Titel „GNU Radio für Funkamateure – eine Einführung in die kostenlose Software-Defined-Radio-Werkzeugkiste“. Der Vortrag richtet sich an alle, die Interesse an der SDR-Technologie haben und gerne mit der Software GNU Radio Bekanntschaft machen möchten. Mit dieser Software kann z. B. auf einfache Weise aus fertigen Funktionsblöcken ein Empfänger oder eine Sendeaufbereitung erstellt werden. Während des Vortrags werden die Referenten mit einem RTL-Chip-basierten USB-Dongle die Funktionsweisen vorführen.

Die Veranstaltung findet in der Gaststätte „Schlemmerstube“, Heitkamp 33, 25337 Kölln-Reisiek (bei Elmshorn) am 16. April um 20:00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Man freut sich auch über Besucher aus anderen Ortsverbänden. Der Referent Sebastian DL2SDR bittet um eine kurze Anmeldung, damit ausreichend Sitzplätze zur Verfügung gestellt werden können. Sebastians E-Mail-Adresse lautet: DL2SDR [ätt] darc .de. Er freut sich auf einen interessanten Abend mit euch!

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis heute Nachmittag läuft der DARC-VHF-UHF-Mikrowellenwettbewerb auf 2 m und allen Bändern darüber. Dieser Wettbewerb ist relevant für die DARC-Clubmeisterschaft, verteilt also gleich noch ein paar Pünktchen auf den UKW-Bändern!
  • Bis heute Abend um Mitternacht UTC läuft noch der European EME-Contest auf 3,4 GHz. Mondaufgang ist heute Nachmittag etwa gegen halb fünf, so dass Ihr noch den ganzen Abend Zeit für eure EME-QSOs habt.
  • Am Dienstagabend ist dann wieder Zeit für den Nordic Activity Contest, dann wird in den skandinavischen Ländern auf 70 cm gefunkt. Mit dabei sind wieder Großbritannien, die Niederlande, Litauen und Polen mit jeweils eigenen Aktivitätsabenden auf 70 cm. Gleichzeitig findet wieder die WSA-Aktivität des DARC-Distriktes Westfalen-Süd auf 2 m und 70 cm statt.
  • Der Moon-Contest in Tschechien am Mittwochabend findet ebenfalls auf 70 cm statt.
  • Einen weiteren NAC gibt es am Donnerstagabend, dann auf 50 MHz.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Nach dem gestrigen Zwischenhocheinfluss überquert uns heute eine Warmfront, in der Folge sorgen die Ausläufer eines Tiefs über dem Nordmeer erneut für wechselhaftes Wetter. Heute Vormittag gibt es – je nach Region – noch Chancen auf einzelne Sonnenstrahlen, bevor ab heute Mittag von der Nordsee her Regen aufkommt, der sich auf das gesamte Sendegebiet ausbreitet. Bei Temperaturen bis 11 Grad weht mäßiger bis frischer Südwestwind. Auch in der kommenden Nacht gibt es vereinzelte Regenfälle und der Wind lässt nach. Bis zur Wochenmitte bleibt es weiterhin sehr mild bei meist bedecktem Himmel und weiteren Regenschauern. Zwar ist bei den derzeit für UKW-Verbindungen ungünstigen Strömungsverhältnissen weiterhin kaum mit angehobenen Ausbreitungsbedingungen zu rechnen, aber beim März-Contest, der noch bis heute Nachmittag läuft, kann dennoch die eine oder andere UKW-DX-Station aus dem Rauschen auftauchen.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V. sowie des VFDB-Rundspruchs März 2020)

VFDB-Rundspruch März 2020

An jedem ersten Samstag im Monat erscheint an dieser Stelle der aktuelle VFDB-Rundspruch in Zusammenarbeit mit dem Verband der Funkamateure in Telekommunikation und Post e. V. Ihr könnt den VFDB-Rundspruch mit einem RSS-Feed abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

  • Schlagzeilen aus dem Bereich des Amateurfunks und Meldungen aus dem DX-Mitteilungsblatt
  • Meldungen aus dem Hauptvorstand: 70-Jahr-Feier des VFDB, Jahresversammlung der RADIOAMPT
  • Meldungen aus den Bezirksverbänden und Referaten: Übersicht bevorstehender BV-Versammlungen, Fieldday des BV Bayern, Standortreferat empfiehlt Überprüfung von Relaisanlagen nach den Stürmen, VFDB-Contest Teil 1 und 2 sowie DL-PX-Contest sind ausgewertet
  • Meldungen aus den Ortsverbänden: Osnabrück (Z36) – Probleme beim Emsland-Relais DB0VL nach Sturm „Sabine“
  • Terminvorschau

Deutschland-Rundspruch Nr. 9/2020 – 10. KW

In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

  • Oberbürgermeister von Leverkusen ruft Funkamateure zum Engagement auf
  • Fachliches Spektrum bereichert die Hochschule München während der Amateurfunktagung
  • Praxisseminar vermittelte Wissen zu QO-100
  • Aktuelle Conteste
    und
  • Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 297 – KW 9/2020

Kalendarium

Heute ist der 61. Tag des Jahres, noch 305 Tage bis Jahresende
Namenstag: Albin, Leontina, Roger
Bredstedt: Sonnenaufgang 7:11 Uhr, Sonnenuntergang 18:00 Uhr MEZ, Tageslänge 10 h 49 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 7:00 Uhr, Sonnenuntergang 17:51 Uhr MEZ, Tageslänge 10 h 51 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am Mittwochabend um 21:00 Uhr und am Donnerstagabend noch einmal um 0:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio.

S-H: 32. Funkflohmarkt in Husum am 22. März

Am Sonntag, den 22. März ist es wieder einmal soweit: Der Funkflohmarkt Husum öffnet seine Türen, zu dem euch der OVV des DARC-Ortsverbandes Husum (M04), Christian DD7LP sehr herzlich einlädt. Wie auch in den vergangenen Jahren findet der Husumer Funkflohmarkt in der Kegelsporthalle in der Schleswiger Chaussee 23 in 25813 Husum statt – den Ort kennt Ihr auch vom M04-OV-Abend. Eröffnet wird der Funkflohmarkt um 10:30 Uhr, Flohmarktanbieter können Ihre Tische bereits ab 9:30 Uhr einrichten. Tische sind nur in begrenzter Anzahl vorhanden, also bringt sicherheitshalber eigene mit. Es wird darum gebeten, vorhandene Tische mit einer Unterlage abzudecken.

Der Eintritt ist kostenlos, es werden auch keine Standgebühren erhoben. Es wird jedoch um einen kleinen Obolus in die Spendenbüchse gebeten, der Erlös wird für den Nachwuchs der Kegeljugend Husum gespendet. Für die Verpflegung sorgt die Gastronomie am Veranstaltungsort. Anmelden für den Funkflohmarkt kann man sich bei Christian Petersen DD7LP telefonisch unter der Nummer 04671 5101 oder per E-Mail, die Adresse lautet DD7LP [ätt] t -online . de. Weitere Infos findet Ihr auf der OV-Homepage unter darc-husum.de. Die Anfahrt per Pkw geht problemlos: Ihr fahrt auf der A 7 von der Abfahrt Schuby auf der Bundesstraße 201 Richtung Husum. Am Ortseingang befindet Ihr euch bereits in der Schleswiger Chaussee, die Kegelsporthalle befindet sich hinter dem Kreisverkehr am Ortseingang nach 300 Metern auf der rechten Seite.

Wie Christian DD7LP weiter berichtet, finden in Husum am gleichen Tag das beliebte Krokusblütenfest sowie der Hafenmarkt mit Markttreiben und Hafen-Shopping am verkaufsoffenen Sonntag statt – also gleich zwei Gründe mehr für einen Familienausflug nach Husum am 22. März!

HH: Distriktsversammlung des DARC-Distriktes Hamburg am 22. März

Ebenfalls am 22.03. trifft sich der DARC-Distrikt Hamburg zu seiner Distriktsversammlung, zu der euch die Distriktsvorsitzende Felicitas DL9XBB herzlich einlädt. Die Versammlung des Distriktes E zeichnet sich immer wieder durch ihren regen Informationsaustausch aus – allein deshalb ist die Distriktsversammlung immer wieder einen Besuch wert. Die Versammlung beginnt um 13:00 Uhr und findet wieder in „Landhaus Jägerhof“ im Ehestorfer Heuweg 12 – 14 in Hamburg-Hausbruch statt. Der Distrikt trifft sich auch diesmal ausnahmsweise an einem Sonntag, dies hat organisatorische Gründe – am Samstag ist das Veranstaltungslokal bereits mit einer anderen Veranstaltung belegt.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wird es wieder den informativen Teil „Berichte aus den Ortsverbänden“ geben, bei dem jeder einzelne OV des Distriktes Hamburg zu Wort kommt. Des Weiteren wird Jan-Henrik DG8HJ nach der Pause einen Vortrag halten zum Thema: „ADIF-Dateien mit MS-Excel erstellen“. Diesen Vortrag hält Jan-Henrik auch bereits am 9. März im Rahmen des OV-Abends Pinneberg (E15) in Tangstedt.

Die Distriktsvorsitzende bittet darum, dass möglichst jeder Ortsverband im Distrikt E durch seinen OVV, seinem Stellvertreter oder einem schriftlich beauftragten Mitglied vertreten sein möge. Wir sehen uns am 22. März auf der Distriktsversammlung in Hamburg-Hausbruch.

OZ: Frühlingsmarkt in Agerskov (OZ) am 28. März

Am 28.03. (Samstag) findet wieder der beliebte Frühlingsmarkt der Funkamateure des dänischen EDR-Kreises 6 in Agerskov, ca. 30 km nördlich von Flensburg statt. Wie einer Ankündigung auf der Homepage des EDR-Kreises 6 (Sønderjylland) zu entnehmen ist, trifft man sich auch in diesem Jahr wieder im Gebäude des Energieversorgers „SYD Energi“. Die Adresse lautet: Præstegårdsvej 9, 6534 Agerskov. Außer den Flohmarktanbietern haben sich wieder eine Reihe von professionellen Ausstellern angekündigt. Diese haben viele Preise gestiftet, die während der Veranstaltung verlost werden. Der Funkflohmarkt läuft von 10 bis ca. 15 Uhr. Wie immer gibt es während des Frühlingsmarktes Agerskov ein Steak-Menü zum günstigen Ham-Preis als Verpflegung.

HH: Umzugphase von DB0FS in Hamburg-Lokstedt hat begonnen

Der Umzug von DB0FS beim NDR-Fernsehen von Haus 11 nach Haus 1 ist, wie bereits in der Vorwoche angekündigt, im vollen Gange. Darüber berichtet Peter DL9DAK von der Betriebssportgemeinschaft Amateurfunk des NDR in Hamburg. Seit Freitag (28.02.) ist die gesamte HAMNET-Infrastruktur komplett abgebaut – hiervon sind auch die Linkstrecken betroffen. Weiter ist zu vermelden, dass seit vergangenem Donnerstag das 23-cm-FM- sowie das TETRA-Relais bei DB0FS bereits erfolgreich in das neue Gebäude umgezogen und wieder in Betrieb gegangen sind.

Am nächsten Samstag (07.03.) werden der DMR- und der 70-cm-FM-Repeater sowie POCSAG/DAPNET abgebaut. Diese Dienste werden nach und nach ab dem 14. März am neuen Standort wieder in Betrieb gehen. APRS bekommt eine komplett neue Sendetechnik, die voraussichtlich auch bis Ende März in Betrieb gehen kann.

Die BrandMeister-DMR-Anbindung des Repeaters DB0ZE in Hamburg-Moorfleet über den HAMNMET-Link zu DB0FS wird ebenfalls voraussichtlich bis Mitte März wieder hergestellt sein. Weitere Informationen zum Umzug und dem aktuellen Betriebsstatus findet man auf www.DB0FS.info, www.DB0ZE.info und www.HAMNET.hamburg.

S-H: Mitgliederversammlung des VFDB-Ortsverbandes Flensburg (Z79) am 27. März

Zur diesjährigen MItgliederversammlung des VFDB-Ortsverbandes Flensburg (Z79) lädt der OVV Peter DB5NU alle Mitglieder des Ortsverbandes sehr herzlich ein. Diese findet statt am Freitag, den 27. März im Hotelrestaurant „Ruhekrug“ in Lürschau bei Schleswig. Die Straßenadresse lautet: Ruhekrug 21 in 24850 Lürschau. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten des Vorstandes auch Vorstandswahlen an. Eventuelle Anträge sind bis zum 27.03. an Peter DB5NU zu richten. Auf eine rege Beteiligung und einen interessanten Abend freut sich der Vorstand von Z79.

HH: QRZ.com-Webseite von DB0XH jetzt neu mit aktuellen Fotos

Viele von euch kennen und nutzen die FM-Relais bei DB0XH auf 2 m und 70 cm in Hamburg-Blankenese. Wie uns Berni DL6XB mitteilte, hat der Relaisverantwortliche Malte DH4HAM kürzlich eine reich bebilderte Webseite bei QRZ.com eingerichtet, auf der man einen Einblick auf den Relaisstandort erhält sowie allerlei über die verbaute Antennen- und Relaistechnik erfährt. Diese Seite wird Malte DH4HAM nach und nach mit weiteren Informationen füllen. Den Link zu DB0XH auf QRZ.com findet ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de.

Neuer DARC-Öffentlichkeitsarbeits-Newsletter erschienen

Am vergangenen Freitag hat Steffi Heine DO7PR vom Referat Öffentlichkeitsarbeit des DARC die Ausgabe 2/2020 des ÖA-Newsletters veröffentlicht. Darin enthalten ist ein Interview mit Christian DK2YCT über seine Teilnahme beim DARC-Funktionsträgerseminar. Ein weiterer Beitrag im neuen ÖA-Newsletter beschäftigt sich mit QO-100-Funkkontakten, die ein Garant für Aufmerksamkeit in den Medien sind. Notfunk im DARC-Distrikt Bayern-Ost (U) während des Sturms „Sabine“ Anfang Februar ist ein weiteres Thema im aktuellen Öffentlichkeitsarbeits-Newsletter. Ausbildungsfunk ist weiterhin im Aufwärtstrend, dies geht aus einer Pressemitteilung des DARC hervor, die kürzlich erschienen ist und eine Reihe von statistischen Daten über die Nutzung von Ausbildungsrufzeichen enthält. Darüber hinaus beschäftigt sich ein Beitrag im ÖA-Newsletter mit gelebtem Datenschutz im Ortsverband.

Interessierte können den Öffentlichkeitsarbeit-Newsletter des DARC abonnieren, den Link zur Anmeldung findet Ihr im Online-Manuskript zu dieser Sendung auf nord-ostsee-rundspruch.de.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Neuer Monat, neues Glück: Am Dienstagabend beginnt eine neue Runde im NAC in den skandinavischen Ländern, dort wird übermorgen auf 2 m gefunkt, wie immer unter Beteiligung von Polen, Litauen, Großbritannien und den Niederlanden, wo ebenfalls 2-m-Aktivitätsabende stattfinden.
  • Ebenfalls am Dienstagabend läuft wieder die WNA-Aktivität des DARC-Distriktes Westfalen-Nord auf 2 m und 70 cm. Darüber hinaus sind am Dienstagabend auch wieder die GMA-Bergfunker auf 2 m unterwegs.
  • Der Moon-Contest in Tschechien am Mittwoch zwischen 19 und 21 Uhr UTC spielt sich ebenfalls auf dem 2-m-Band ab.
  • Das nächste Wochenende haben sich die UKW-Freunde in ganz DL bereits dick angestrichen – dann läuft der DARC-VHF-UHF-Mikrowellenwettbewerb auf 2 m und allen Bändern darüber. Mit der Teilnahme an diesem 24-Stunden-Contest bringt ihr euren OV in der DARC-Clubmeisterschaft nach vorne.
  • Für unsere EME-Freunde haben wir auch noch etwas, nämlich den European EME-Contest auf 3,4 GHz, ebenfalls am 7./8. März.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Wieder einmal berühren die Ausläufer eines Sturmtiefs, das von Schottland Richtung Norwegen zieht, unser Sendegebiet. Nach einer kurzen Wetterberuhigung mit einem Sonne-Wolken-Mix über Schleswig-Holstein bilden sich heute erneut einzelne Schauer bei Tagestemperaturen um die 8 Grad. Dazu weht mäßiger bis frischer Südwestwind, der an der Westküste mit einzelnen Sturmböen durchsetzt sein kann. In der kommenden Nacht lockert die Bewölkung auf, nur in Elbnähe ist noch mit einzelnen Regenfällen zu rechnen. Dabei kühlt es auf 4 bis 1 Grad ab und der Südwind weht dann nur noch schwach bis mäßig. Auch in der neuen Woche bleibt es meist bewölkt und schauerhaft. Bei der weiterhin bestehenden Westlage sind in den nächsten Tagen in ganz Europa keine angehobenen Tropo-Bedingungen auf den UKW-Bändern zu erwarten.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Deutschland-Rundspruch Nr. 8/2020 – 9. KW

In der Rundspruchsendung hört Ihr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch die jeweils aktuelle Ausgabe des DARC-Deutschland-Rundspruchs. In Zusammenarbeit mit der CQ-DL-Redaktion erscheint der Deutschland-Rundspruch an dieser Stelle als zusätzliche Serviceleistung als Audio-Podcast zum Nachhören und Downloaden. Mit einem RSS-Feed könnt Ihr den Deutschland-Rundspruch als Podcast abonnieren. Themen dieser Ausgabe:

  • Deutsche Delegation bewertet WRC-19
  • „Interview unter dem Turm“ – Folge 19: Funkkontakt mit der Antarktis
  • DF70DARC und DP70DARC: Mit den Distrikten V und K die 30.000-QSO-Marke geschafft
  • Jetzt anmelden zum SysOp-Treffen West-DL
  • Amateurfunktagung an der Hochschule München
  • Aktuelle Conteste
    und
  • Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 296 – KW 8/2020

Kalendarium

Heute ist der 54. Tag des Jahres, noch 312 Tage bis Jahresende
Namenstag: Raffaela, Romana
Husum: Sonnenaufgang 7:28 Uhr, Sonnenuntergang 17:46 Uhr MEZ, Tageslänge 10 h 18 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 7:16 Uhr, Sonnenuntergang 17:38 Uhr MEZ, Tageslänge 10 h 21 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am Mittwochabend um 21:00 Uhr und am Donnerstagabend noch einmal um 0:00 Uhr sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Die Kollegen vom Dörenberg-Rundspruch übernehmen diese Sendung ebenfalls auf der Kurzwellenstation DL0ZO, zu hören im Großraum Osnabrück auf 3670 kHz (+/-QRM) im 80-m-Band.

S-H: DF70DARC Ende März in Schleswig-Holstein aktiv – Operator gesucht!

Wie der Funkbetriebsreferent des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein, Wolfang DL4LE mitteilt, soll das 70-Jahre-DARC-Jubiläumsrufzeichen DF70DARC mit dem Sonder-DOK 70DARC in der 13. Kalenderwoche (23. bis 29. März) im Distrikt M aktiviert werden. Hierfür werden noch Operator gesucht. Freitag und Samstag (27./28.03.) sind bereits vergeben, alle anderen Tage sind noch zu haben. Wenn ihr gerne in dem genannten Zeitraum mit DF70DARC arbeiten möchtet – ganz gleich, auf welchen Bändern und in welchen Betriebsarten -, dann meldet euch bei Wolfgang DL4LE per E-Mail (DL4LE [ätt] darc .de) oder telefonisch unter 04321 263043 und gebt eure gewünschten Betriebszeiten und Bänder an.

In der Woche vom 27. April bis 3. Mai ist DP70DARC in Schleswig-Holstein aktiv, hier wird Hilmar DJ6EU durchgängig in CW auf den Kurzwellenbändern arbeiten. Weitere Aktivitätszeiträume sind vom 20. bis 26. Juli mit DF70DARC und 14. bis 20. September mit DP70DARC, hier sind noch alle Tage für Aktivierungen verfügbar.

HH: DP70DARC ab morgen (24.02.) im DARC-Distrikt Hamburg aktiv

Wir bleiben bei den Aktivitäten mit den Jubiläumsrufzeichen. Der DARC-Distrikt E darf ab morgen eine Woche lang mit dem Sondercall DP70DARC den Sonder-DOK 70DARC verteilen. Die Aktiven freuen sich auf viele Anrufe aus dem Norden und dem Rest der Republik. Schwerpunktmäßig wird man auf 80 m in SSB und auch auf einigen Relais in der Region QRV sein. Darüber berichtet der Funkbetriebsreferent des Distriktes Hamburg, Hans-Martin DL9HCO.

Wie Ric DL2VFR vom DARC-DX-Referat mitteilt, hat in dieser Woche der Distrikt Mecklenburg-Vorpommern bisher 351 QSOs mit DF70DARC abgewickelt und dadurch die 30.000-QSOs-Marke geknackt. Heute sind im Distrikt V noch DO2JGT auf den FM-Relais auf 2 m und 70 cm aktiv sowie DL3DUE auf 40 m in CW, FT8 und RTTY.

S-H: Sämtliche Relais bei DB0HEI in Heide vorübergehend abgeschaltet

Wie wir erst heute erfahren haben, sind am Relaisstandort DB0HEI in Heide seit dem 11. Februar die FM-, C4FM- und DMR-Repeater abgeschaltet. Bereits am 9. Februar erhielt der Relaisverantwortliche Peter DB5NU Hinweise darauf, dass es Probleme mit der Empfindlichkeit des 70-cm-FM-Relais auf 439,050 MHz gab. Es wird vermutet, dass durch den Orkan am vorletzten Wochenende ein Antennenstecker beschädigt wurde. Um Beschädigungen an der Relais-Hardware abzuwenden, wurden alle Repeater bei DB0HEI bis auf Weiteres abgeschaltet. Darüber informiert Hans-Jürgen DJ3LE von der Amateurfunkgruppe Nord.

S-H: Jahresmeister der Mobilmeister 2019 stehen fest und Mobilwettbewerbstermine 2020

Udo DG6LAU aus dem DARC-Ortsverband Brunsbüttel (M35) teilt mit, dass die Jahreswertung der Mobilmeister in der März-Ausgabe der CQ DL auf Seite 64 nachzulesen ist. Wie Udo DG6LAU anhand dieser Auflistung errechnet hat, stammt eine große Mehrheit, nämlich 28 Prozent aller Teilnehmer, aus dem Distrikt Schleswig-Holstein. Auf dem 32. Platz in der Gesamtwertung finden wir punktgleich Marvin DO1LMK aus dem OV Nortorf (M16) und Wolfgang DL4LE aus Neumünster (M09). Platz 31 erarbeitete sich Dieter DK4VF aus Elmshorn (M27). Platz 21 in der Rangliste ging an Udo DG6LAU, OV Brunsbüttel (M35). Den 18. Platz teilen sich wiederum punktgleich Gertrud DK8LQ aus Eutin (M02) und Rainer DB2LU aus Nortorf (M16). Der 16. Platz ging an Rita DH8LAR aus dem OV Neumünster (M09). Bestplatzierter in Schleswig-Holstein wurde Horst DJ9FC auf dem 10. Platz der Jahres-Gesamtwertung der Mobilmeister. Des Weiteren finden wir auf Platz 8 Hans-Martin DL9HCO aus dem OV Ahrensburg/Großhansdorf (E09). Allen Platzierten sagen wir: Herzlichen Glückwunsch!

Die neue Mobilwettbewerb-Saison beginnt am Sonntag, den 15. März. Dann findet ein Großraum-Mobilwettbewerb auf 80 m statt, veranstaltet vom DARC-Distrikt Westfalen-Süd (O). Beginn des zweistündigen Wettbewerbs ist um 6:30 Uhr UTC. Alle aktuellen Mobilwettbewerbstermine findet Ihr auf der Webseite des DARC-Referates „Conteste“, den Link dorthin findet ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de.

HH: DB0FS beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt zieht in ein anderes Gebäude um

Die Amateurfunk-Relaisstation DB0FS beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt muss vom Haus 11 nach Haus 1 auf dem Gelände umziehen. Dies lässt sich aufgrund der komplexen Technik jedoch nicht ohne Betriebsstörungen durchführen. Die Vorbereitungen am neuen Standort haben schon begonnen und einiges an Infrastruktur und neue Antennen sind bereits aufgebaut. Das teilt Peter DL9DAK von der Betriebssportgruppe Amateurfunk beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg mit.

Der Umzug selbst beginnt am 28. Februar 2020. Die verschiedenen Relais und Dienste wie POCSAG/DAPNET, HAMNET und ATV-Streaming werden dann zwangsweise vorübergehend für einige Tage außer Betrieb gehen müssen. APRS befindet sich jetzt schon auf Haus 1, aber auch hier wird es zumindest kurzzeitige Betriebsstörungen geben. Die gesamte Amateurfunktechnik wird dann nach und nach am neuen Standort wieder aufgebaut. Dadurch wird auf dem DMR-Repeater DB0ZE in Hamburg-Moorfleet zeitweise nur lokaler Funkverkehr auf Talkgroup 9 möglich sein, da die HAMNET-Linkstrecke zu DB0FS vorübergehend unterbrochen sein wird.

Peter DL9DAK bittet um Verständnis dafür, dass Umbauten an der Relaistechnik und der Umzug ausschließlich in der Freizeit vollzogen werden und sich deshalb nicht von heute auf morgen erledigen lassen. Hinzu kommt, dass auch das derzeitige Wetter die Arbeiten u. U. verzögern können.

Weitere Informationen über den aktuellen Status des Betriebs von DB0FS und DB0ZE – den Relais-Amateurfunkstellen der NDR-Betriebssportgemeinschaft Amateurfunk in Hamburg – findet ihr online auf den Websites www.db0fs.info und www.db0ze.info.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Gleich um 10 Uhr UTC beginnt in Großbritannien ein zweistündiger 70-MHz-Cumulatives-Contest. Vielleicht ist ja bei uns an der Westküste etwas davon zu hören.
  • Ansonsten haben wir für Dienstagabend den Nordic Activity Contest in Skandinavien zu vermelden, dort wird übermorgen auf den Mikrowellenbändern 2,3 GHz und höher gefunkt, wie immer unter der Beteiligung von Litauen, Polen, den Niederlanden und Großbritannien.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Ein markantes Randtief überquert derzeit Schleswig-Holstein und sorgt an seiner Südflanke heute wieder einmal für recht windiges Wetter. Auch morgen setzt sich die wechselhafte und windige Westwetterlage fort. Heute ist es wieder überwiegend bedeckt und insbesondere in Südholstein fällt länger anhaltender Regen. Die Temperaturen liegen um die 6 bis 7 Grad, der Westwind weht mäßig bis frisch. Heute Nacht lockert dann die Bewölkung auf, Schauer klingen ab und der Wind lässt nach. Dabei gehen die Temperaturen auf 5 Grad in Nordfriesland und 2 Grad in Südholstein zurück. Auch die nächsten Tage sind geprägt von weiteren Niederschlagsgebieten, die Westlage bleibt bestehen, somit sind auch in der nächsten Woche keine angehobenen UKW-Ausbreitungsbedingungen zu erwarten.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)