Nord-Ostsee-Rundspruch Nr. 312 – KW 24/2020

Kalendarium

Heute ist der 166. Tag des Jahres, noch 200 Tage bis Jahresende
Namenstag: Hartwig, Meinrad
Husum: Sonnenaufgang 4:47 Uhr, Sonnenuntergang 22:02 Uhr MESZ, Tageslänge 17 h 15 min.
Schwerin: Sonnenaufgang 4:42 Uhr, Sonnenuntergang 21:46 Uhr MESZ, Tageslänge 17 h 4 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft auch wöchentlich im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am Montag- und Donnerstagabend um 21:00 Uhr und am späten Dienstag- und Freitagabend um 0:00 Uhr als Wiederholungssendung sowie 24 Stunden bei uns im Nord-Ostsee-Rundspruch-Radio.

S-H: Dieter Wiese DC3LS silent key

Am 29. Mai verstarb OM Dieter Wiese DC3LS nach langer schwerer Krankheit in seinem Heimat-QTH in Stein an der Ostsee. Er wurde 71 Jahre alt. Darüber berichteten Gerhard DG8LG und Horst DJ9FC in der vergangenen Woche. Dieter DC3LS gehörte seit 1973 dem DARC-Ortsverband Eutin (M02) an und war auch als Mitglied des VFDB-Ortsverbandes Kiel (Z10) aktiv. Vor seiner Pensionierung war er als Ausbilder bei der Ausbildungsstelle der Deutschen Bundespost in Eutin-Pulverbeck tätig. Er lebte auch bis 1995 in Eutin, bevor er aus familiären Gründen nach Stein an der Ostsee umzog. Während seiner Eutiner Zeit hatte er gemeinsam mit seiner XYL Rita DC5LW aktiv an den Geschehnissen des Ortsverbandes M02 teilgenommen. Sehr viel Freude machte ihm seinerzeit die Teilnahme an UKW-Wettbewerben, bei denen er gemeinsam mit anderen OV-Mitgliedern so manche Nacht im Zelt auf einem der „Berge“ Ostholsteins verbrachte.

In mehreren Ausbildungslehrgängen des Ortsverbandes hat er die Interessierten in der Technik ausgebildet und so zur angestrebten Amateurfunklizenz geführt. Für die Bahnberechnungen von Amateurfunksatelliten erstellte er DOS-Programme und entwickelte mithilfe von Plastikscheiben Darstellungsmöglichkeiten, aus denen zu ersehen war, wann welche Satelliten zu arbeiten sind. Zuletzt nahm er noch gelegentlich an Funkrunden auf den UKW-Bändern teil und widmete sich den digitalen Betriebsarten. Der OV Eutin (M02) erinnert sich gerne an die gemeinsamen Jahre und viele unvergessene Aktivitäten mit Dieter DC3LS zurück.

Zu Ehren von Dieter DC3LS bitte ich um einen Moment der Stille auf den Relais!

HH: Neue Ausgabe des DARC-Distrikt-E-Infoheftes verfügbar

Am vergangenen Montag (08.06.) ist eine aktualisierte Ausgabe des DARC-Distrikt-E-Infoheftes erschienen, das vom Distrikt Hamburg herausgegeben wird. Die 20-seitige PDF-Broschüre bietet eine Übersicht aller Ortsverbände im Distrikt E mit deren Ansprechpartnern, Kontaktmöglichkeiten zu den Mitgliedern des Distriktsvorstandes und der Referenten, eine Zusammenstellung aller bekannten OV-Treffen im Distrikt und vieles mehr. Das DARC-Distrikt-E-Infoheft kann nach einem Login mit DARC-Mitgliedsnummer und Passwort auf der Webseite des DARC-Distriktes Hamburg heruntergeladen werden, den Link dorthin findet Ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de.

MVP: Betriebsgenehmigung des ATV-Relais DB0SWN in Schwerin wurde verlängert

OM Diederich DG3SWA ist Sysop des 23-cm-ATV-Relais auf dem Schweriner Fernsehturm und gemeinsam mit Gerd DG3TP erhalten die beiden den Betrieb des Relais weiterhin aufrecht. Wie Gerd DG3TP in der vergangenen Woche mitteilte, wurde der Antrag auf Verlängerung des ATV-Betriebes bei DB0SWN kürzlich seitens der Bundesnetzagentur genehmigt. Der Primärnutzer hatte keine signifikanten Einwände vorgebracht, um den Betrieb auf der Sende-QRG 1.280 MHz nicht zu erlauben. Die Frequenz liegt in einem Frequenzbereich auf 23 cm, der auch vom europäischen Navigationssystem „Galileo“ benutzt wird.

Gerd DG3TP berichtet weiter, dass es trotz der schwierigen Rahmenbedingungen auf dem Schweriner Fernsehturm Rahmenbedingungen derzeit keine Einschränkungen des Relaisbetriebes gibt. Momentan werden Investoren für das Restaurant und die Aussichtsplattform gesucht.

Das ATV-Relais DB0SWN arbeitet zurzeit  im Stand-alone-Betrieb, da das ATV-Relais DB0EUF am Elbufer, mit dem DB0SWN gekoppelt ist, zurzeit außer Betrieb ist. Die Relaistechniker von DB0EUF arbeiten aber daran, das ATV-Relais schnellstmöglich wieder in Betrieb zu nehmen.

Sendeplan der HAM RADIOnline veröffentlicht

Viele abwechslungsreiche Themen rund um Amateurfunk, Betriebs- und Sendetechnik sowie Ehrungen, Talkrunden und Interviews werden unter dem Titel „HAM RADIOnline“ vom 26. bis 28. Juni 2020 vom DARC e. V. im Internet präsentiert. Federführend ist hier das Team der Software Defined Radio Academy und das Videoteam „Faszination Amateurfunk“. Das Programm der HAM RADIOnline versteht sich als „Ersatz“ für das Bodenseetreffen in Friedrichshafen und beginnt am Freitagabend des ursprünglich angesetzten Messe-Wochenendes am 26.06.

Bereits jetzt präsentiert die Messegesellschaft unter www.hamradio-friedrichshafen.de eine virtuelle Messe, bei der die Aussteller Produktneuheiten präsentieren. Gemeinsam schaffen der DARC e. V. und die Messegesellschaft so ein virtuelles Messeerlebnis und bringen die ehrenamtlich Aktiven und die Händler und Hersteller zu euch nach Hause. Den Link zum aktuellen umfangreichen Sendeplan  findet Ihr unter nord-ostsee-rundspruch.de. Tagesaktuell wird dieser bis zum Start am  26. Juni noch aktualisiert. Ein positiver Aspekt ist, dass Referenten und Dozenten, die ursprünglich ihre Vorträge abgesagt hatten, weil sie nicht nach Friedrichshafen kommen konnten, nun doch ihre Vorträge online halten können. Der Inhalt des HAM-RADIOnline-Sendeplanes ist vielversprechend, so berichtete Martin Steyer DK7ZB der Redaktion FUNKAMATEUR, dass er gemeinsam mit dem Team von „Faszination Amateurfunk“ ein Video zum Thema „Ringkern-Anwendungen in der Antennentechnik produziert hat. Wenn man den Sendeplan durchsieht, stellt man schnell fest, dass man sich wie bei der „echten HAM RADIO“ mitunter mindestens zweiteilen müsste, da viele interessante Vorträge und Veranstaltungen gleichzeitig laufen. Dies ist aber bei dieser virtuellen Messe kein Problem, da die meisten Vorträge auch nach der HAM RADIOnline weiterhin abrufbar sind.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis heute Nachmittag um 16:00 Uhr UTC läuft in Großbritannien der DDFM 50 MHz Contest auf 6 m in CW, SSB und FM.
  • Noch bis 13:00 Uhr läuft ebenfalls in Großbritannien ein Backpackers-Contest auf 2 m.
  • Am Dienstagabend ist dann wieder Zeit für den Nordic Activity Contest in Skandinavien auf 23 cm, bei dem zeitgleich auch Litauen, Polen, die Niederlande, die Schweiz und Großbritannien eigene 23-cm-Aktivitätsabende veranstalten.
  • Der tschechische Moon-Contest am Mittwochabend läuft in der kommenden Woche auf 6 m.
  • Für unsere 4-m-Freunde gibt es am Donnerstagabend einen weiteren Nordic Activity Contest.
  • Am kommenden Samstag begehen die Eisenbahner ihren FIRAC-VHF-Contest auf 2 m in der Zeit zwischen 12 und 17 Uhr UTC.
  • Zeitgleich läuft in Großbritannien der RSGB-50-MHz-Trophy-Contest.
  • Das ganze kommende Wochenende hindurch veranstaltet die IARU Region 1 ihren 50/70 MHz Contest über 24 Stunden in der Zeit zwischen 14 und 14 Uhr UTC.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Den gestrigen Abend habe ich damit verbracht, den nach dem Starkregen überschwemmten Keller trocken zu bekommen – auch eine nette Art, den Hochzeitstag zu verbringen, hi. Wie geht es nun weiter? Hier die Wetterlage: Von Ost nach West erstreckt sich eine Tiefdruckrinne über Norddeutschland, in deren Bereich feuchtwarme und zu Gewittern neigende Luft wetterwirksam ist. Davon bleiben wir in unserem Sendegebiet heute aber weitestgehend verschont, nur bis zur Mittagszeit treten noch hier und da noch einzelne Schauer und Gewitter auf. Im Norden und Osten Schleswig-Holsteins erwarten wir Sonne und lockere Wolkenfelder. An der Ostsee wird es heute knapp 20 Grad warm, im Lauenburgischen können bis zu 25 Grad erreicht werden. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen. In der kommenden Nacht klart der Himmel auf und es kühlt ab auf 13 bis 10 Grad. Ab morgen wird es zumindest bis zur Wochenmitte sommerlich bei Tagestemperaturen um die 25 Grad. Auf UKW sehen die Bedingungen recht passabel aus: Über die Ostsee geht es auf 2 m und 70 cm recht gut, entlang der Südflanke der Tiefdruckrinne gibt es minimal angehobene Tropobedingungen Richtung Polen und Niederlande.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.