Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 317 – KW 29/2020

Kalendarium

Heute ist der 201. Tag des Jahres, noch 165 Tage bis Jahresende
Namenstag: Marina, Bernold, Reto
Bredstedt: Sonnenaufgang 5:14 Uhr, Sonnenuntergang 21:46 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 32 min.
Bad Kleinen: Sonnenaufgang 5:09 Uhr, Sonnenuntergang 21:32 Uhr MESZ, Tageslänge 16 h 23 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am Montag- und Donnerstagabend um 21:00 Uhr und am späten Dienstag- und Freitagabend um 0:00 Uhr als Wiederholungssendung sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio. Montagabends um 18:00 Uhr hört Ihr den Nord-Ostsee-Rundspruch auch im Saarland auf dem Relais DB0VKS und via Echolink mit der Node-Nummer 365 144.

S-H: DF70DARC im Distrikt Schleswig-Holstein in der kommenden Woche – es werden noch Operator gesucht!

Bei den Aktivitäten rund um die 70-Jahre-DARC-Feierlichkeiten auf den Bändern ist ab morgen wieder einmal der DARC-Distrikt Schleswig-Holstein aufgefordert, mit dem Sonderrufzeichen DF70DARC den Sonder-DOK 70DARC zu vergeben. Im Aktivitätsplaner ist der kommende Mittwoch und Donnerstag (22./23.07.) zurzeit noch nicht besetzt. Wer von euch Zeit und Lust hat, an einem dieser beiden Tage DF70DARC zu aktivieren, der wende sich bitte an Wolfgang DL4LE [ätt] darc .de. Teilt ihm mit, auf welchen Bändern und in welchen Betriebsarten Ihr arbeiten möchtet und tragt mit eurer Aktivität dazu bei, dass DF70DARC in der kommenden Woche an allen Tagen aus Schleswig-Holstein on air ist!

Vom 3. bis 8. August ist der Distrikt Mecklenburg-Vorpommern (V) mit DP70DARC an der Reihe. Hier fehlen nur noch Operator für den 7. und 8. August, ansonsten sind bereits alle anderen Tage vergeben. Im Distrikt Hamburg (E) soll DP70DARC vom 17. bis 23. August aktiviert werden, hier sind noch alle Tage zu besetzen, da derzeit noch keine Aktivitäten gemeldet wurden.

Vom 14. bis 20. September soll im Distrikt Schleswig-Holstein das Call DP70DARC aktiviert werden. Hier sind derzeit noch der 16. bis 18. sowie der 20. September zu besetzen.

OV-Info 6/2020 veröffentlicht

In der vergangenen Woche haben Steffi Heine DO7PR und Sina Kirsch vom Referat Öffentlichkeitsarbeit des DARC die OV-Info Nr. 6/2020 an alle Ortsverbände verteilt. In der aktuellen Ausgabe gibt es einen Rückblick auf die vergangene HAM RADIOnline, des Weiteren setzen sich der DARC und der Runde Tisch Amateurfunk weiterhin für Funkbetrieb am Steuer ein. Außerdem gibt es einen Ratgeber zum Thema „OV-Versammlungen während der COVID-19-Pandemie“. In der letzten Juni-Woche wurden die OV-Anteile ausgezahlt, in der aktuellen OV-Info findet Ihr Hinweise zu den Berechnungsgrundlagen. Darüber hinaus wird die Reihe „BEMFV kurz erklärt“ mit dem fünften Teil fortgesetzt.

Die OV-Info ist ein Mittel der internen Kommunikation des DARC e. V. und richtet sich an alle Mitglieder der Ortsverbands- und Distriktsvorstände, kann aber auch von allen DARC-Mitgliedern bezogen werden. Den Link zur aktuellen Ausgabe findet Ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter Nord-Ostsee-Rundspruch.de. Die OV-Info dient der Weitergabe von Informationen an die DARC-Mitglieder an den Clubabenden oder aber in den verschiedenen OV-Medien, wie z. B. Newsletter, OV-Zeitschriften, Webseiten usw.

Ausstellung „100 Jahre Radio“ in Hannover

Noch bis zum 29. Oktober 2021 zeigt das Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover die Sonderausstellung „Auf Empfang – 100 Jahre Radio“. Vor rund 100 Jahren starteten die ersten Radiosender in Deutschland ihre Rundfunkprogramme. Seitdem haben sich die Technik der Radiogeräte, die Programme und die Radionutzung enorm verändert. Heute ist das Radio praktisch immer dabei: zu Hause, im Auto oder als Feature in Mobiltelefonen.

Die Schau beschreibt die Entwicklung der Radiotechnik von der Entdeckung der elektromagnetischen Welle über die Detektorapparate, die Elektronenröhre und das Transistorradio bis zum digitalen Empfang. Zudem führt die Ausstellung anhand von ausgewählten Geräten und zeitgenössischen Tondokumenten in die Kulturgeschichte des Radios ein.

Zu finden ist das Museum für Energiegeschichte(n) in der Humboldtstr. 32 in Hannover. Das Museum öffnet jeweils dienstags bis freitags in der Zeit von 12 bis 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Darüber informiert der Niedersachsen-Rundspruch der vergangenen Woche. Mehr Infos zum Energiegeschichte-Museum und zur Sonderausstellung „100 Jahre Radio“ findet Ihr online unter energiegeschichte.de.

Abschaltung der ARD- und ZDF-Programme in Standard-SD-Auflösung erst 2025

Ursprünglich hatten sich die Verantwortlichen der ARD-Landesanstalten und des ZDF  darauf geeinigt, ihre TV-Ausstrahlungen via Satellit und Kabel in der 576p-Standard-SD-Auflösung im Laufe des Jahres 2021 einzustellen. Als Begründung wurde aufgeführt, dass HD-taugliche Fernsehgeräte und -receiver nahezu flächendeckend in den Haushalten vorhanden seien, so dass eine „Doppel-Ausstrahlung“ aller Programme nicht mehr zu rechtfertigen sei. Nun hat man davon jedoch wieder Abstand genommen: Wie der Branchendienst digitalfernsehen.de  in der vergangenen Woche mitteilte, wird es die Ausstrahlung der Programme in SD-Qualität noch bis 2025 geben. Das ZDF hatte bereits im Mai bekanntgegeben, die SD-Sendungen vorläufig beizubehalten. Diese Entscheidung ist auch Corona-Pandemie-bedingt: Viele vor allem einkommensschwache Menschen können sich wegen des gesunkenen oder in Gefahr geratenen Einkommens derzeit kein neues HD-taugliches TV-Gerät leisten, daher wird die SD-Abschaltung auf 2025 verschoben.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis 12 Uhr UTC findet in Tschechien der OK VHF/UHF/SHF Activity Contest auf 2 m bis hinauf ins 10-GHz-Band statt. Zeitgleich veranstaltet die Dresdener UKW-Runde (DUR) wieder ihren DUR-Mikrowellenwettbewerb auf 23 cm und höher.
  • Ebenfalls bis um 12 Uhr UTC sind noch die GMA-Bergfunker auf 2 m unterwegs.
  • Für unsere 4-m-Fans gibt es in Großbritannien noch bis heute Abend um 16 Uhr UTC einen 70 MHz Trophy Contest.
  • Im Nordic Activity Contest (NAC) wird übermorgen Abend das 23-cm-Band aktiviert. Mit dabei sind wie immer Polen, die Niederlande, Litauen, Großbritannien und die Schweiz mit jeweils eigenen 23-cm-Aktivitätsabenden.
  • Und hier noch etwas für unsere EME-Freunde: Noch bis heute Nacht läuft der European EME Contest im 6-cm-Band (5,7 GHz). Bis heute Abend um 21 Uhr steht der Mond bei uns am Himmel, so dass Ihr noch den ganzen Tag über Zeit habt, eure EME-QSOs auf 5,7 GHz zu machen.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Eine schwach ausgeprägte Hochdruckrinne erstreckt sich von der Iberischen Halbinsel bis nach Nordskandinavien. Diese ist heute noch mit trockener und sehr warmer Luft in Norddeutschland wetterbestimmend. In der kommenden Nacht übernimmt dann ein Island-Tief das Kommando, die ihm vorauseilende Kaltfront sorgt heute Nacht und morgen für Niederschläge. Im Moment scheint noch vielerorts die Sonne, durchzogen von einzelnen Quellwolkenfeldern. Die Temperaturen steigen heute bis auf 28 Grad im Lauenburgischen, auf den Nordfriesischen Inseln ist es mit 20 Grad etwas kühler. Der Wind weht nur schwach und weht aus Nordwest. Heute Nacht verdichtet sich die Bewölkung und es zieht Regen auf, der gegen Morgen verstärkt ausfallen kann. Die Temperaturen gehen auf 14 Grad zurück. In den nächsten Tagen kühlt es deutlich ab und es wird wechselhaft. Auf UKW sieht es ähnlich durchwachsen aus: Ähnlich wie in der vergangenen Nacht kann es auch heute am späten Abend noch einmal zu Tropo-Erscheinungen kommen, die Warmluft über der nach wie vor recht kühlen Ostsee tut ein Übriges für leicht angehobene Bedingungen Richtung Skandinavien. Ab morgen sind dann keine Tropo-Überreichweiten mehr zu erwarten.

Auch die Es-Saison scheint sich dem Ende zuzuneigen. In den letzten Tagen wurden QSOs auf 6 m seltener, gerade gestern gelangen mir noch je ein CW- und SSB-QSO mit Südwest-England und Süd-Italien mit leisen QSB-Signalen. Der VUS-Referent des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein, Dieter DC5BT weist in diesem Zusammenhang auf die Homepage von Andy G7IZU hin (den Link findet Ihr auf Nord-Ostsee-Rundspruch.de). Hier findet Ihr auf Übersichtskarten die aktuellen Es-Verbindungen und -bedingungen auf 10, 6, 4 und 2 m. Des Weiteren sind bei G7IZU Funk-Ausbreitungskarten für Tropo zu sehen sowie das Weltraum-Wetter, geomagnetische Aktivitäten und Solarwind-Daten.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.