Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 341 – KW 1/2021

Kalendarium

Heute ist der 10. Tag des Jahres, noch 355 Tage bis Jahresende
Namenstag: Paul, Paulus, Wilhelm, Gregor, Oliver
Bredstedt: Sonnenaufgang 8:41 Uhr, Sonnenuntergang 16:21 Uhr MEZ, Tageslänge 7 h 40 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 8:27 Uhr, Sonnenuntergang 16:16 Uhr MEZ, Tageslänge 7 h 49 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ zusammen mit dem Deutschland-Rundspruch an jedem Dienstagabend um 21:00 sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS, dort könnt Ihr euch via Echolink mit der Node-Nummer 365 144 zuschalten.

MVP: OV-Abend des DARC-Ortsverbandes Schwerin (V14) am kommenden Mittwoch auf DB0MVP

Der stellv. OVV des Ortsverbandes Schwerin (V14), Gerd DG3TP teilt mit, dass der nächste OV-Abend aufgrund des derzeitigen Lockdowns erneut auf dem Schweriner 2-m-Relais DB0MVP auf 145,650 MHz stattfinden wird. Beginn dieses On-Air-OV-Abends ist am kommenden Mittwoch (13.01.) um 18:00 Uhr. Wie Gerd DG3TP berichtet, können die Räumlichkeiten der Clubstation in Schwerin-Görries, wo der OV-Abend üblicherweise stattfindet, aus bekannten Gründen derzeit nicht genutzt werden; die derzeit geltenden verschärften Kontaktbeschränkungen lassen keinen OV-Abend in der Clubstation zu.

Der Ortsverband Schwerin freut sich auf viele Teilnehmer beim V14-OV-Abend am kommenden Mittwoch auf DB0MVP. Gäste sind in der Runde herzlich willkommen.

S-H: DMR-Repeater DM0FL in Flensburg wieder in Betrieb

Wie wir in der letzten Woche bereits berichtet hatten, fanden rund um den Jahreswechsel Wartungsarbeiten der DMR-Relais der Amateurfunkgruppe Nord statt. Nachdem kürzlich die DMR-Repeater DB0XN in Bredstedt und DB0HEI in Heide ihren Betrieb wieder aufnehmen konnten, so ist in dieser Woche auch Flensburg DM0FL wieder ans Netz gegangen. Somit ist derzeit nur noch das DMR-Relais in Schleswig (DM0SL) abgeschaltet. Darüber berichtet die Amateurfunkgruppe Nord auf ihrer Website. Des Weiteren informieren die Betreiber des Standortes Flensburg (DM0FL) darüber, dass das 2-m-FM-Relais auf 145,775 MHz derzeit außer Betrieb ist.

TYPO3-Online-Schulung am 27. Februar

Seitens des DARC ist es erwünscht, dass möglichst jeder Distrikt und jeder Ortsverband seine Informationen auf dem Webserver unter DARC.de online zur Verfügung stellt. Eine Webseite auf DARC.de ist die Visitenkarte und die erste Online-Anlaufstelle des Ortsverbandes und sorgt für ein vereinseinheitliches Erscheinungsbild.

Zur Erstellung der Seiten wird von den OV- und Distrikts-Webmastern das System TYPO3 genutzt, das webbasiert zur Verfügung gestellt wird. Da TYPO3 für die Seitenersteller und Onlineredakteure nicht völlig intuitiv bedienbar ist, möchte man nach längerer Zeit wieder einmal eine TYPO3-Schulung in Form einer Videokonferenz und Live-Präsentation unter TREFF.DARC.DE anbieten. Die Schulung findet am Samstag, den 27. Februar 2021 um 10:00 Uhr auf dem BigBlueButton-Server des DARC statt. Veranstaltet wird dieser Live-Videokurs vom DARC-Distrikt Berlin. Der Kurs richtet sich an Webmaster, die sich neu in TYPO3 einarbeiten wollen, aber auch an erfahrene Webmaster, die noch Fragen zu speziellen Themen haben. Da die Veranstalter davon ausgehen, dass die Vorkenntnisse der Teilnehmer sehr unterschiedlich sind, wird man im Kursverlauf nach einer Art Stundenplan vorgehen. Es werden also zu vorgegebenen Zeiten festgelegte Themen behandelt.

Für die Teilnahme an diesem Kurs ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen und das Formular zur Anmeldung sind zu finden auf der Webseite des DARC-Distriktes Berlin unter dem Link „CMS-Schulung“, den Link dorthin findet Ihr auch im Manuskript zu dieser Sendung unter Nord-Ostsee-Rundspruch.de.

Funkbetrieb auf den Bändern

Hier noch zwei Kurzmeldungen aus der aktuellen Ausgabe des DX-Mitteilungsblattes. Die „Arbeitsgemeinschaft Telegrafie“ (AGCW) ist eine Vereinigung mit dem Ziel, die Morsetelegrafie im Amateurfunk zu pflegen, zu fördern und zu erhalten. Der AGCW e. V. wurde vor 50 Jahren im Jahr 1971 gegründet. Mit dem Sonderrufzeichen DR50AGCW und dem Sonder-DOK AGCW50 ist man im Jahr 2021 ausschließlich in CW aktiv. QSLs für diese Sonderstation gibt es via Büro.

Im Jahr 1991 hat sich Litauen von der damaligen Sowjetunion unabhängig erklärt. Der 30. Jahrestag der Unabhängigkeit Litauens wird noch bis zum 31. Januar mit dem Betrieb der Sonderstation LY13LY gefeiert. QSLs für diese Aktivität erhält man direkt bei LY8O oder via LoTW, eQSL und ClubLog.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis 11 Uhr UTC (also noch gut 1 Stunde) läuft in Frankreich der REF-Contest auf 70, 23 und 13 cm in allen Betriebsarten.
  • Am Dienstagabend ist wieder Zeit für den Nordic Activity Contest in Skandinavien, in dieser Woche auf 70 cm. Mit dabei wie immer Polen, Litauen, die Niederlande, Großbritannien, die Schweiz und der DARC-Distrikt Westfalen-Süd mit seiner WSA-Aktivität auf 2 m und 70 cm.
  • Auch der Moon-Contest in Tschechien am Mittwochabend findet auf 70 cm statt.
  • Für unsere 6-m-Freunde gibt es einen weiteren Nordic Activity Contest, und zwar am Donnerstagabend.
  • Den nächsten REF-Kurzcontest in Frankreich gibt es am nächsten Sonntag von 6 bis 11 Uhr UTC, dann auf 2 m.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Die in unsere Region eingeflossene maritime Kaltluft liegt derzeit unter Zwischenhocheinfluss. In Schleswig-Holstein greifen aber bereits die nächsten Tiefausläufer über. So dominiert bei uns im Tagesverlauf wieder dichte Bewölkung und von der Nordsee her kommt neuer Regen und Schneeregen herein. Nur im Lauenburgischen und in Mecklenburg bleibt es noch länger trocken. Die Tagestemperaturen bewegen sich zwischen 2 und 5 Grad plus, der Südwestwind weht nur schwach bis mäßig. In der kommenden Nacht ist es weiterhin bedeckt bei gelegentlichem Regen oder Sprühregen und nahezu unveränderten Temperaturen knapp über 0 Grad. Zum Wochenbeginn wird es geringfügig milder und es bleibt bedeckt und regnerisch. Kaum Temperaturunterschiede am Boden und in den Höhen, dazu hohe Luftfeuchtigkeit – UKW-DXer ahnen es schon: In ganz Mittel- und Nordeuropa sind in den nächsten Tagen keine angehobenen Tropobedingungen auf den VHF-Bändern zu erwarten.

(anschl. Verlesung des Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.